Warum es besser ist, einen Bratwurststand zu haben als einen Job in der EDV

Philipp Gardemin

User gesperrt
Gefunden bei www.letztebratwurst.com:

- Meine Bratwurst kann nicht abstürzen - (und wenn, dann sieht es keiner)
- Meiner Wurst ist es scheissegal, ob sie objektorientiert gebraten wird oder nicht.
- Es gibt keine MS-Bratwurst XP SP 5 Ver. (2609.011.0344)
- Es gibt keine Treiberprobleme
- Meiner Wurst ist es egal, ob sie auf einem Rost gebraten wird, der zu 200 anderen kompatibel ist.
- Es gibt keine Updates für meine Bratwurst
- Dem Kunden muss ich nicht stundenlang erklären, wie man die Software bedient und er muss nicht an Schulungsmassnahmen teilnehmen. Es sei denn, er will den Senf selbst auf die Wurst machen.
- Es hat mich noch nie jemand angerufen, weil meine Bratwurst nicht bootet.
- Es gibt keine Version 3.25 von meiner Bratwurst und auch keine Betaversion
- Es gibt keine OEM-Bratwurst, die ich ich nur zusammen mit einem Topfset verkaufen darf.
- Meine Bratwurst braucht keinen ADSL-Anschluß
- Meine Hardware (der Grill) ist in 10 Jahren immer noch Top-aktuell und voll funktionsfähig.
- Ich muss kein Handbuch erstellen für meine Bratwürste.
- Meiner Bratwurst ist es egal, welches BIOS mein Grill verwendet.
- Meine Bratwurst spricht keine Soundkarte an und braucht kein Open GL.
- Ich habe keine Unstall-Ordner auf dem Grill, wenn ich meine Wurst runternehme
- Meine Wurst muss nicht formatiert werden

[ 08. Juli 2003, 09:51: Beitrag editiert von: Philipp Gardemin ]
 
Oben Unten