Was kann ich mit einem Schaltnetzteil mit 20A machen???

Hallo,

was kann ich aus einem solchen Schaltnetzteil mit meinem Ladegerät rausholen? OK, im Detail wird es wohl auch auf das Ladegerät ankommen, gehen wir mal von hochwertigen Ladern aus - Schulze, Graupner, PowerCube, Pulsar, usw.

Z.B.: Wieviel Lipos sind mit welchem Ladestrom ladbar? Sind 10S mit 5 Ampere Ladestrom ladbar, wenn das Ladegerät das kann?

Kurze Erklärung bitte ... , dann kann ich mir das das nächste mal dann auch selbst errechnen *g*

Danke.
Gruß
Thorsten
 
Hallo... ich versuchs mal, ist aber schon länger her - sollte aber stimmen.

also, wir gehen mal davon aus das die Eingangsleistung ins Ladegerät der Ausgangsleistung entspricht (diesen Fall hast du natürlich nie, du hast immer Verluste)

dann rechnest du also welche Ausgangsleistung du brauchst für deine Anforderung: 10S Lipo mit 5A laden. 10S = 37Volt
Leistung(Watt(P)) ist Spannung(U) * Strom(I),
also 37V(olt)*5A(mpere) = 185W(att)

nun weisst du von der Eingangsleistung nur eine feste grösse (der Strom variiert ja je nachdem wieviel du "ziehst") und zwar die Spannung: 12V

also stellst du die Formel P=U*I (Leistung=Spannung*Strom oder Watt=Volt*Ampere)

so um dass du den Strom berechnen kannst, also P/U=I

das ist dann gerechnet: 185W/12V=15.4A

das Netzteil muss dir also 15.4Ampere Liefern um den Akku mit 5A laden zu können.

NUR: wir gehen hier von einem verlustfreien Ladegerät aus (was es ja nicht gibt) und wir rechnen mit einer Lipo Spannung von 3.7 Volt, dies stimmt ja auch nicht ganz da diese Spannung noch steigt.

wie gross die Verlustleistung eines Ladegerätes ist weiss ich nicht, mit welcher durchschnittspannung man für sie Ladung eines Lipos rechnen muss weiss ich auch nicht, aber ich schätze ein 40Ampere Netzteil würde eher deinen Anforderungen entsprechen.

das müsste dann auch nicht ganz ausgereizt werden, wodurch es kühl bleibt und somit eine bessere Leistung bringt.

ich hoffe ich konnte helfen, sonst einfach fragen...

Gruss Mathias
 
Hallo Thorsten

Wir nehmen mal an, dass Du von einem 20A Gerät mit 13.8V sprichts.
Also etwa 280 Watt.

Für einen Powerlader wie zum Beispiel das "CELLPRO 10S 300W LADEGERÄT" wäre das 20A Gerät zu klein. Da währe etwas mit 25 bis 27 A gerade richtig.
 
not4joke schrieb:
Wir nehmen mal an, dass Du von einem 20A Gerät mit 13.8V sprichts.

Hab den Wink verstanden - ich glaub es ist besser wenn ich ins Bett gehe! :D
 
fast gut

fast gut

Hallo Mathias
deine berechnungsart stimmt aber du mußt von der Ladeschluß-Spnnung ausgehen und da bist du bei 42 V und 5 A das heist 210 W dann nimm noch 10-20% Verlusst vom Lader kommst du auf 250 W.
Das Netzteil mit 20 A unter Last 12 V sind 240 W also hisst es die weise Fahne.
Wie du schon sagst 40 A Netzteile sind ein Minimum.

Gruß Norbert
 
Danke .. hab ich mir schon so gedacht ...

Nehmen wir mal z.B: ein ULTRAMAT 17 was 10S Lipos laden kann .. nach Doku hat es 120W ...
Leider steht nicht drin, mit wieviel Ampere ich den 10S noch laden kann ... wo landen wir dann?

ICh frag so "dumm" weil ich überlegen, ob ich zu meinem guten "großen" Lader noch ein kleines handliches Ladegerät (12V und 220V) für die Reise dazu kaufe oder lieber ein weiteres (aber dafür handliches) Netzgerät ....

Wer kennt ein kleines handliches Netzgerät, welches noch leicht ist und dann auch 40A bringt :-) und auch noch bezahlbar ist? Danke.

Bisher sind meine Anfoderungen nicht bei 10S, derzeit bräuchte ich nur 5S ....

Gruß
Thorsten
 
Hallo!
Wenn Dein Ultramat 17 120W schafft kannst Du 10s Lipos im Mittel (3,9V) mit ca 3A laden, bei maximaler Ladespannung (4,2V) geht der Strom auf ca 2,8A zurück.

Gruß
Marcus
 
@not4joke: ich suche kein Neztgerät für den Heimbedarf .. da hab ich ein "schwerzes" Teil was genügend Ampere bringt ... und das DF-1677 wiegt ja auch stolze 12 KG ...

@all:
Ich suche entweder ein Reisenetzgerät (leicht, klein und trotzdem leistungsfähig) oder ein gutes Reiseladegerät für 220V bzw. 12V ...

Danke.
 
Hallo Mathias
deine berechnungsart stimmt aber du mußt von der Ladeschluß-Spnnung ausgehen und da bist du bei 42 V und 5 A das heist 210 W dann nimm noch 10-20% Verlusst vom Lader kommst du auf 250 W.
Das Netzteil mit 20 A unter Last 12 V sind 240 W also hisst es die weise Fahne.
Wie du schon sagst 40 A Netzteile sind ein Minimum.

Gruß Norbert

Ich bin auch auf der Suche nach einem gescheiten Netzteil und möchte mich hier mal einklinken.
Ich verstehe die Aussage das ein Netzteil mit 40 A das Minimum nicht so ganz,denn bei 5 A Ladestrom und einer Leistung von ca.250 W(42V x 5A + Verluste) komme ich auf 250W: 13V = 19,2 A.
Reicht da nicht ein 25-30 A Netzteil aus oder warum sollte es besser ein 40 A Netzteil sein?
 
Netzteil

Netzteil

Hallo!
PC-Netzteil (neu oder vom Elektronikschrott). Entweder selbst auf >12 V umbauen oder fertig kaufen, werden ab und an im e-bay angeboten. Bauanleitungen sind auch auffindbar. Leistungsfähige Billig- Variante, aber nichts für Laien. Gefahr eines Stromschlages!
Gruß
Reinhard
 
Neztteil

Neztteil

OK! Selbstbau ist nicht jedermanns Sache. evtl. das:http://shop.strato.de/epages/613330...th=/Shops/61333079/Categories/schaltnetzteile
Einfach nach Schaltnetzteil suchen... Gerade im Modellbau kann man beliebig viel Geld für sehr wenig ausgeben.
Mancher möchte aber gerade das, weil es Ihm hilft, mit teuren, nutzlosen Dingen über eine körperliche Unzulänglichkeit hinwegzukommen! Für jeden Geschmack gibt es etwas.
Gruß
Reinhard
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten