Warp - Mein neuer Jet-Nuri

Design
Meine letzte Eigenkonstruktion ist schon 10 Jahre her, es wurde also mal wieder Zeit... :)
Unterdessen habe ich aber nicht mehr viel Zeit, es musste also etwas sein, das alltagstauglich ist, schnell gezeichnet und auch zügig zu bauen ist. Und wie könnte man alles besser beschleunigen, als einfach Flugzeugteile wegzulassen? ;) Als ich noch nicht im Homeoffice war entstand eine erste Skizze beim Pendeln zur Arbeit:
warp01.jpg

Der Lufteinlass sollte oben sein, um ohne Fahrwerk vom Gras starten zu können ohne die halbe Wiese durch den Impeller zu saugen.
Langsam entwickelte sich die Skizze, bis ich schliesslich zufrieden war:
warp02.png
Noch etwas aufgehübscht:
warp03.png
Für die Kabinenhaube gibts 2 Möglichkeiten, vorerst habe ich mich für die obere Variante entschieden, da ich nichts passendes rumliegen habe.
warp04.jpg

Bau
Die Teile hat meine alte CNC Fräse ausgespuckt, und es ging zügig voran:
warp05.jpg
warp06.jpg
warp07.jpg
warp08.jpg

Den Kanal hat mir netterweise ein Kollege 3D gedruckt, Ich habe ihn noch mit einer Lage Glasgewebe verstärkt:
warp09.jpg

Die Rumpfunterseite habe ich beglast damit sie etwas widerstandsfähiger ist, dann kam langsam Folie auf den Flieger:
warp10.jpg

Und schon ists ein ARF ;)
warp11.jpg

Fliegen
Der "Erstflug" erfolgte abgespeckt ohne Antrieb, einfach von Hand geworfen zum schauen, ob das so halbwegs passt, was ich mir ausgedacht hatte:
warp12.jpg

Dann in einer Nachtschicht noch den Impeller und Akku eingebaut, und ab gings heute Morgen zum Erstflug bei besten Wetter:
warp13.jpg

Der Start war absolut problemlos, der Flieger nach wenigen Metern in der Luft:
warp14.jpg

warp15.jpg

warp16.jpg

Phu, geschafft, der Flieger ist wieder unten, und sogar noch an einem Stück :)
warp17.jpg

warp18.jpg

Auf Höhe reagierte der Flieger äusserst giftig, und auch sonst war ich noch nicht so zufrieden.
Darauf habe ich den Schwerpunkt noch etwas nach vorne verlagert und die Ausschläge reduziert. Am Nachmittag gings dann zum Zweit- und Drittflug, was schon wesentlich entspannter war :)

Daten
Spannweite: 1.1m
Antrieb: WeMoTec MiniFan Het 2W20
Akku: 4s4000
Gewicht: 1.6kg

Nun bleiben noch einige Detailarbeiten, aber ich freue mich schon auf die nächsten Flüge :cool:
 
Habe ich nicht gemessen, Leistung ist jedenfalls mehr als genug da :)
Irgendwann bei den nächsten Flügen gibts dann hoffentlich auch ein Video.
 

Relaxr

User
Klasse! Und vor allem ist der Bodenrutschstart mit dem Einlass oben gut möglich. Da kann man das gesparte Geld vom Fahrwerk in Bier investieren. 🥳

Machst du vielleicht gar einen Plan davon "for free - for all" ? :D
 
Danke :)
Mal sehen wegen dem Plan, bisher hab ich ja all meine Pläne veröffentlicht, es ist aber halt zeitaufwändig das nun alles noch zu überarbeiten. Irgendwas wirds irgendwann wohl schon geben :)
Erst muss ich das Ding eh noch richtig erproben. Leider schaut der Wetterbericht nicht so grandios aus, aktuell schneit es wieder...
 

Relaxr

User
Hi - wäre nicht noch ne Variante mit HL denkbar, oder wolltest du speziel einen Nuri? Ich find, das Dingens sieht stimmig aus, schön robust - ein immer dabei Flieger !

Quatsch - lass dir Zeit mit dem Plan, wenn du einen machst. Das wäre ein nice to have. Muss nicht...
Was für ein Profil hast du denn dafür genommen?

Gruss Markus
 
Ich wollt n Nuri einfach da ich dann weniger Teile und Anlenkungen machen muss ;)
Evtl sähe ein T-Leitwerk auch ganz witzig aus.
Der Flieger hat genau die Grösse, die unzerlegt noch in meinen Kofferraum passt ohne die Sitze klappen zu müssen, kann also am Feierabend Flieger und Tochter einfach rasch ins Auto werfen :D

Als Profil habe ich das PW51 genommen.
 
Heute zum Spass mal versucht eine Kabinenhaube zu schnitzen, das sah dann erst so aus:
Anhang anzeigen 11905377
Danach auf die schnelle einen Schrumpfschlauch darüber gestülpt:
Anhang anzeigen 11905378

Mal schauen, ob ich die Tage zum Montieren komm :)
Muss das sein?
Ohne sieht das Ding viel besser aus.
Mal davon abgesehen, dass die Flugeigenschaften bestimmt nicht gewinnen dabei.

Ein schicker Entwurf.
Der lässt sich bestimmt auch in der halben Größe bauen :-)
 

Relaxr

User
T-Leitwerk passt glaube ich noch gut. Ja Nuris haben schon was, 2 Servos reichen, das machts einfach - Minimalismus ;)
 
Oder mit 100er Fan und Fahrwerk :p

Ich hatte erst alte Hitec Servos verbaut, die hatten mir nun aber doch zu viel Spiel. Nun sind sie gegen neue KST getauscht, ist mir etwas wohler :D

Leider ist heute Dauerregen, morgen könnte es aber wieder für Testflüge passen :)
 
warp.jpg
Bei trübem Wetter konnte ich heute 4 weitere Flüge machen.
Der Schwerpunkt ist nochmals etwas weiter vorne als zuvor, und mit den neuen Servos deutlich weniger Ruderspiel da. So geht die Kiste nun perfekt :cool: Start ab Rasen klappt gut, man kann mit den Querrudern sogar einigermasesn die Richtung am Boden steuern. Langsamflug ist total unkritisch, einen Strömungsabriss gibt es nicht.
Ich bin sehr zufrieden mit der Kiste, nun gehts noch an ein paar Detailarbeiten, und dann hoffe ich auf schönes Wetter für die nächsten Flüge :)
 

KUDI

User
Hoffentlich hat dein Warp nicht zu viel Sahara-Staub eingeatmet :)
Kompliment zu deinem neuen E-Jet. Ich bewundere das Konzept: Alles weglassen, was nicht nötig ist👍.
Gruss aus der Nachbarschaft
Kudi
www.keiro.ch
 

Scrad

User
Um mich dem Vorredner anzuschliessen, mach die Haube weg ! :D

Ansonsten tolles Teil und da passt ne kleine Turbine bestimmt klasse rein .
 
Oben Unten