Vergilbten Rumpf reinigen?!

Hallo,

ich bin zur Zeit dabei ein alten Motorsegler (Arcus von Robbe) von mir aufzubereiten. Er lag einige Jahre unter meinem Bett, und das weiße Plastik des Rumpfes hat eine häßliche gelbliche Farbe angenommen... :cry:

Ist es möglich das Plasik wieder in den alten Zustand zu versetzen? Kennt vielleicht jemand gute Kunststoffreiniger oder ähnliches?

MfG Jan
 
Scheuerschwamm ...

Scheuerschwamm ...

Hallo Jan

Versuchs mal vorsichtig damit, mit der grünen Seite und etwas Wasser+einem Tropfen Geschirrspülmittel ...

schwaemme.jpg


Findest Du in der Küche ;)


Grüße Spunki
 
Meines Wissens nach war der "Arcus"-Rumpf aus ABS. Das vergilbt im Laufe der Zeit und ist eigentlich nicht mehr weiß zu bekommen (...zumindest hat es bei mir noch nie geklappt).

Ich würde ja empfehlen den ganzen Rumpf mit 320er-Papier nass zu schleifen und dann aus einer Spraydose in der gewünschten Farbe überzuhauchen.

PHILIPP
 
Spar Dir lieber die Arbeit, denn wenn der Rumpf aus ABS ist, überlebt er mit hoher Wahrscheinlichkeit den nächsten Winter nicht...
 
ABS = keine chance. Einen GFK Rumpf sollte man wieder hin bekommen. Einen seeeehr guten Kunststoffreiniger findest du bei den KFZ Pflegemitteln, schimpft sich "Amor-all"...... Grässlich gut das Zeugs. Oder was du auch noch nehmen kannst, wenn GFK, KFZ-Politur, mit schleifeffect......
 
Hallo!
Was heißt er überlebt den nächsten Winter nicht? Wegen einem Crash oder weil der Rumpf porös wird? :cry:

MfG Jan
 
Hallo Jan,

unter ca. 10° C wird ABS sehr spröde. Da reicht schon eine leicht holprige Landung auf der gefrorenen Wiese, damit der Rumpf in mehrere Teile zersplittert.

Aber ist es überhaupt ein ABS-Rumpf? Kannst Du an ihm irgendwo so etwas wie eine Gewebestruktur erkennen?


Viele Grüße

PHILIPP
 
ABS "altert", das heißt es verändert sich chemisch und wird spröde.
Der Vorgang ist irreversibel.
Im Winter ist der Effekt wegen der geringen Temperaturen verstärkt.
Aber wenn der Rumpf halt noch da ist, lohnt sich eine Instandsetzung vielleicht noch.

Oliver
 
...weil das Rumpfmaterial spröde ist und bei Kälte und Erschütterungen wie Glas zerspringt. Sehr bekannter Fall (historisch): Graupner Cirrus

Jörn
 
Danke für eure tadellose Beratung...

@Philipp:Am Rumpf ist keine Gewebestrucktur erkennbar. Sieht nach einfacher Plaste aus! ABS? Ist schon gute zehn Jahr alt...war mein erster Flieger :D

Wie sieht das denn im Sommer mit der Sprödigkeit aus? Ist der Rumpf da auch so empfindlich?

Gruß Jan
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten