Vereinswinde - neu oder restaurieren

onki

User
Hallo

Unsere gute, alte Flühs Winde gibt langsam aber sicher den Geist auf.
Wir haben noch ein Modell mit stufenloser Regelung (mit gigantischem Kohleschichtwiderstand an einem Handhebel), Seiltrommelbremse über einen vorgelagerten Rollenhebel (bei durchhängen des Seil wird die Trommel gebremst), deaktivierbare Rücklaufsperre (brauchen wir i.d.R. nicht), Fahrgestell mit Akkuhalterung (Winde wird an den Mähtraktor gehängt an den Startplatz pilotiert) und Aufwickelhilfe mittels vorgelagertem Scheibenwischergetriebe über Seiltrommel angetrieben.
All diese Dinge haben wir in den geschätzt 20 Jahren lieben und schätzen gelernt.
Leider ist keines der Features an neuen Winden (z.B. bei der Flühs G23-Vereinswinde) zu finden. Schick sind die breiten Seiltrommeln, die in die Seitenwangen eingelassen sind und Seilsalat verhindern.
Andeutungsweise hier zu sehen.
Wir sind nun unsicher ob wir viel Zeit und Energie in die Generalüberholung der Winde stecken sollen, oder gleich eine neue kaufen mit all seinen Einschränkungen.
Hat jemand im Raum Nordschwarzwald ein solche Winde in Betrieb und hätte Zeit und Lust uns diese mal vorzuführen, idealerweise bei uns am Platz wegen den örtl. Gegebenheiten?
Wir haben den Ruf recht passable Gastgeber zu sein und würden es an nichts fehlen lassen:).

Unsere Besonderheiten sind wie folgt.
- 2 feste Standorte für die Winde mit 230V Stromversorgung zur Akkupufferung (Leab ChAMP 12V/17A)
- 600m Seil (1,6mm Durchmesser AFAIK) auf der Trommel
- 2 fest eingegrabene Umlenkrollen am Gerüstrohr in ca 2m Höhe (Für Startrichtung SO bzw NW).
- Mähtraktor zum Transport der ganzen Sache (Fahrgestell mit Akku drauf)
- Jugendmoped (kleine 80er) zur Seilrückholung

Wie sind eure Erfahrungen mit den "neuen" Winden? Ist die Seilaufwicklung auch bei so langen Seilen wirklich unproblematisch. Was ist mit der Rücklaufsperre? Wir haben ein Jugendmoped zur "Seilrückholung" und da wäre eine nicht dauerhaft abschaltbare Rücklaufsperre schwierig.
Wie ist der Betrieb von Easyglider bis 6kg Großsegler mit nur 2 Fahrstufen zu bewerkstelligen?

Gruß und Danke für euer Feedback vorab
Onki

P.S. Ich hoffe ich hab in der richtigen Kategorie gepostet.
 

onki

User
Hallo

Noch ein Nachtrag (kann leider nicht mehr editieren).

Die Flühs-Winde gibt es offenbar auch mit stufenloser Regelung via Fußpedal. Wir sind nur die Stange gewohnt. Wie sind da die Erfahrungen.

Gruß
Onki
 
Hallo zusammen,

gibt es von Euch wirklich keine Infos zu den Fragen von Onki?

Das kann doch gar nicht sein, oder?

Gruß
Thomas
 
Oben Unten