Warum pfeift meine 3030????

Chris

Vereinsmitglied
Hi @ll,

hab mich heute ein wenig gewundert....
Anlage (MPX3030) aus, rumgedreht, Deckel weg, HF-Modul raus um Quarz zu wechseln ... irgendwas pfeift hier doch?????
Kam von der Anlage. HF wieder rein - weg. HF raus - und schon pfeifts wieder. :confused:

Bin ich da alleine oder hören auch andere seltsame Geräusche :D ????
 

axman

User
Chris,

ich glaub mein Sender pfeift !

Hattest Du den Sender ausgeschaltet beim Modulwechsel ? Mir fällt da nur ein Aufhängen der Software durch die Impulsstörungen beim Modulstecken ein und darauf folgend Ansteuerung des Piepers....

Grüsse

Axel
 

Chris

Vereinsmitglied
Hi Axel,

Sender war aus.
Der Ton kam auch nicht vom Piepser. Der nervt ganz anders. War so ein hochfrequentes Pfeifen, das auch etwas die Frequenz geändert hat.
Ungefähr so wie wenn ein gewisser DanielK versucht nen Ton zu treffen :D :D :D

Hatte ich schonmal, war dann aber wieder weg.

Bin danach munter geflogen, ohne Probs bsi Sichtgrenze.
 
Chris,
wie alt ist der Sender?
Hat er noch diesen vermaledeiten Stecker, der so viele Probleme bereitete?
Kontrolle: http://www.ifrance.com/am44/pannes.htm
Wir hatten dieses Pfeifen vor Jahren auch einmal. Es kam aus der "Unterspannungskontrolle", ganz leise obwohl der Sender ausgeschaltet war.
Wenn du nicht ganz sicher bist, würde ich den Sender blitzartig zum Service schicken!
Gruss Jürgen
 
Hi Chris !

Hast Du etwa einen Tinitus ? :D

Grüße TurboSchroegi (ein Betroffener ;) )

[ 22. April 2003, 09:00: Beitrag editiert von: TurboSchroegi ]
 

Chris

Vereinsmitglied
Hi,

nee, kein Tinitus ....
Aber wenn ich ehrlich bin hab ich auf die Antwort gewartet :D :D

@Jürgen: "Uralt" Denke aus der zweiten Serie, also die erste mit den Merkern auf den Linearkanälen; laß es mal 12 Jahre sein??? Hab damals die Anlage angemeldet und vor ca 2 Jahren verlängert.
Die Anlage war allerdings auch vor 2 Jahren im Service. Damals wegen verschlissenen Potis und Update auf MasterEdition. Dabei sollte sie eigentlich ein komplett neues Innenleben bekommen haben.
Werde mir das mit dem Stecker mal genau anschauen. Tx a lot.
 
Hi Chris,
ich kenne die 3030 nicht, jedoch das einzigste Bauteil das wie von Dir beschrieben pfeifen kann und es auch darf, ohne defekt zu sein, ist eine Drossel oder ein Übertrager.

Meißt in einem runden Ferritgehäuse untergebracht.

Hast Du sowas onboard?

Gruß
Mike
 
Mike,
hat es nicht in der 3030. Aber wir hatten das auch schon mal: der Schalter hatte Metallabrieb drinnen. Dadurch ein Kriechstrom in Stellung aus, dadurch sprach die Unterspannungsanzeige schwach an.
Gruss Jürgen
 

Chris

Vereinsmitglied
Hallo Mike,

wie Jürgen schon sagte: Nöö.

Hab mir das jetzt ein paar mal angeschaut. Ein System erkenn ich nicht. Akku leer, Akku voll, draußen warm, kalt, feucht, trocken .....
Mal pfeifts, mal ned.

Bin dann letztes WE Wettbewerb geflogen, keine Problem. Dann heute ne Runde geschleppt, mit B4 bis 500m rauf (höher war nicht drin, mein Gescihtsfeld ist noch ein wenig .... eingetrübt :D ) ... no Probs.
Kollege fährt aber morgen zu MPX wenn die offen haben und dann nimmt er sie mit. Ma kukn was dann passiert.
 

Chris

Vereinsmitglied
'N Abend allerseits,

hab heute meinen Sender nach seinem Ausflug zu MPX wieder in die Finger bekommen.

NEIN, so lange dauerts bei MPX nicht. Ich hatte nur die letzten zwei Wochen nicht wirklich Zeit.

Was hat sich getan....
- der Schalter wurde gewechselt. Völlig neues Schaltgefühl ;)
- Sender überprüft und neu abgeglichen

Kostenpunkt: 35 Euretten

Heute als erstes HF-Modul rausgenommen und ..... nix. Also lags am Schalter. Ich kapier den Zusammenhang zwar immer noch nicht, aber was solls. Sie tut einwandfrei wie eigentlich immer seit 13!!! Jahren.

Danke nochmal für alle Infos und ich muß sagen:
Ihr hattet recht :D :D
 
Chris,
hab ichs nicht geahnt? ;)
Technisch einfach erklärbar:
Die Leckspannung ist hochohmig. D.h. der Abrieb im Schalter hat einen beträchtlichen el. Widerstand.
Das HF-Modul belastet den Kreis stark und lässt die Spannung zusammenbrechen. Es passiert (fast) nichts.
Wird das HF-Modul entfernt, steigt die Spannung und der Akku-Alarm kann (schwach) ansprechen.
Gruss Jürgen
 
Hallo Leute,

ich hatte das gleiche 'pfeifende' Problem mit meiner mittlerweile 15 Jahre alten 3030. Habe dann den Beitrag hier gefunden und gleich eine Mail an den Multiplex-Service geschickt.
Tags drauf kam die Antwort mit der Bitte doch meine Adresse und einen 5-Euro-Schein in einen Briefumschlag zu geben und diesen an MPX zu senden.
Am Dienstag den Brief in den Kasten geworfen, heute, Mittwoch war schon der Schalter da. Also ab in die Werkstatt, den Schalter getauscht, und...

Nichts pfeift mehr, ein völlig neues Schaltgefühl.

Und wiedermal hat das Forum mir einiges an Zeit und Geld gespart.

Vielen Dank

Kutscher
 
Ein Klasse service von Multiplex, aber das wussten wir schon recht lange. ;)
Fruhmorgens anrufen, dan mit dem Sender nach Niefern, Mittags wieder mit reparierten Sender ab nach Hause. Besser gehts wohl kaum. :D
 
Aber doch nicht von den Niederlanden aus ??? :eek:

Bei mir ists optimal, sind 50 km einfach ca 1h Fahrzeit.

Und ich habe läuten hören, dass MPX in unsere Richtung umzieht, so dass der Weg noch kürzer wird ;)
 
Doch Tobi, von Venlo nach Niefern (A61) in fuenf Stunden.
Wir brauchten die Sender unbedingt fuer ein F3J Wettbewerb. Normal am Montag mit der Post und am Freitag wieder ins Haus.
 

Chris

Vereinsmitglied
Ähhh, Tobi,


hast Du ein wenig genauere Gerüchte???? :D
Was heisst in unsere Richtung????

Weil für mich ja jetzt recht bequem da ich in Pforzheim arbeite.
 
Oben Unten