Valach VM 85 B2-FS

ce.tom

User
Hallo,

mittlerweile lieferbar bei TC und Hepf.

Preis ist schon deftig nahezu der gleiche Preis wie der 120 er (50,- Euro Differenz bei Hepf).



Gruß Tom
 

ce.tom

User
Hallo,

darum sprach ich auch von Hepf und sicher vergleicht der Kunde von heute auch Preise.

Bei den 120er von TC handelt es sich noch um die alte Version mit Guß Gehäuse. Da kann man nur hoffen das der Kunde bereit ist dafür einen 100 er mehr als für den neueren FM 120 von Hepf hinzublättern. Und aus diesen Grund vergleiche ich die neuere Version des 120 er mit den 85 er.

Soll absolut nicht gegen TC sein bin da selbst sehr zufriedener Kunde , und mein 170 er ist auch von TC

Um was es mir geht den VM 85 finde ich mit 50,- Euro unter den 120 er von Valach zu hoch angesetzt, liegt aber höchst wahrscheinlich im annähernd selben Aufwand bei der Fertigung. Mal sehen ob der Kunde bereit ist das zu bezahlen, ein schöner interessanter Motor ist es allemal.



Gruß Tom
 

-mhr-

User
Hallo in die Runde!

Ich habe mir das Teil gegönnt. Ein feines Stück Metall!! Heute lief er das erste mal auf dem Prüfstand. Montiert ist ein 24x12x3 Biela-Prop und der org. Dämpfer.

Beim Start: Choken wie beschrieben, zweimal Anwerfen und er lief. Deutlich zu fett, das ist mit der Voreinstellung aber ja beabsichtigt. Leerlauf aus der Kiste raus bis 1000U/min konstant runter.

Jeder weitere Start verlief genauso, keine Tendenz zum Zurückschlagen. Nach 20min mussten die Krümmerschrauben nachgezogen werden. Ventilspiel musste korrigiert werden.

Am WE stelle ich ein kurzes Video bei YT ein. Den Link poste ich hier.

Gruss Martin
 

-mhr-

User
Hallo Tom,

äääääääh, ich hab' ihn noch nicht gewogen...... Wenn ich ihn wieder vom Prüfstand runter habe, wiege ich ihn! Versprochen!

Gruss Martin
 
Hallo Martin,
der 85er steht auf meiner "haben will" Liste ganz oben.

Wenn deiner ein paar Liter durch hat berichtest du bitte mal über die Vollgas Drehzahl. In dem YouTube Video kann man 5500 Upm mit einer 26x14 erahnen. Leider flackert die Anzeige stark, ich glaube auch nicht das der 85er so viel Power hat um eine 26x14 mit 5500 zu drehen.

Im Webshop von Toni Clark steht ein Artikelgewicht von 3,12 kg, keine Ahnung ob mit oder ohne Zündung.

Hans-Dieter
 

ce.tom

User
Hallo,

das Artikelgewicht scheint bei TC immer der komplette Karton zu sein also Motor mit Verpackung.

Bei den anderen Motoren kann man das gut sehen, nebenbei mit 3200 Gramm wäre er für einen 80 er sehr schwer.

Gruß Tom
 

-mhr-

User
... wie versprochen!

... wie versprochen!

Hier der Link: https://youtu.be/FObQsaLM7W8

Der Klang teilt sich in drei, ziemlich gleichlaute Teile auf. (Abgasgeräusch/mechanisches Geräusch/Prop) Bei Vollgas wird noch das Ansauggeräusch hinzukommen.


Fotos, unter dem Ventildeckel

FM85-5.jpg
FM85-4.jpg

Im Vergleich zum OS GF40 sind diese Ventile was für die "Ewigkeit"!! Nach ca. 60 min lag das Ventilspiel bei 4 x 0,15mm (norm. 0,10mm).


Zylinder (Guss??)

FM85-1.jpg


Kurbelgehäuse (mehrteilg, gefräßt)

FM85-3.jpg


Leute, das geht noch besser!!;):D

FM85-2.jpg


Klemmt noch im Prüfstand, daher noch keine Gewichtangaben.

Gruss Martin
 

-mhr-

User
...so, geht weiter!

...so, geht weiter!

Knapp 2 Std. sind auf der Uhr. Jetzt "L"-Nadel 1/4U abgemagert, läuft sauberer im Halbgas. "H"-Nadel unverändert wie aus der Kiste. Springt problemlos an, nicht zu viel Choke!

Max. Drehzahl (2-3s) 24x12x3 Biela = 5100U/min, 25x12x3 Fiala = 4800U/min, der deutlich leiserere Prop.

Gewichte
Org. Schalldämpfer mit org. Krümmern und Klemmen: 338g
Zündung: 177g
Motor mit kompl. Propbefestigung: 3000g mit digitaler Zugwaage gemessen

Demnächst gehts an den Arbeitsplatz.

Gruss Martin
 
Hallo,
danke für die Drehzahlwerte, hört sich vielversprechend an.
Wäre interessant was er mit einer 26x12 oder 26x14 2-Blatt dreht.

In welchen Flieger baust du den 85er ein?

Ich habe eine Ziroli Bearcat mit einen ZG74, Gewicht 14kg, 2,3 m Spannweite und würde dort gern den 85er Valach einbauen um besseren Sound und mehr Leistung zu haben.

Hans-Dieter
 

-mhr-

User
Hallo Hans-Dieter,

der Motor kommt in die 3,1m C182 von Wild rein. Vorgabe: scaliges Fliegen, ohne Schleppabsichten.

Ich kann Dir mit den gewünschten 2-Blattwerten leider nicht weiterhelfen, da ich diese Props nicht "am Lager" habe.

Gruss Martin
 
Hallo Martin,
nochmal danke für die Drehzahlwerte und für die Bilder.

Das mit den Drehzahlen für die Zweiblatt-Props postet bestimmt bald jemand, oder ich fragt mal bei Gerd Reinsch nach.
Jedenfalls hast du mir in meiner Entscheidung für den Valach 85 ein Stück weitergeholfen.

Hans-Dieter
 
Welche Leistung?

Welche Leistung?

Weiß jemand etwas über die Leistung des Motors? Ich kann nirgendwo Angaben dazu finden?

Robert
 

-mhr-

User
Hallo Robert, Angabe in kW nein, aber er dreht jetzt eine 24x12x3 Engel Super Silence am Boden mit ~5700U/min. In der Luft werden es dann max. 6300U/min.

Noch ein Hinweis zum Anschluss des Druckimpulses an den Vergaser. Unbedingt das Y-Stück montieren, wie es bei TC beschrieben wird!! Ohne das Y-Stück setzt sich das Pumpengehäuse unweigerlich mit Restöl aus dem Kurbelgehäuse zu.

Irgendwann ist der Impuls dann nicht mehr stark genug und der Motor verhungert an Spritmangel. Mir ist es glücklicherweise in 150m Höhe passiert und ich konnte die Cessna 182 problem- und schadlos landen. Fünf Sekunden nach dem Abheben möchte ich das nicht erleben!

Der Vergaser war am Pumpenmembran so dermaßen voll mit Altöl, das da überhaupt noch ein Tröpfchen Sprit gepumpt wurde, grenzte an ein Wunder! Warum ändert Valach/Fiala das nicht gleich in der Serie?? Ich glaube, ohne das Y-Stück kommt der Absteller so sicher wie das "Amen" in der Kirche, wenn man den Vergaser nicht nach jedem Flugtag reinigt.
 
Oben Unten