Viper Brushless Motoren von Hopf

Hallo Leute,

ich habe soeben einen neuen Brushless Antrieb auf der Seite vom Hopf entdeckt. Schaut Euch das mal hier an! Der Preis mit dem hochwertigen Maxongetriebe erscheint ja schon fast günstig!?? Habt Ihr schon Erfahrungen mit anderen Viper Brushless Motoren gemacht, z.B. Regler, Anlaufverhalten, Belastbarkeit etc?? Ich überlege nämlich ernsthaft den neuen 550BB für den Excel Competition II anzuschaffen. Andererseits macht mich der sehr gute Preis doch etwas mistrauisch. Würde mich über ein paar Erfahrungsberichte sehr freuen!

Grüße aus Bergisch Gladbach

Christoph
 
@ Chistoph
Zum Antrieb mit Getriebe kann ich Dir leider nicht viel sagen, aber wenn die Daten hinhauen, und da geh ich mal bei Hopf von aus, sollte das für deinen Segler üppig reichen. Zu Motor und Getriebe einzeln weiß ich aber was.
Also den 550BB fliegt ein Vereinskamerad schon ca.
6 Mon. in einem LMH-Hubi zus. mit von Hopf geliefertem Regler und 8 Zellen TS1700AUP-P+M. Anlauf- und regelverhalten sind super. Flugzeiten um 7-8min sind realisierbar, ohne daß Motor oder Regler heiß werden. Spricht für nen guten Wirkungsgrad. Zur Belastbarkeit weiß ich was von 40-50A Kurzzeit.
Von dem Gertriebe hab ich selbst welche im Einsatz. Das erste ist seit ca. 4 Jahren in einer Simprop-SE 200 eingebaut, die regelmässig zur Anfängerschulung eingesetzt wird. Das Getriebe ist noch immer im originalzustand, samt Motor(Viper 500BB-monorace), das heißt, daß ich noch nie nachgefettet habe. Zus. läuft es super leise.
@ Jürgen
Ich glaub nicht, daß Karlo da was vergessen hat. der Motor alleine war damals schon super günstig, unter 80 EUR. Und für nen Setpreis halte ich das ganze für äusserst ok. Ich werd da mal zuschlagen.
Gruß Jürgen
 
Oben Unten