Vorserienmodell und Name gesucht

Hallo,

ich möchte euch meinen Neuste Eigenkonstruktion Vorstellen.

Daten:
SW: 1,2m
Gewicht Flugfertig: 350g
Flächentiefe: 16cm
Motor: Rex 220
Regler: Hacker x30
Servos: Robbe ganz klein
Empfänger: R600
Akku: 3s LemonRC 1Ah


Fliegen tut das Ding absolut geil.
2-4 Sekunden senkrecht an die Sichtgrenze und dann langsam runtersegeln oder einfach rum heizen.
Von ordentlich schnell bis auf der stelle gegen den wind segeln geht alles.
Einzig Rollen dürfte er ein wenig schneller. Aber auch das ist OK.

Ein Namen bräuchte er aber noch ;)

Bisher heißt er V.1.2 , da die CFK Abdeckung und neue Wingletz zwei Verbesserungen am Urmodell waren.
V2 wird dann die Erste Kleinserie.

Kritik ist erwünscht, Lob natürlich auch :)

Meine Schildkröte hat schon alles begutachtet ^^
 

Anhänge

  • 11.jpg
    11.jpg
    190,4 KB · Aufrufe: 33
  • 22.JPG
    22.JPG
    182,7 KB · Aufrufe: 28
  • 33.jpg
    33.jpg
    194,1 KB · Aufrufe: 37
  • 44.jpg
    44.jpg
    169,9 KB · Aufrufe: 26
  • 55.jpg
    55.jpg
    172,6 KB · Aufrufe: 62
  • 77.JPG
    77.JPG
    152,7 KB · Aufrufe: 32
  • 66.jpg
    66.jpg
    143,1 KB · Aufrufe: 36

Chrima

User
Einfach nicht Purple Rain.... :D

Aber schöner Flieger !
Verrätst Du noch etwas mehr zum Flügel ?
Grüsse
Christian
 
Hallo, verrate mal was zu deiner geplanten Kleinserie, auch dein DLG-Nuri würdemich interessieren.
 

lumoss

User
Also falls das Vorserienmodell mal "weg" muß, ich nehm es. Oder wird der Bausatz anfängertauglich zu bauen sein?

Mein Namensvorschlag: Nurumba

Müssen die Ruder gerundet sein? Mir würden gerade Ruder besser gefallen.


Gruß,
Heiko
 
Zuletzt bearbeitet:
Also der Prototyp Fliegt bald bei lumoss

Ich selbst Warte noch auf die Form (CFK Abdeckung) die ich zur Überarbeitung jemandem gegeben habe.
Danach werde ich mir wieder einen bauen.
Eine Impeller Version werde ich ebenfalls Bauen.

Einiges werde ich verändere.

- Abdeckung hochglänzend, da aus Negativform hergestellt.
- längere Ruderhörner um Ruderspiel zu minimieren.
- löcher für Servokabel beim Fräsen nicht vergessen. ;)
- Winglets abnehmbar konstruieren. (wahrscheinlich mit schrauben)

Ihr dürft also gespannt sein.
Und außerdem dürfen wir ja auch noch auf einen Baubericht von Thedamage gespannt sein.

Grüße Theodor
 
Baubericht

Baubericht

Gebaut wird der Flieger als Segler zum testen !
So heute habe ich mal die Rippen aus den Sperrholz Platten gelöst und zwar einfach Grob mit dem Cuttermesser.
Dabei kamen raus 15 Rippen mit Durchführung für das Servokabel und 12 ohne.
Morgen werden die Rippen verschliffen und dann gehts weiter.
Als CFK-Rohre verwende ich die Lightrohre von RT-Sail.
DSC00113.JPG
DSC00112.JPG
Als RC dient was noch gerade da war GWS Empfäner udn 2X3,7g Noname nur beim Akku schau ich mal.

DSC00110.JPG
Auch war ich heute bei einem bekannten und habe mit ihm verschiedene Modifikationen erarbeitet:

  1. Die Endleiste wir aus 3mm Balsa und an Rippenseite eingekerbt so das man die Rippen wie die Haare in einem Kamm dort platzieren kann, bringt mehr Stabilität als nur Stump aufgeklebt.
  2. Die Endrippen an den Winglets werden innen mit 3mm Balsa aufgedoppelt das erhöht die Verzugsfestigkeit beim Bügeln (erprobtes Konzept bei seinem Yoda)
  3. Unter dem Mittelstück wird eine kleine Rutschkufe angebracht
  4. Winglets auch aus 3mm Balsa

gruß

TheDamage
 
Hallo Theodor!

Wie wärs denn mit "el impedimento".

Hast du von dem Flieger nen Plan? Oder gleich ne Fräsdatei? Würde mir nämlich sehr gut gefallen!!! Könntest du mir da bitte was schicken?

Danke im Voraus!

Gruß,

Stefan
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten