Was ist das????

MaBa

User
Hallo Patrick,

das ist eine Rudermaschine, aber uralt. Kann das sein, daß da "Bellamatik" drauf steht?

Gruß Mathias
 

MTT

User
Richtig, das ist eine Trim-o-matic, wurde mit den Graupner/Grundig variophon tipp-anlagen (nicht proportional) verwendet. Da diese ANlagen keine Moeglichkeit zum trimmen hatten, gab es diese Ding, es wurde in die Schubstange eingebaut, so konnt eman dann dass betreffende Ruder trimmen.
Man brauchte also einen Kanal nur zum trimmen....

Wir hatten so eione Ding in unserem Graupner "Clou" drin, siehe thread retro-Segler 70er 80er Jahre hier im Segelflugforum.

[ 19. November 2004, 18:22: Beitrag editiert von: MTT ]
 
So eine Trim-O-Matik habe ich mir für ein paar wenige Euronen ersteigert. Ich möchte Versuche anstellen, im Flug den Schwerpunkt verschieben zu können, z.B. durch verschiebbaren Empfängerakku. das Dingens ist nichts anderes als ein getriebemotor, der eine M4-Spindel dreht. Auf der anderen Seite ist das Festlager, ein Gabelkopf.
Die Bellamatik war eine sehr interessante Konstruktion, Rutschkupplung und Feder als Rückstellung...
Achtung, alle Servos von damals sind auf 2 Zellen NiCD, also 2,4 Volt ausgelegt gewesen, nur die Empfängerelektronik lief auf 5 Zellen ( 6 Volt). Man nahm DEAC-Akkus, so etwas fand man später noch auf 486er Platinen als wiederaufladbare Spannungshalter fürs BIOS. Die Elektronik war vom Servo ja über Relais galvanisch abgekoppelt, daher auch die möglichen unterschiedlichen Spannungen.
 
Oben Unten