Ventus 2c von Wildflug

Hallo
hat jemand von euch einen Ventus 2c vom Wildflug mit 6 Meter. Ich will mir gern das Modell zulegen, vielleicht kann mir jemand ein paar Infos zu dem Modell geben.
Gruß Kalle
 

Everything that flies

Vereinsmitglied
Hallo
hat jemand von euch einen Ventus 2c vom Wildflug mit 6 Meter. Ich will mir gern das Modell zulegen, vielleicht kann mir jemand ein paar Infos zu dem Modell geben.
Gruß Kalle
Hier wurde bereits mehrmals danach gefragt, ohne wirkliche Resonanz. Schau mal in die Suche. Scheint nicht sooo oft geflogen zu werden.
Trotzdem viel Glück!

Grüssle
Didi
 
re

re

irgend jemand muss doch schon so ein Modell haben.

Der Preis ist absolut Interessant, ein voll Kohle Flieger im Maßstab 1:3 für knapp 2000 Euronen.

Gruß Kalle
 
re

re

Na ja die Kleine wird man nicht mit der großen vergleichen können.

Möglicherweise sogar ein anderer Hersteller, aber trotzdem wie ist denn die Qualität der Kleinen.

Gruß Kalle
 
Ventus

Ventus

Hallo,

das sich niemand meldet hat sicher gute Gründe. Ich werde einem Mitglied hier von RC Network bescheid geben, dass er sich mal Meldet und berichtet. Er hat einiges zu diesem Flieger zusagen.

Flugleistung = gut

Material = mangelhaft

So sieht meine Meinung zum Ventus 1:3 von Wildflug aus!

Grüße
 

Gast_36267

User gesperrt
habe einen Nimbus 4 CFK Bausatz .... noch roht.
Gibt sicher einiges zu basteln aber die Grund Bauteile für das Preis Leistungsverhältniss sind absolut iO ...
Ob der Ventus ähnlich ausfällt kann ich jedoch nicht sagen.

> anbei ein Link von einem Kollegen der so ein schönes Muster verkauft hat ..
> er hat aber auch sehr gut gearbeitet, für diese Optik ist dann schon noch ein bisschen mehr Zeit notwendig.

http://www.rc-network.de/forum/showthread.php/282270-Nimbus-4-5-28m-Wildflug

Gruß Martin
 
re

re

habe einen Nimbus 4 CFK Bausatz .... noch roht.
Gibt sicher einiges zu basteln aber die Grund Bauteile für das Preis Leistungsverhältniss sind absolut iO ...
Ob der Ventus ähnlich ausfällt kann ich jedoch nicht sagen.

> anbei ein Link von einem Kollegen der so ein schönes Muster verkauft hat ..
> er hat aber auch sehr gut gearbeitet, für diese Optik ist dann schon noch ein bisschen mehr Zeit notwendig.

http://www.rc-network.de/forum/showthread.php/282270-Nimbus-4-5-28m-Wildflug

Gruß Martin
Mehr Zeit zu investieren ist kein Problem, wenn denn die Teile sauber gefertigt sind.

Ich habe mit dem Herrn Weichert von Wildflug glaub so heißt er telefoniert und er sagt die Qualität sei in den letzten Jahren recht gut geworden.

Aber was soll er auch anderes sagen, will er doch sicher Modelle verkaufen.

Jetzt weiß ich nicht recht ob ich das Risiko eingehen soll. Echt schade das keiner was über den Ventus berichten kann.

Gruß Kalle
 

Everything that flies

Vereinsmitglied
Jetzt weiß ich nicht recht ob ich das Risiko eingehen soll. Echt schade das keiner was über den Ventus berichten kann.

Gruß Kalle
Beachte ferner bitte, daß hier die Flugleistung mit gut bewertet wurde. Da ist auch noch ordentlich "Luft nach oben" bei mir gäbe es z. Bsp. als Abstufung noch sehr gut und vorzüglich:D.
Wünsche Dir viel Glück!
Grüssle
Didi
 
Nun denn, da will ich mich mal als Besitzer eines Wildflug-Ventus "outen".

Der Bausatz selbst ist meiner Meinung nach von guter Qualität. Nicht so gut gefallen hat mir, daß keine Spaltabdeckungen für die Flächenruder vorhanden waren, deshalb habe ich die über den letzten Winter mittels Spaltabdeckband von Schambeck nachgerüstet.
Ansonsten ist die Oberfläche schön glatt und gleichmässig, die Teile passen gut zueinander und auch das eingebaute Fahrwerk funktioniert zur vollsten Zufriedenheit. Ach ja, meiner wiegt 13,8kg mit einem AFT 19. Beim Vergleich mit preislich ähnlichen Modellen muß man sagen, daß die Teile von LET noch einen Tick sauberer gefertigt und auch etwas weiter vorgefertigt sind (Cockpit), dafür aber auch einiges mehr kosten.
In dieser Preisklasse sollte man ohnehin das Modell vor dem Kauf selbst in Augenschein nehmen, da doch jeder seine eigenen Qualitäts- und Vorfertigungsansprüche hat.
Von den Flugleistungen bin ich übrigens begeistert, hatte selten einen 6m Segler, der so gut am Knüppel liegt und mit dem sich super easy kreisen läßt. Auch die Landung ist mit dem Ding kein Thema, der Ventus ja hat genügend Ruderklappen, die man entsprechend stellen kann. ;-)
Alles in allem, ich bin sehr zufrieden mit meinem Ventus2cM.

Gruß Markus
 
re

re

Nun denn, da will ich mich mal als Besitzer eines Wildflug-Ventus "outen".

Der Bausatz selbst ist meiner Meinung nach von guter Qualität. Nicht so gut gefallen hat mir, daß keine Spaltabdeckungen für die Flächenruder vorhanden waren, deshalb habe ich die über den letzten Winter mittels Spaltabdeckband von Schambeck nachgerüstet.
Ansonsten ist die Oberfläche schön glatt und gleichmässig, die Teile passen gut zueinander und auch das eingebaute Fahrwerk funktioniert zur vollsten Zufriedenheit. Ach ja, meiner wiegt 13,8kg mit einem AFT 19. Beim Vergleich mit preislich ähnlichen Modellen muß man sagen, daß die Teile von LET noch einen Tick sauberer gefertigt und auch etwas weiter vorgefertigt sind (Cockpit), dafür aber auch einiges mehr kosten.
In dieser Preisklasse sollte man ohnehin das Modell vor dem Kauf selbst in Augenschein nehmen, da doch jeder seine eigenen Qualitäts- und Vorfertigungsansprüche hat.
Von den Flugleistungen bin ich übrigens begeistert, hatte selten einen 6m Segler, der so gut am Knüppel liegt und mit dem sich super easy kreisen läßt. Auch die Landung ist mit dem Ding kein Thema, der Ventus ja hat genügend Ruderklappen, die man entsprechend stellen kann. ;-)
Alles in allem, ich bin sehr zufrieden mit meinem Ventus2cM.

Gruß Markus
Danke für die Info, es gibt ja doch einen der das Modell besitzt.

Alles in allen hört sich doch gar nicht so schlecht an. Ich will auch ein Triebwerk einbauen um unabhängig zu sein.
Das Gewicht finde ich ok mit dem AFT.

Was mich noch interessieren würde, wie ist denn die Festigkeit?

Kann man das Modell richtig scheuchen?
wird er schnell und setzt er die Fahrt gut um? Oder ist das Profil rein für die Thermik ausgelegt.

Gruß Kalle
 
Ventus

Ventus

Hallo Zusammen,
ich hatte einen Ventus so ungefähr 2 Saison.
Ich habe ihn gebraucht vom ( Wildflug ) gekauft es war wohl das vorführ Flugzeug vom Hersteller.
Hersteller ist nicht Wildflug sondern das Modell wird auch von anderen Angeboten.

Ich möchte ich mal so zu dem Model äussern

Positive war

Die Festigkeit in der Kohleversion ( ich habe beide Aussensteckungsstähle krumm geflogen ) Ich warte noch bis heute auf die bestellten Ersatzstählen.)
Das Fahrwerk macht einen guten Job ( Die Dämpfung )
Kreisen Gleiten Landen und Ballern bis das Gras nicht mehr wächst geht gut.

Nachteile
Da meine ggf 2-3 Jahr Alt war hat man die Schrumpfung des Harzes überall gesehen ( Tragflügel Oberfläche - Naja Mangelhaft )
Und da man bei warmen Wetter ein Schraubendreher brauchte um die Fläche vom Rumpf zu hebeln benötigte schätze ich war das auch ein thermisches Problemm.
Der Lack lag nicht überall an der Flügelhinterkante am Gewebe an ( hinterante war angefressen Luft ) Luft unter dem Lack
Der Flügel vergilbt im Laufe der Zeit anders wie der Rumpf.

Fazit.
Es war mein erster 5 bzw 6 Mtr. Segler mit WK und co.
Als erster Großflieger ist es OK, wenn man Fliegen möchte aber nicht besonders Wert auf Qualität und Scale legt.
Aber für wenig mehr (€) bekommt man schon viel mehr ( Alles ).

Als Kennzeichen hatte ich NWW = Nie wieder WILDFLUG.

Schau lieber LET !

MfG
Christian
 
NWW

NWW

@ Flugplatzkind

das hast Du aber schön milde beschrieben. Ich währe da nicht so ziemperlich gewesen. Ich sage nur Höhenruderbefestigung!

Bis dann....
 
re

re

danke für die Infos

dann werde ich da mal schön meine Finger weg lassen und mir ein Modell von Let oder Paritech bestellen.

Paritech hat zwar keinen Ventus in der Größe aber dafür einen Diskus oder die DG 303, kämen beide in Frage.

Eigentlich suche ich nur was vernünftiges im Maßstab 1:3 um mein kleines KTW zu testen. Soll halt Vollgasfest sein :D

Gruß Kalle
 
Oben Unten