Verfallsdatum MC 24

Hallo

Meine MC 24 ist nun 4 Jahre "alt" und hat knapp 1000 Stunden auf dem Modellflugplatz verbracht.
Vor zwei Jahren musste ich ALLE Poti´s auswechseln lassen, da diese die Steuerfunktion beeinflussten.
Seit ein paar Wochen lösen sich Spalten(vertikale Leuchtpunkte) im Display auf, so dass Buchstaben und Zahlen nicht mehr vollständig lesbar sind. Leider verschwinden immer mehr dieser Spalten.

Wer hat ähnlich Erfahrungen? Lohnt sich eurer Meinung nach eine Reperatur?
Oder ist ein Sender auf 1000 Std. begrenzt und soll in Ewigkeit ruhen :D

MfG
Benjamin
 

Gerald Lehr

Moderator
Teammitglied
Vielleicht hast Du ein Montagsmodell.
Ich fliege zwar mit MPX, habe aber auch nach 10 Jahren keinerlei Ausfallerscheinungen gehabt (MC 3030). Auch meine Evo 9 hat, seit sie im Einsatz ist keinerlei Ausfallerscheinungen gezeigt.

Aber ich bin MPX-Fan und kenne mich mit Deiner Marke nicht so aus :D :D :D

[ 16. März 2005, 23:18: Beitrag editiert von: Gerald Lehr ]
 

BulDo

User
Hi,
ich fliege meine mc24 seit 7Jahren,
bis auf ein unerklärliches Lademalöhr, Platine durch, Sicherung ganz ist noch nichts passiert.
Ok Gehäuse sieht nicht mehr ganz so schön aus, Taster Schalter Potis Schieber usw. voll funktionstüchtig, Display 100% i.O.
Betriebsstunden, boar lass mich lügen insgesammt zwischen 1500 und 2000.

Wenn ich mal fragen darf, was hast du mit der Anlage gemacht??
 

Thommy

User †
Super Gerald ,
das hilft jemand der an seiner ANlage zweifelt so richtig weiter.

zumn Thema,
Probleme mit Potis hatte ich auch schon, nach Wechsel mehrere Jahre kein Problem. In meinem Display fehlt manchmal eine Pixelzeile, fällt vor allem auf, wenn man den Kontrast hochdreht, dann wird diese Zeile viel später schwarz.

Die wichtigsten Dinge erfüllt meine Anlagen noch, die erreicht alle meine Empfänger ...

Eigentlich bin ich mit der Marke zufrieden, aber die Aussagen zu dem Display und den Potis fand ich nicht so berauschend.
Reparatur wollte ich dann nicht, Neukauf des gleichen Senders finde ich auch keine Alternative, da die neueren Versionen keine Verbesserung bei den entscheeidenden Fragen versprechen, weder die Gold- noch die Blackedition. Ich will Betriebssicherheit und möglichst wenig Verschleiß und vor allem einen Senderdeckel und eine Aufhängung die dem ihren Zweck erfüllen.

Also werde ich einen Blick auf die neue Futaba werfen, auch wenn mir der Umstieg angesichts meiner PCM-Empfänger sehr schwer fällt.

Aber der eine oder andere Produktvorteil, der einen Umstieg begründen könnte, scheint mir durchaus vorhanden.
Gruß
Thommy
 

Ingo Seibert

Vereinsmitglied
Hallo,

meine 24er ist Baujahr (bzw. Kaufjahr) 1999, Stunden weiß ich nicht genau, aber an die 800 werden es sicher sein. Bisherige Ausfälle oder Reparaturen: Nix. Gar nix. War zwischen Weihnachten und Neujahr beim Service, um Pufferbatterie, Potis etc überprüfen und ggf. wechseln zu lassen, aber auch da war nix festzustellen - die Servoanzeige bleibt auch ruhig. Das Display hat inzwischen ein paar sehr feine Kratzer, an der linken Seite ist das Gehäuse etwas angekratzt, und die oberen Schrauben sind inzwischen vom Handschweiß blitzeblank :D .

Ich würde das Ding wieder in Schuß bringen. Zuverlässige Technik soll man schließlich nicht einfach ad acta legen... Übrigens kann ich Thommy zustimmen (boah ey, das gibt´s auch mal ;) ); wenn sich je was ereignen sollte mit der MC24, werde auch ich zu Futaba wechseln - und ich hätte dieselben Bauchschmerzen wegen meiner vielen SPCM und PCM Empfänger...
 
Hallo

@thommy

nein nein, ich zweifel nicht meine Anlage an, denn sie hat bis jetzt immer(glaub ich :D ) die Signale zum Empfänger gebracht.
Ich habe noch nie eine andere Anlage als Graupner geflogen und würde auch so schnell nicht wechseln.

@BulDo

Abgesehen davon,dass die Anlage bei -25°- 40° durchhalten muss nichts. Wurde auch nie für Motorflug verwendet.

MfG
Benjamin
 
Oben Unten