Was genau für ein Auto, und wieviel Neupreis?

Hallo Mantus,

ich bin jetzt einfach gleich mal so frech und empfehle Dir, deine Anfrage besser dort hin zu stellen. Ich glaube nicht, dass du hier viele Antworten bekommen wirst (sorry :rcn: , ist so).

Für mich schaut es so aus, als ob du dir da ein sehr billiges Chassis geangelt hast und ich muss dir leider sagen, dass du dir da ein ziemlichen &%$&"$&§ gekauft hast, denn der Neupreis wird nicht viel höher sein. Wenn ich da nur den mechanischen Fahrtenregler sehe (wenn man überhaupt von Regler und nicht Schalter spricht)...
...wird mir schlecht.
Hättest du Dich vorher etwas kundig gemacht, dann hätte man Dir auch was anständiges Empfehlen können, was nicht unbedingt viel mehr gekostet hätte. :rolleyes:

David
 

Mantus

User
Naja schade eigentlich. Aber wirklich schlimm isses auch nich :)
Soll nur n auto für die rennstrecke sein bei dems nich so schlimm is wenns ma kaputt geht, und ich denk ma dafür isses nich schlecht. Danke trotzdem für deine schnelle antwort.
 
Moin Mantus,

sooo schlecht ist das Auto gar nicht. Ist ein typisches Einsteigerchassis (sicher nicht schlechter wie das Tamiya tt01) was heute um die 100 Euros kosten würde.
Komponenten sind 1/10-Standard wie 540-Motor und Räder mit 16mm-Mitnehmer.

@ David,
bis vor kurzem hatten die meisten Tamiya oder Kyosho-Chassis auch diesen bekn... Fahrtenregler.

Gruss Jürgen
 
Original erstellt von Jürgen:
@ David,
bis vor kurzem hatten die meisten Tamiya oder Kyosho-Chassis auch diesen bekn... Fahrtenregler.
Hallo Jürgen,

das mag sein, aber ich bin der Auffassung, dass in der heutigen Zeit, wo Elektronik immer und überall zu Gegen ist, kein solcher Schrott von Fahrtenregler verbaut werden sollte! Ich kenne diese mechanischen Teile- erst mal lassen sie nur Motoren mit geringen Strömen zu, dann schalten sie nicht richtig, weiteres haben sie nur zwei Gasstufen (Halb- und Vollgas), verursachen erhebliche Störungen durch Funkenschlag und zu guter Letzt haben sie nicht mal eine respektable Lebensdauer! :o
Da wäre man mit jedem elektronischen 08 15- Regler besser bedient.

Es kann außerdem schon sein, dass ein vergleichbares Car um die 100€ kostet, aber das heißt noch lange nicht, dass es das auch Wert ist!

David

PS: *kugscheiß an* es heißt "TL01" und nicht "TT01" *klugscheiß schnell wieder aus* ;)
 

Mantus

User
Nur halb und voll Gas? naja dann is das wohl doch nix für mich, bzw für die Rennstrecke. Aber nen Elektronischen Fahrtenregler sind ja auch nich wirklich sooo teuer, aber das werd ich ja dann sehen wenn das auto da is.
Ich hab bis jetzt "nur" nen nitro Car, aber nen ganzen tag damit rumzuheizen is ja leider auch nich gerade billig.
MFG
 
Original erstellt von Mantus:
Nur halb und voll Gas?
Wenn du so willst, gibt es auch noch eine 3.Stufe "AUS" ;) :D

Aber nen Elektronischen Fahrtenregler sind ja auch nich wirklich sooo teuer...
Mach das, aber nicht den nächstbesten nehmen, wenn du schon einen kaufst. 15-Turns sollte er schon schaffen und gerade wenn du daußen fahren willst, achte auf ein wasserdichtes und schlagfestes Gehäuse (spreche da aus eigener Erfahrung)! :(

Ich hab bis jetzt "nur" nen nitro Car, aber nen ganzen tag damit rumzuheizen is ja leider auch nich gerade billig.
Und du bist dir sicher, dass Elektro billiger ist? Auch wenn du nur halbwegs eine repektable Leistung umsetzen willst, kommst du um gute Komponenten nicht herum. :rolleyes:

David
 

Mantus

User
:)
Die Strecke auf der ich fahren will is in ner Halle von daher is das mit dem Wasserdicht eigentlich nich soo Wichtig. Aber du hast schon recht lieber n bissl mehr Geld ausgeben und dafür was gutes haben.

Das mit dem billiger bezog sich auch ehr auf den Sprit nich auf die Komponenten :)
 
Hallo,

das Auto kostet bei Conrad 69 Euro, ohne Servos. Der Motor ist schon einen deutlichen Tick besser als der Standard Mabuchi 540er. Soweit ich weiß wird der CE-4 Motor gerne in Budget-Rennserien wie dem Egal Cup (?) eingesetzt. Ich hab ihn in einem 2 WD Chassis und bin zufrieden. Für den Preis ist die Kiste doch ein Schnäppchen, aber das Porto ist der Hammer...

Kugellager rein, falls noch nicht drin und dann ab auf die Piste. :) Wobei Conrad mit keinem Ton Öldruckdämpfer erwähnt, scheinen also auch schon nachgerüstet zu sein.

Gruß,
Stephan
 
Oben Unten