Was gibts neues von Volz

Hallo Leute mein neuer F3Jler ist auf dem weg.
Nun hab ich ein Auge auf die Volz Servos geworfen.
Seit den letzten Tred im Jahre 2002 hat sich bei Volz vielleicht was an den Servos verbessert.
Damals waren die Motoren durchgebrannt oder das kommplette Servo stehengeblieben.

Nun, könnt Ihr was neues berichten?
Sind die Servos jetzt zuverlässig genug um sie in ein teueres Modell zu verbauen?
 

WeMoTec

User
Modellservos ist sehr wohl noch:

www.volz-servos.de

Oliver

*******************************************************
Webseite geht jetzt bei mir ohne Warnung und ohne Virus lt. AntiVir
*******************************************************
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

femo

User
hallo michael,
also ich würde dir zu den futaba3150 oder den airtronics raten. mir sind auch gerade 2 volz gestorben....habe sie eingeschickt, motor gestorben.... reparatur 65 euro ! ich würde heute airtronics verbauen.
Airtronics 94761Z Digital kosten 59 usd.
 
seltsam: bei Volz teilen sich echt die Geister: die einen schwören drauf, die andern nicht?!?
 

femo

User
hänschen schrieb:
seltsam: bei Volz teilen sich echt die Geister: die einen schwören drauf, die andern nicht?!?

versteh mich nicht falsch, sicher ein gutes servo, aber 2 stück haben sich bei mir nach einander verabschiedet....beides waren durchgebrannte motoren...
ärgerliche geschichte und zu dem sehr teuer. die airtronics kosten die hälfte und sind wirklich erste sahne. auch habe ich noch nie negatives über die airtronics gelesen.
 
femo schrieb:
versteh mich nicht falsch, sicher ein gutes servo, aber 2 stück haben sich bei mir nach einander verabschiedet....beides waren durchgebrannte motoren...
ärgerliche geschichte und zu dem sehr teuer. die airtronics kosten die hälfte und sind wirklich erste sahne. auch habe ich noch nie negatives über die airtronics gelesen.
ich habe beide Meinungen schon öfters, die eine sogar teilweise sehr drastisch gehört....
keine eigene Erfahrung. wo gibts die airtronics?
 
Hallo @all

Mein eigendliches Problem ist das ich keine gescheiden Flächenservos für das MH32 Profil finden kann. Zuerst hab ich an die Hitech Servos HS-5125MG gedacht. Aber bei einer Spanweite von 3372mm und einem 4 Klappenflügel schienen mir die Servos etwas zu schwach zu sein. Ich kann Servos bis 15mm stärke verbauen ( glaube ich da der Segler noch nicht da ist. )

Das von femo erwähnte Airtronics 94761Z scheind mir auf dem ersten Blick schon mal geeignet und es ist wenn ich richtig gerechnet habe nur 11mm dick.
Bleibt nur noch die Frage wo man die beziehen kann.
 

bie

Vereinsmitglied
Michael,

M i c h a e l schrieb:
Das von femo erwähnte Airtronics 94761Z scheind mir auf dem ersten Blick schon mal geeignet und es ist wenn ich richtig gerechnet habe nur 11mm dick.
Bleibt nur noch die Frage wo man die beziehen kann.
die Welt ist doch eine Google... ;) ... da taucht bei "Airtronics 94761Z" gleich an dritter oder vierter Stelle ein deutscher Anbieter auf...
 

femo

User
ansonsten funzt www.towerhobbies.com sehr gut.

musst halt bei ankunft noch mwst berappen. sollte sich aber auch mit versand bei 4 stück lohnen...frag mal beim deutschen händler an was sie kosten sollen....in usa sind sie 59 usd pro stück...auch empfänger zb futaba lohnen sich in usa zu bestellen.
 
M i c h a e l schrieb:
Hallo @all

Mein eigendliches Problem ist das ich keine gescheiden Flächenservos für das MH32 Profil finden kann. Zuerst hab ich an die Hitech Servos HS-5125MG gedacht. Aber bei einer Spanweite von 3372mm und einem 4 Klappenflügel schienen mir die Servos etwas zu schwach zu sein. Ich kann Servos bis 15mm stärke verbauen ( glaube ich da der Segler noch nicht da ist. )

Das von femo erwähnte Airtronics 94761Z scheind mir auf dem ersten Blick schon mal geeignet und es ist wenn ich richtig gerechnet habe nur 11mm dick.
Bleibt nur noch die Frage wo man die beziehen kann.
Hallo Michael, wenn du 15 mm hast, wie wärs mit GWS IQ 210 MG, meine Umgebung schwört darauf, ob 5m Segler oder Schleppmaschine mit Schüttler.
Meine für den MPX-Joker liegen leider noch unberührt rum.
 
hänschen schrieb:
Hallo Michael, wenn du 15 mm hast, wie wärs mit GWS IQ 210 MG, meine Umgebung schwört darauf, ob 5m Segler oder Schleppmaschine mit Schüttler.
Meine für den MPX-Joker liegen leider noch unberührt rum.
Hallo,

Ich hab nur die GWS IQ-210 (ohne MG) gefunden.
Kannste ma nen Link posten?
 
Michael,
Ich kann Servos bis 15mm stärke verbauen ( glaube ich da der Segler noch nicht da ist. )
wuerde erstmal sicherstellen ob die 15mm Servos passen, bei den QR servos kann es schon eng werden.

F3J MH 32 profil ist ja nicht so absolute das Rennmodell, von daher waeren 5125 von der der Stellkraft her schon ausreichend. Sind halt fuer die WK anfaellig wegen Karies.

3150 oder Airtronic 761 geben sich nicht viel, gehen beiden gleich gut.

Falls 13mm Servo gewuenscht: Grp DS368 oder aber HS85 MG wenn es nicht so teuer werden soll.

Gruss
Thomas
 
M i c h a e l schrieb:
Hallo,

Ich hab nur die GWS IQ-210 (ohne MG) gefunden.
Kannste ma nen Link posten?
Ich glaube ich hab mich vertan, schau mal bei 220

jedenfalls bringt das Servo ca. 5kg bei 4,8V, Ganzmetall (und nicht zwischendrin ein Plastezahnrad wie bei HS xx)
ordentliche deutsche Anleitung und Alu-Stellhebel dabei, ich war erst skeptisch ( GWS???) aber das ganze macht einen sehr ordentlichen Eindruck, könnte fast was deutsches sein.

Alternativ das gute alte C 341, ist beim himmlischen recht günstig.
 
Moin Andreas,

danke für den Hinweis - ich bin grade am reparieren :(

Hast Du den Betreiber der Seite auf das Problem aufmerksam gemacht ?

Gruß

gecko
 
gecko_749 schrieb:
Hast Du den Betreiber der Seite auf das Problem aufmerksam gemacht ?
Das habe ich mittlerweile aufgegeben, man wird nicht ernst genommen da kommt dann eine Antwort von einer Sekritärin "bei mir kommt keine Fehlermeldung und es geht alles" usw. falls jemand möchte kann er natürlich.

viele Grüße
Andreas
 

Hans Rupp

Vereinsmitglied
Hallo

wie wärs mit GWS IQ 210 MG, meine Umgebung schwört darauf, ...
Ich hatte mir 4 IQs aufgrund Empfehlung gekauft, zwei davon waren in der Rückstellgenauigkeit schon auffällig, also habe ich nur zwei eingebaut. Da war das Probleme, dass ich bei jedem Temperatursprung nachtrimmen musste. Dazu haben sie die Neutralposition nicht mit voller Geschindigkeit angefahren, sondern sind darüber hinaus geschossen und haben sich dann auf die richtig Porition langsam herangezogen.

Die S3150 sind zum Standardservo im Bereich F3B/F3J geworden, weil sie stark und schnell genug sind, ein spielfreies, haltbares Getriebe haben und selten ausfallen. Dazu sind sie mit 40-42 EUR noch erschwinglich. Wieso also experimentieren.

Dass sie nur 11mm dünn sind ist auch in dickeren Flächen von Vorteil, da dann der Hebel kaum raussteht oder ganz innenliegend eingebaut werden kann.

Deshalb setze ich diesen Servotyp bevorzugt ein. Ich verwende dazu Einbaurahmen (gibt es von verschiedenen Anbietern) und lege mir ein Servo in die Ersatzteilkiste.

Man sollte sich das Leben nicht unnötig schwerer machen als es ist.

Hans
 
Oben Unten