Von der Bitmap zum Vektor (Diskussion)

Eckart Müller

Moderator
Teammitglied
Wir diskutieren die Fragen, Korrekturen usw. hier, um die Ladezeiten des Ausgangsthreads zu vermeiden!
 
Zuletzt bearbeitet:
Folgender Vorschlag hat mich erreicht:



Das Textobjekt (gelb) kann gelöscht werden (Bild 18, Bild 19).
........................................................................

Für eine Druckvorlage ist das tauglich, erstellst du aber auf diese Art eine Vorlage zum schneiden, gibts ein Problem, nämlich die Innenkontur deiner Umrandung mit der Du die Buchstaben vergrößert hast

Besser wäre es wenn du das Textobjekt Gelb und Rot miteinander verschmelzenwürdest nicht zu verwechseln mit gruppieren!


Hier liegt vermutlich ein Missverständnis vor. Wenn man wie beschrieben vorgeht, ergibt sich keine Kontur/Kante, die beim Schneiden zu Irritationen führen könnte (siehe Beispiel unten). Zur Verdeutlichung habe ich im Beispiel zwei Darstellungsarten gewählt, die normale Ansicht mit gefüllten Flächen und die Umrissdarstellung, um zu zeigen, dass es auch keine "versteckten" Konturen gibt.

Richtig ist jedoch, dass die Funktion "Verschmelzen" zum gleichen Ergebnis führt.

Das ist eine Bestätigung meiner zu Beginn gemachten Bemerkung: Vorab möchte ich aber nochmals betonen, dass meine Art die Aufgaben zu lösen, nicht der Weisheit letzter Schluss sein kann und will.
 

Anhänge

  • TEST_1.jpg
    TEST_1.jpg
    52,7 KB · Aufrufe: 43
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten