Vakuumpumpe

Dj Nafets

Vereinsmitglied
Ist ne einfache Selbsthaltung

Ist ne einfache Selbsthaltung

Carsten, die Schaltung ist diese HIER.

Allerdings brauchst du zwei Öffner als Vakuumschalter. Das erspart dir schonmal ein Relais welches ich brauchte weil ich fälschlicherweise einen Öffner und einen Schließer hatte.

Der Rest ist dann nur Beiwerk:

Trafo für die Stromversorgung, anstelle der Lampe ein Schütz und vor das Ganze noch nen Motorschutzschalter.

Gruß

Stefan Heuel
 
von Festo gibts fertige Regelungen für Vakuum, man braucht nur noch ein Relais und eine 24V Quelle. Schaltpunkt und Hysterese sind einstellbar. Ach, weiter oben hatte ich geschrieben dass 0,2 bar reichen. Dies gilt für Styropor, bei Styrodur etc darfs mehr sein.
 
Zuletzt bearbeitet:

Dj Nafets

Vereinsmitglied
Preis

Preis

Was kostet das Modul denn?

Bei Landefeld haben die auch solche Vakuumregelmodule, allerdings zu einem Preis für den ich meine Lösung noch mit mehren Lagen Blattgold belegen könnte.

Gruß

Stefan
 
Schaut euch doch mal den link an den ich oben mit den Bildern gepostet habe. Joe Woodworker bietet so eine Regelung auch an und auch Bauanleitungen wie man so etwas selber zusammenstellt.

http://www.joewoodworker.com/veneering/welcome.htm

Hier die Beschreibung bei Verwendung eines Ventils das den Druck steuert:
http://www.joewoodworker.com/veneering/EVS/wiring.htm

Ich habe bei Joe den Filter gekauft, der direkt vor dem Sauganschluß der Pumpe sitzt (richtig Steve), den kleinen Schalldämpfer am Ausgangstutzen (macht die Pumpe deutlich leiser), alle Ventile und L- und T-Verbinder und das kleine Ventil zur Druckreduzierung. Alle Teile mit 1/4" ! Das Vakuummanometer ist auch von Joe.
Die Schnellverschlüsse für den 10mm PE-Schlauch und den Schlauch selbst habe ich bei "Time Out" erworben (http://www.timeout.de/index.html).
 
Hallo zusammen!

Denkt Ihr, die reicht für kleinere Modelle:
56L/Min Drehschieber , Ölläufer -10Pa?

Gruß und Dank, Frank
 
Hallo,

bekommt man auch irgendwo in D diese Vakum-Ventile?

Dann hab ich noch ne Frage zu den Profi-Line Schlauchverbindern: Kann man diese Einfacher Verbinden bzw Lösen, wi funktionieren die?

Gruß Christoph
 
Die Ventile bekommt man in jedem Baumarkt, meist aber nicht mit 1/4" sondern größeren Durchmessern. Ich habe das ganze Messingzeug in den USA gekauft und es dort in 1/4" bekommen. Hier in D läuft man alle Baumärkte ab um alle Teile passend zu bekommen.
Die Schnellverschlüsse sind kein muß, es geht auch mit Anschlußstutzen auf die der Schlauch aufgeschoben wird. Die Schnellverschlüsse lassen ein leichtes Wechseln des Schlauchs zu, sind dicht und man kann den Schlauch zum verstauen der Pumpe auch leicht abnehmen (dazu wird das blaue ringförmige Teil des Verbinders zum Ventil geschoben und man kann den Schlauch abziehen).
 
Ich arbeite bißher immer mit den aufschiebstücken... ist zimlich nervig. Kann es denn mit den Schnellverschlüssen zu Dichtigkeitsproblemen führen? Wo kauft ihr die Schnellverschlüsse, hab die bisher nur bei r&g gesehen?!

Zu den Ventilen: Kann man denn da jedes Messingventil nehmen oder sind das spezielle Vakumventile?

Gruß C
 

Dj Nafets

Vereinsmitglied
Landefeld

Landefeld

Alles rund um Pneumatik bekommst du bei Landefeld.

Da Kugelabsperrhähne keine Einbaurichtung haben und die eine Seite immer einen Überdruck gegen einen Unterdruck auf der anderen Seite abdichtet braucht man da keine speziellen Ventile. Sollten nur für Gase zugelassen sein.

Es gibt solche Hähne auch zum direkten einschrauben und auf der anderen Seite mit eben diesem Schnellverschluss.

Gruß

Stefan
 
Wo kauft ihr die Schnellverschlüsse, hab die bisher nur bei r&g gesehen?!
Hatte ich doch alles schon weiter oben beschrieben:

Die Schnellverschlüsse für den 10mm PE-Schlauch und den Schlauch selbst habe ich bei "Time Out" erworben (http://www.timeout.de/index.html).
Sowohl Ventile als auch Schnellverschlüsse bekommt man an/von verschieden Stellen/Anbietern. Das Problem ist alles passend zueinander zu bekommen.
R&G hat z.B. einen Schlauch mit 8mm Außendurchmesser. Der Schnellverschluß muß daher auch für diesen Durchmesser geeignet sein und auf der anderen Seite ein passendes Gewinde haben. Die meisten Ventile in den Baumärkten haben aber nicht das Gewinde, das zum Schnellverschluß passt. Schaut euch selbst mal um! Ich war froh alles mit 1/4" zu bekommen und bei Time Out auch den Schlauch und die Schnellverschlüsse dazu. Vielleicht gibt es noch andere Anbieter bei denen du das ganze zu den Preisen von Joe Woodworker und Time Out bekommst, ich habe aber keinen gefunden.
 

Dj Nafets

Vereinsmitglied
Funktioniert

Funktioniert

Abschliessend wollte ich nur eben kundtun das die Steuerung funktioniert.

Jetzt muss ich noch ein paar Leckagen im Leitungsnetz beheben und die Einheit ist Einsatzbereit.

Gruß

Stefan
 

haegar

User
lomaro schrieb:
23L/min scheinen etwas mager...
Geht um kleine Teile (Bootsrümpfe und Decks) bis maximal 1m Länge. Da ist eigentlich nicht viel Volumen abzusaugen. Oder muss man mit so hohen Leckraten leben?
Habe so etwas noch nie gemacht ...
 
Guten Abend!
Ich habe da doch noch eine Frage zu den Vakuumpumpen.Der Aufbau der
Pumpe,wie sie der Christian Baron gemacht hat,gefällt mir sehr gut.Wo bekomme ich den Ausgleichsbehälter her und kann man den Aufbau durch
eine Unterdruckreglung noch verbessern.Die Vakuumpumpe wird nämlich
in dem Zimmer neben meinem Schlafzimmer laufen und da wäre ein
Dauerlauf nicht gerade schön.Und jedes mal vorm zu Bettgehen mich
mit Schnaps ins Koma saufen geht auch nicht!:D
Gruss Lutz:cool:
 
Hi,

Also so edel wie von Christian ist mein Behälter nicht, aber efüllt seinen Zweck schon lange:

Ein Gewürzgurkenglas

Billiger gehts nicht und schmecken tuts auch. :D

Wegen Unterdruckreglung: Ich habe mir da etwas aus einem einer Unterdruckdose eines Autos gebaut.
GRuß

Andreas
 

Anhänge

Leckraten sollten gegen null gehen. Sonst machts nur wenig sinn.

lieber definiert und ohne Leckraten als völlig undefiniertes Vakuum mit Delaminationen etc.
 
Oben Unten