• Liebe RC-Network Benutzer: Bitte beachtet, dass alle Passwörter zurückgesetzt wurden. Mehr dazu in den News...

    Momentan sind leider keine Neuregistrierungen möglich, um eine schnelle Unterstützung der bereits registrierten Benutzer zu ermöglichen.

VSpeak ECU Konverter Tankvolumen einstellen

Hallo zusammen,

irgendwie stehe ich auf den Schlauch. Habe einen VSpeak ECU Konverter mit Hornet 3 ECU an Hott Telemetrie (MZ24 + GR24 Pro) und es wird als GAM erkannt.
Ich möchte gerne das Tankvolumen von aktuell 3000ml auf 2500 ml reduzieren kriege es aber um s verrecken nicht hin :-(

Meiner Meinung nach bin ich im korrekten Menü und bekomme auch den Wert 3000 angezeigt nur lässt sich dieser weder mit SET oder ENTER ändern.

Die Alarme etc. habe ich schon ohne Probleme eingestellt aber hier hänge ich irgendwie.

Es wäre prima wenn Jemand einen Tipp für mich hätte.

Besten Dank & Grüße

Jochen
 

PB

User
Da wirst Du es auch finden. Ebenfalls musst Du da den Spritverbrauch pro 1V und 2V einstellen.

Wenn die Anzeige zunächst nicht mit dem realen Tankinhalt übereinstimmen sollte, musst Du die beiden Werte ein wenig verändern bis es passt.

Viele Grüße

Philip
 
Hallo Philip,

ja da sind sie wirklich .... Augen auf beim Menü Studium ^^

...was die Werte der Pumpenspannung angeht, werde ich eh noch einen Testlauf machen.

Falls Jemand hier Erfahrungswerte mit einer B100F hat, darf er sie mir gerne mitteilen :)

LG Jochen
 
Hallo,

die Einstellwerte bei 1V und 2V richten sich nach der verwendeten Pumpe! Nicht nur nach der Turbine.

Bei der BF100F mit serien-Pumpe: 300er oder 400er Motor
Bei 1Volt ca 170ml
Bei 2Volt ca 350ml

Das passt schon relativ gut.
 

Reinhard

User
Hallo,

ohne die genauen Werte zu kennen, habe ich an den Serieneinstellungen von meiner B100F nix an den ECU-Einstellungen (in diesem Punkt) geändert.
Verbaut ist die Serienpumpe von Herbst/Winter 2014/15.
Damit ergibt sich bei mir ein Fehler von 100 ..... 200ml nach dem Flug mit meinem XCalibur (ca. 50% Vollgas, Rest auch mit Leerlaufpassagen)
Der Restinhalt wurde "ausgelitert".
Tank fasst 2,7l.
Warnschwelle bei mir bei 800ml.
Ich finde diese "Genauigkeit" mehr als gut.
Ggü. der vorherigen Stoppuhrfliegerei ein echter "Zugewinn".
 

stipsi

User
Habe am Wochenende mal probiert... Pumpe bei 1V und 2V 1 min. lang aus einem großen Messbecher....
Ergab bei mir bei 1V ca. 85ml und bei 2V ca. 185ml
Werde bei nächster Gelegenheit probieren ob das so stimmen kann und berichten.
 
Hallo,

wirst halt nach den ersten Flügen immer minimal nachstellen müssen, bis Du zufrieden bist. Habe das bei meiner IQ 130 ebenfalls so gemacht und ca 7 Flüge gebraucht bis ich damit gut leben konnte. Wenn es mal soweit ist, funktioniert das schon recht gut.

Ich finde das Ding einfach genial, zusammen mit der Jeti eine super Lösung.

Gruß

Detlef
 
Hallo Karl-Heinz,
Das war auch mein Kenntnisstand. Aber heute war Volker Weigt bei uns aus dem Platz und sagte mir, dass dies jetzt wohl geht.
viele Grüße
Hartmut
 

PB

User
Hallo zusammen,

die Spritmessung mit Hornet 3 und Brushless Pumpen funktioniert!

Auf 2 Wegen:

A) entweder man hat mit Glück eine Software-Version auf der ECU "erwischt" mit der es geht oder

B) man verpasst dem ECU-Konverter ein Update. Dort ist es möglich auszuwählen, dass die Spritberechnung über den Konverter stattfinden soll. Auch dort stellt man die o.g. 3 Werte ein und es geht.

VG, Philip
 
Oben Unten