Wann gibts BLs aus Fernost ?

Marcus M

User
Wann kommen eigentlich die Herren aus Fernost endlich auf die Idee Bürstenlose motoren zu bauen ? Bürstenmotoren kommen ja so gut wie alle von dort (mabuchi ...)

Dann fallen vielleicht auch mal die Preise.
Oder können so hochwertige Motoren nur in Deutschland und Tschechien hergestellt werden ?

Gruß

Marcus
 

zetcad

User
Jaja - immer nur billiger und billiger, und sich dann wundern, wenn die deutsche Wirtschaft den Arsch nimmer hochkriegt... aber daran sind ja schliesslich die Politiker schuld !

Gruss Jochen
 

Marcus M

User
Ich gute Motoren zu guten Preisen, es verwundert mich nur, das die immernoch normale E-Motoren ala Speed XYZ bauen. Und noch nicht auf die Idee gekommen sind bürstenlose zu bauen.

Wenn die BLs in Massen verkauft werden, verdienen warscheinlich mehr Leute mehr Geld, als die momentanen Deutschen Hersteller zusammen. Meine Meinung zum Thema deutsche Wirtschaft.

Es könnte ja auch eine Firma Flyware/Hacker und wie sie alle heisen in Fernost produzieren...

Gruß

Marcus

[ 17. Juli 2003, 12:19: Beitrag editiert von: Marcus M ]
 

Milan

User
Hallo Jochen,

ich stimme Dir zu !

aber daran sind ja schliesslich die Politiker schuld !
Aber nicht nur die, unsere Arbeitgeber sind auch nicht schlecht beim knapp halten unserer Löhne, sofern man nicht in der Managementebene beschäftigt ist.

Die " Geiz ist geil " - Mentalität ist uns "dummen" Kunden von einem der ganz großen des Marktes quasi als Gehirnwäsche eingetrichtert worden.

Wie wäre es, " die " mal zu beschimpfen ?

Gruß

Harry
 
Ihr scheint zu vergessen oder nicht zu wissen, dass all die Mabucchis usw. nicht für uns Modellflieger hergestellt werden. Wir sind nur Nutzniesser.
Sie werden zu hunderdtausenden hauptsächlich für die Automobilindustrie gemacht. Allein in jedem Rückspiegel sind 2 Stück drin! Und Türöffner, Scheibenwaschanlage und ...
Auch Haartrockner usw. sind damit ausgerüstet!
Dass da die Preise ganz anders sind ist wohl jedem ersichtlich!?
Gruss Jürgen
 

Marcus M

User
@ Wim was haben die Preise auf deren Homepage für ein Währung ? Ich finds nicht, oder bin einfach zu ... :rolleyes:

Gruß

Marcus
 
Es ist kein Problem, in China oder sonstwo sich Motoren herstellen zu lassen. Die Preise wären auch echt interessant.
Aber: Unter 10.000 Stück fängt da keiner an, ab 100.000 werden die Preise interessant. Ausschuß vor allem am Anfang recht hoch (bis es sitzt).
Nun, wer investiert?

Der Markt ist dafür noch nicht da.
Die angegebenen Stückzahlen gelten natürlich für genau einen Motor, andere Wicklung, anderes Geschäft...

Dann müßten wir auch die BL-Steller dort fertigen lassen, sonst bringt das ja nicht viel...
 

Marcus M

User
Warum soll ich an der schlechten Deutschen Wirtschaftslage schuld sein ?
OK ich bin Schwabe, aber alles andere als Sparsamm... Mir gehts hier auch nicht primär ums sparen bei den Motoren... Mich wunderts nur, dass die aus Fernost den Trend etwas verschlafen.

Ich glaube ich habe mehr BL motoren als einige andere hier im Forum, bis auf einen alles Deutsche Produktion ! Sind glaube ich inzwischen sieben oder 8 BL´s einer mehr kommt vielleicht heut mit der Post.
Soviel zum Thema Leute wie ich sind schuld...

@Raphael und Jochen
Wieviele bürstenlose habt ihr denn so ?

Marcus

[ 17. Juli 2003, 13:56: Beitrag editiert von: Marcus M ]
 

Marcus M

User
@ Daniel

Ich denke, wenn ein bürstenloser anstatt 120 € nurnoch 50 € kostet würden einige umsteigen.
Bsp. Speed 400 ersatzmotor

Na klar, Regler wäre natürlich der nächste schritt.

Gruß

Marcus
 
Hallo Leute,

wer jetzt an was schuld ist oder auch nicht, möchte ich hier nicht diskutieren. Ich möchte nur mal zu bedenken geben, daß fast der gesamte R/C Elektronikkkrempel -ob nun Servos, Steuerungen oder Empfänger- zum größten Teil in Fernost produziert wurde und wird und z.B. ne Menge Modelle in der Tschechei. Bisher hat noch niemand bemängelt, daß das den Niedergang der deutschen Wirtschaft einläutet, also würde ich in der Richtung den Ball eher flach halten... :D
Leute mit komplett aus Deutschland stammendem Equipment dürfen natürlich meckern...nur werden das nicht viele sein. :rolleyes: :D

Zur Sache:
Der Cheffe von GWS Taiwan antwortete auf die Sache mit den Brushlessmotoren vor einiger Zeit sinngemäß: Das passt zur Zeit nicht in unsere Produktlinie, d.h. würde zumindest im Moment zu teuer. Ausserdem müsse man sich erst noch Gedanken machen, wie man die Brushlessregler preisgünstig herstellen könnte.
Und, nicht vergessen: Für die Hersteller aus Fernost sind in erster Linie immer noch die USA der Zielmarkt Nr. 1. Und dort gibt es zwar mehr und mehr E-Flieger, Verbrenner sind dort aber sehr viel gebräuchlicher als hier. Dem amerikanischen Modellflieger würde es wohl nicht unbedingt einfallen, nen Mordsaufwand bzgl. Gewicht, Hochleistungszellen und -motoren usw. zu treiben, wenn er einfach vorne nen kräftigen Verbrenner dranschnallen kann.
Ich denke also, den Firmen aus Fernost ist der Markt hier "zu klein".
 
Ob 50 oder 5 EUR (Ersatz für Speed400) ist schon ein erheblicher Unterschied, es würden zwar sicher einige umsteigen, aber ob Du die erforderlichen Stückzahlen dann schaffst, wage ich zu bezweifeln.

Für 20EUR und Steller 40EUR - das ginge sicher schon eher. Aber dann sollte man auch schon 100000 Motoren/Jahr umsetzen, sonst bleibt gar nix hängen...
 
Original erstellt von Marcus M:
@ Wim was haben die Preise auf deren Homepage für ein Währung ? Ich finds nicht, oder bin einfach zu ... :rolleyes:
Marcus, steht doch auf der Page dahinter:
Die Preise sind in RMB, das ist die chinesische Währung "Renminbi". (Geiler Name irgendwie :D )
1 RMB = 0.107573 EUR
Aber wenn ich das richtig sehe, haben die eh nur Preise für Bürstenmotoren angegeben...Preise für BL auf Anfrage... :rolleyes:

[ 17. Juli 2003, 14:28: Beitrag editiert von: HolgerS ]
 

Wimh

User
Original erstellt von Daniel Rinninsland:

Aber: Unter 10.000 Stück fängt da keiner an, ab 100.000 werden die Preise interessant. Ausschuß vor allem am Anfang recht hoch (bis es sitzt).
Nun, wer investiert?

Ich habe nur dies gefunden:

They quoted to me about $40 for the 540 and less for the 380, but shipping they were saying was going to be about 30-35 dollars as well from china to the US. Since I'm not a dealer and I don't have $6000 to spend on 200 motors (excluding shipping)...
Es scheint also bei 200 stuck an zu fangen , fur "dealers" . Sie haben nen dealer in the Good Old USA (???) aber dieser hat bis jetzt nichts gekriegt... Preis fur 'n einzelstuck also um die 70-80 Euronen ?

[ 17. Juli 2003, 14:47: Beitrag editiert von: Wim ]
 
Als erstes werden das vermutlich kaum für den Modellbau brauchbare Produkte sein.
Sicher paßt das Leistungsgewicht oder die Qualität nicht...

Und dann geht Ihr davon aus, daß man beim EK von 30$ das Ding für 40EUR verkaufen kann....
Ich sag lieber nix über die benötigten Aufschläge, um mit chinesischen Produkten akzeptable Margen zu erreichen. Die Nebenkosten sind leider extrem hoch.

@Frank: Welchen meinst Du denn? MiniLRK kostet fast 80EUR, als echter Speed400 Ersatz (MiniLRK Pro)über 80...
 

Wimh

User
Original erstellt von Daniel Rinninsland:
Als erstes werden das vermutlich kaum für den Modellbau brauchbare Produkte sein.
Also mir scheint es als ob die NUR fur Modellbau fertigen:

We are the professional factory: manufacture electric motors, brushless motors, FM receivers and electronic speed controls for R/C models. With our high quality productions, you can keep your models work in peak performance. We also design the products as customer request: Just tell us what you need and we'll do the rest for you.
Please check our products list or email us for more information.
Aber Ich gebe dir recht, man musste tausende davon verkaufen konnen um ein gutes geschaft damit zu machen.

Von wegen Sp400 ersatz:
http://85838.pub.diysite.com/sc.deliver/main/0-4-5/4/0-pr-1-280249.html?siteid=85838



[ 17. Juli 2003, 16:19: Beitrag editiert von: Wim ]
 
*Nixraff*
Der Markt hällt doch BL-Motoren ab 5€ berreit, z.B. nen Iomaga-Motor, oder wenn das noch zu teuer ist, in jedem PC-Shop ist man froh wenn man die Motoren kostenlos mitnimmt (alte Laufwerke) oder nen richtigen dicken Motor mit ein bissl Organisationsgeschick und ein bissl Grips so 30-40€ `wozu sind wir Modellbauer ??? Und wer net denken/basteln will muß halt blechen ;)

[ 17. Juli 2003, 16:12: Beitrag editiert von: Holger Lambertus ]
 
Oben Unten