• Liebe RC-Network Benutzer: Bitte beachtet, dass im August 2020 alle Passwörter zurückgesetzt wurden. Mehr dazu in den News...

Vortex 2 Vorstellung

Noch einer in Gelb

Noch einer in Gelb

Hallo Leute,
kurze Info,ich komme vom Hangflug(F3) und Heli bereich Dlg waren für mich Grobmotoriger immer zu zerbrechlich und filigran,als eines Tages Max mit seinen neuen Vortex 2 besuchte natürlich Erstflug:-),ich war echt überrascht von der gebotenen Leistung,kurz darauf bestellt, 3 Wochen später war das Packet da vielen dank an Denis super nettet Kontakt,nach 2 langen Nächte ist er Ready for take off:-):-):-)mein Setup:Rumpf Kst 08x,Fläche Kst 245mg,Rundzelle 1s 900 von HK,Empfänger Futaba 7008 mit Tele+Vario+Höhensensor,Setting von RCG das von Martin ist mir beim Erstflug ein wenig zu scharf sorry:-):-):-),CG 70mm ohne Blei,Gewicht 256Gramm,ist mein erster Hlg und hoffe das ich eine Menge Spass damit habe vielleicht gibt es ja noch ein paar F3k Piloten die Wien u Umgebung unsicher machen??:-):-):-)mfg Georg
 

Anhänge

Bekommt man eigentlich vom vortex Hersteller auch gebrauchte testmodelle?
Weiß da jemand Bescheid?
Sieht eht toll aus das Teil.
MfG Stefan
 
Bekommt man eigentlich vom vortex Hersteller auch gebrauchte testmodelle?
Weiß da jemand Bescheid?
Sieht eht toll aus das Teil.
MfG Stefan
Hallo Stefan,

das habe ich Denis (Vortex Hersteller) vor kurzem auch gefragt. Aber es hat keine gebrauchten Testmodelle gegeben. Jetzt habe ich eben einen neuen... :-)

Grüße
Kai
 

pro021

User
Hallo Stefan,

das habe ich Denis (Vortex Hersteller) vor kurzem auch gefragt. Aber es hat keine gebrauchten Testmodelle gegeben. Jetzt habe ich eben einen neuen... :-)

Grüße
Kai
Naja Nikola hätte einen stark gebrauchten...einen aufgebrauchten....Frag mal bei den Francic's nach.

Gruß Heinz
 
Wurfpin

Wurfpin

Hallo zusammen,

bin auch gerade dabei einen Vortex aufzubauen. Es ist mein erstes F3K-Modell das ich baue.
Nebenher schaue ich noch andere Themen hier an und habe das eine oder andere wegen den Wurfpins gesehen. Das verunsichert mich ein wenig, wie ich den Pin am Vortex befestigen soll.
Kann ich den Pin ohne bedenken wie in der Bilder-Beschreibung von Denis einbauen? Wie sind da eure Erfahrungen, die schon einen Vortex2 im Einsatz haben?

Viele Grüße und Danke
Kai
 
Kai, dort wo der Pin eingeklebt wird, ist der Flügel verstärkt. Das hält Bombe! Schön vorsichtig ausfräsen; nicht zu groß und dann kann man beruhigt mit Superkleber fixieren.

Philipp
 
Kai, dort wo der Pin eingeklebt wird, ist der Flügel verstärkt. Das hält Bombe! Schön vorsichtig ausfräsen; nicht zu groß und dann kann man beruhigt mit Superkleber fixieren.

Philipp
Hallo Philipp,

danke für die Info! Dann brauche ich mir da keinen Kopf drüber machen :-).
Das Fliegerle macht einen immer besseren Eindruck. Und der erste Eindruck war schon super :-)
 

Mimi1

User
Hallo Kai,
wie Phillipp sagte dort wo der Pin eingeklebt wird, ist der Flügel verstärkt,
aber ich empfehle Pin mit angedicktem Harz einkleben.

Viele Grusse
Mimi
 
Hallo zusammen,

bin auch gerade dabei einen Vortex aufzubauen. Es ist mein erstes F3K-Modell das ich baue.
Nebenher schaue ich noch andere Themen hier an und habe das eine oder andere wegen den Wurfpins gesehen. Das verunsichert mich ein wenig, wie ich den Pin am Vortex befestigen soll.
Kann ich den Pin ohne bedenken wie in der Bilder-Beschreibung von Denis einbauen? Wie sind da eure Erfahrungen, die schon einen Vortex2 im Einsatz haben?

Viele Grüße und Danke
Kai
Gratuliere zum Vortex!
Nachdem das dein erster DLG ist hier ein allgemeiner Link mit Anleitung zum Programmieren und Einstellen eines DLGs: http://www.rcgroups.com/forums/showthread.php?t=1441098

Und hier hat ein Pilot seine Einstellungen am Vortex 2 dokumentiert: http://www.rcgroups.com/forums/showthread.php?t=2138556&page=34#post31045245

Das Wurfblade würde ich auch auf jeden Fall mit Harz/Füllstoff Mix einbauen, ich bevorzuge hier BW-Flocken.
Sekundenkleber ist mir zu spröde, auch wenn's bei mir wahrscheinlich halten würde :)

Viel Erfolg beim Bauen und viel Spaß beim Fliegen!

Georg
 
Hallo Georg,

danke für deine Antwort und die Links! Mit der Einstellungstabelle fange ich noch am meisten an ;).

Dann werde ich den Blade auch mit Harz und BW-Flocken einkleben.

Mal schauen ob ich ihn nächste Woche fertig bekomme :-). Brauche dann nur noch einen Höhenmesser ala MVario, Unisens-e.

Viele Grüße
Kai
 

pro021

User
Neuer Rumpf

Neuer Rumpf

Die Einstellwerte differieren beim Vortex 2 etwas seit dem neuen Rumpf mit untenliegendem HLW.
Bin noch beim erfliegen der besten Einstellungen. Ich taste mich gerade an die Flugeigenschaften heran.
Ich möchte dass er wieder so fliegt wie das Vorgängermodell.

Grund der geänderten Flugeigenschaften: Eine geänderte EWD. Die Einstellwerte für die vorherige Version sind daher nicht 1:1 verwendbar.

Gruß Heinz
 
Die Einstellwerte differieren beim Vortex 2 etwas seit dem neuen Rumpf mit untenliegendem HLW.
Bin noch beim erfliegen der besten Einstellungen. Ich taste mich gerade an die Flugeigenschaften heran.
Ich möchte dass er wieder so fliegt wie das Vorgängermodell.

Grund der geänderten Flugeigenschaften: Eine geänderte EWD. Die Einstellwerte für die vorherige Version sind daher nicht 1:1 verwendbar.

Gruß Heinz
Hallo Heinz,

danke für die Info! Da ich noch einen mit oben liegendem HLW geordert habe denke ich das die Einstellungen recht gut passen werden.

Noch ein weitere "blöde" Frage an die Allgemeinheit. Sehe ich das richtig das bei bei der Einstellungstabelle ein Mischer von "Höhe auf Wölbklappen" angegeben ist ( EL -> Camb)

Viele Grüße
Kai
 

pro021

User
Hallo Heinz,

danke für die Info! Da ich noch einen mit oben liegendem HLW geordert habe denke ich das die Einstellungen recht gut passen werden.

Noch ein weitere "blöde" Frage an die Allgemeinheit. Sehe ich das richtig das bei bei der Einstellungstabelle ein Mischer von "Höhe auf Wölbklappen" angegeben ist ( EL -> Camb)

Viele Grüße
Kai
Servus Kai, ja in den Stellungen Cruise, Thermik1 und Thermik2 habe ich und wohl die meisten Snapflap (stützt den Flieger besser beim Kreisen) und Seitenruder (das hilft ebenfalls beim Kreisen da weniger Querruderausschlag benötigt wird) dazugemischt. Bei den Startstellungen würde ich davon absehen. Zu riskant.


Gruß Heinz
 
Vortex 2 Erfahrungen

Vortex 2 Erfahrungen

Moin,

ich wollte mich auch noch mal zu Wort melden. Mittlerweile fliegt mein Vortex 2 auch und zwar sehr gut! Wirklich ein tolles Modell. Hier ein Video, zum Inhalt der wirklich sehr stabilen Versandbox.

Zum Bauen ist alles dabei, was man benötigt. Lediglich die RC Komponenten müssen besorgt und anschließend eingebaut werden.
Ich habe dazu ein Video von meinem Bau erstellt:

Verbaut habe ich:
QR: DES427BB
Hr/SR: DES281MG
1S 1200mAh

248g flugfertig mit SP bei 68mm :)

Ich war direkt von der ersten Minute von dem Flugverhalten überrascht: Der Vortex 2 marschiert richtig gut, auch gegen den Wind und man kann einen großen Raum nach Thermik abgrasen. Und das mit einem nur 250g schweren Modell. Erstaunlich!
Schön quirlig, wendig ist er auch noch, da hat man sicher Spaß am Hang.
Die Hochstarthöhen waren für den Erstflug auch ganz gut. So in der Regel 48m bei keinem Wind. Am nächsten Tag bin ich bei leicht böigem Wind geflogen und da war von 48m bis 62m alles drin.

Was mir noch nicht so gut gefällt: Irgendwie ist er sehr Träge, wenn man die Klappen bei der Landung ausfährt. Hier muss ich noch optimieren ;)

Gruß,
Lukas
 

pro021

User
Moin,.....................


Was mir noch nicht so gut gefällt: Irgendwie ist er sehr Träge, wenn man die Klappen bei der Landung ausfährt. Hier muss ich noch optimieren ;)

Gruß,
Lukas
Hallo Lukas, wenn du beim Bremsen die Butterflydifferenzierungsausblendung vewendest schlagen die Querruder höher hinauf und du kannst dann sogar wedeln....:D
Zusätzlich hab ich Seitenruder beigemischt. Das geht dann schon sehr gut.

Gruß Heinz
 

pro021

User
Hallo Heinz,

danke für den Hinweis! Werde ich direkt mal probieren, meine bei Futaba ging das relativ einfach.

Gruß,
Lukas
Und was hast du jetzt? Sag nicht du hast eine Mz24....:rolleyes:
Da geht das nämlich nur mit einem anderen Flügelprogramm oder du programmierst dir einen Kurvenmischer der die Differenzierung ausblendet.

Gruß Heinz
 
Oben Unten