Weatronic II - Technisches

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Dieter Wiegandt

Chefmoderator
Teammitglied
Nach einem Hinweis, dass der alte Thread zu viele Seiten enthält und unübsichtlich wird, kann es hier weiter gehen.

Wer sich informieren möchte, was im 1. Thread geschrieben und behandelt wurde, biddeschön ;)
 
Danke ... auch wenn es wohl (noch) nicht die Ideal-Lösung für uns ist ;-) hab mir gerade das mit der HOTT-Gruppe angeschaut ... finde das gar nicht sooo schlecht ... ggfs. auch nur für die "ausgelagerten" Themen :-) ... dann könnte der Gruppen-Mod das Thema in der WEA-Gruppe eröffnen und dort könnte dann wieder in der Gruppe diskutiert werden .. (nur weiß ich nicht, ob die Rechte entspechend vergeben werden können, das nur MODs Gruppen-Threads erstellen können, aber alle dann kommentieren?)


@Thread-Teilnehmer:
Ich würde vorschlagen, das wir erst mal alle Themen weiterhin hier im Thread wie gewohnt ansprechen ... ausführlichere Support-Themen, lagern wir dann ggfs. in eigenen Threads aus ... und können aus diesem Sammel-Thread dann darauf verlinken ... so halten wir ggfs. die Übersichtlichkeit etwas besser ... eigentlich war ja auch mal gedacht von uns Wea-Usersn die FAQ aus dem Wiki mit den Themen hier im Forum aktuell zu halten ... aber dafür gibt es wohl zu wenig interesse bzw. mitarbeit :-o ....

@Mods: Hoffe ihr lasst dann die ergänzenden Wea-Thread zu und hilft ggfs. bei der "Auslagerung" ;-)


Danke ... an alle die sich hier regelmäßig beteiligen :-)
 
MC24 auf WEA und 35 MHz beibehalten

MC24 auf WEA und 35 MHz beibehalten

Hallo zusammen,

ich habe folgende Herausforderung: Der MC24 Sender (35 MHz) eines Kollegen soll zusätzlich um WEA DV4 erweitert werden. Ein quasi neues DV4 Modul (durch den Austausch gegen ein BT) dafür habe ich noch, mehr nicht.

Die MC24 soll weiterhin mit 35 MHz betriebsbereit gehalten werden, also muss eine Umschalt-Lösung her. Das WEA-Modul wird dann seitlich (rechts oder links) von der Antenne vorn am Sender positioniert.

Prinizipiell habe ich schon eine Vorstellung wie das zu bewerkstelligen ist, jedoch habe ich bisher nur unsere beiden MX22 vor ca. 3 Jahren auf WEA (und das permanent) umgestellt. Ich habe auch nie eine MCxx besessen. Daher an die diesbezügl. Erfahrenen unter euch hier die Frage, wie das unter Berücksichtigung eurer Erfahrungen am sinnvollsten/besten zu realisieren ist. Dabei meine ich sowohl den mechanischen als auch den elektronischen Teil.

Ach ja, die MC24 war mal im Service bei GRP um die Warnschwelle für LiPo Betrieb anzupassen, sprich der Sender wird mit einem "zugelassenen" GRP-LiPo (3S) als Spannungsquelle betrieben...

Für kurze, aussagekräftige Tips wäre ich euch dankbar. Ich möchte, wenn möglich, auf WEA-Komponenten / Teile zurückgreifen.


viele Grüsse

Thomas
 
Hallo Quax,

danke für die erste Info. Was benötige noch ? Montage Pilz (Typ?) // Patchkabel (Länge?)

Ich vermute für die Durchführung des Patchkabels muss ich ein separates Loch in die Gehäusewand in der Nähe des Befestigunsgpilzes bohren ?

Wie ist das mit der Spannungswandlung ? Muss da noch ein "Platinchen" zwischengeschaltet werden ? An welcher Stelle ? Befestigung ? (Immerhin ist im WEA-Sendemoduladapter auch eine Spannungsregelung verbaut...)

Vielleicht habt ihr noch ein oder zwei Fotos für mich ?

Sicher bekomme ich das auch selber hin, aber wenn hier schon Kollegen die Sache zuverlässig am rennen haben, muss ich diese Erfahrungen ja nicht alle noch einmal sammeln.


Danke vorab & Grüsse

Thomas
 
MC2x auf WEA

MC2x auf WEA

Hallo Quax,

danke für die erste Info. Was benötige noch ? Montage Pilz (Typ?) // Patchkabel (Länge?)

Ich vermute für die Durchführung des Patchkabels muss ich ein separates Loch in die Gehäusewand in der Nähe des Befestigunsgpilzes bohren ?

Wie ist das mit der Spannungswandlung ? Muss da noch ein "Platinchen" zwischengeschaltet werden ? An welcher Stelle ? Befestigung ? (Immerhin ist im WEA-Sendemoduladapter auch eine Spannungsregelung verbaut...)

Vielleicht habt ihr noch ein oder zwei Fotos für mich ?

Sicher bekomme ich das auch selber hin, aber wenn hier schon Kollegen die Sache zuverlässig am rennen haben, muss ich diese Erfahrungen ja nicht alle noch einmal sammeln.


Danke vorab & Grüsse

Thomas

Hallo Thomas,
den Montagepilz braucht man. Befestigung desselben geht ja über eine 4mm Schraube von der Gehäuseinnenseite. Befestigungsort so wählen, dass das WEA Modul nicht stört aber auch nicht auf der Seite übersteht (wenn möglich). Das Patchkabel kann in der Länge bestimmt werden, je nachdem, wo der Umschalter, der Pilz, das Durchführungsloch sich befinden. Länger macht auch nichts, Überlänge kann man schön zusammenbinden. Wo wird das Loch gebohrt? Das Kabel kann man auch gut durch eine vorhandene, unbenutzte Schalteröffnung führen. Eine extra Anpassung wegen des 3-zelligen LiPo-Akkus ist nicht notwendig, ist alles schon auf der Schalter-Platine.
Ich habe diese Erweiterung mal für einen Kollegen für eine MC19 gemacht. Ich denke, dass dieser zwischenzeitlich die Umschaltung 35 MHz / 2,4 GHz nicht mehr braucht (hat alles auf WEA umgestellt); ich könnte mal fragen, dann wären die notwendigen Teile günstiger zu bekommen.

mfg
Quax
 
Hallo Thomas,

klar wurde sowas schon vielfach gemacht. Schau dir beispielsweise mal den folgenden Umbau von mir an: mc-24 mit Weatronic und Umschalter

Übrigens, ich hätte noch einen passenden Umschalter hier, den ich nicht mehr brauche. Ist zwar von Graupner, aber man kann an den auch direkt das für Weatronic passende Patchkabel anschließen. Details siehe hier: HF-Umschalter 35MHz/iFS/Weatronic-HoTT

Fehlt dir nur noch der Pilz. So einer liegt hier zwar auch noch rum, aber der ist für die Montage auf dem Antennensockel gedacht und müsste für eine seitliche Montage noch bearbeitet werden.

Gruß, Karl Hinsch
 
Hallo Quax und Karl,

vielen Dank euch beiden, ich denke jetzt habe ich den kompletten Überblick was zu tun ist. Quax, dir habe ich eine PM gesendet, (wohl auch zwei Mal), da diese PM bei mir in den "gesendeten" nicht auftaucht ?!? Ich hoffe du hast Sie trotzdem erhalten. Wenn nicht, bitte ich um kurze Info...


viele Grüße & bis bald

Thomas
 
Hallo Thomas,
und bastle Dir aus einer GFK-Platten ein Pilz der verdrehsicher ist.

Trägt im praktischen Betrieb sehr zur Schonung des Verbindungskabels bei.

Wea_MC4000_1.jpg
 
Danke Wolfgang für den Tipp. Ich hatte ja auch schon x Beiträge weiter vorne geschrieben, warum WEA nicht ohnehin einen solchen Adapter anbietet statt das runde Teil...

Ich mache es so, dass ich einen Tropfen UHU-Por auf den Pilz gebe und dann das Modul aufschiebe. Für gewöhnlich nimmt man es ja nicht mehr runter. Wenn doch, dann läßt sich die UHU-Por Verbindung durch gezieltes abdrehen lösen, nachdem man zuvor das Patchkabel ausgesteckt hat...


viele Grüße

Thomas
 
Hinweis

Hinweis

Lasst mich nochmals kurz etwas sagen zu der Struktur der Threads.
Ich habe mich nochmals abgestimmt mit meinen beiden MitMods. Es geht auch um eine einheitliche Vorgehensweise bei den Fernsteuerungen - im Jeti-Thread wurde bereits ein Hinweis auf einen Thread hinterlassen.
Dass diese großen Threads nicht ganz optimal sind, wissen wir auch. Die Ideallösung kennen wir auch noch nicht, da eine Gruppenlösung derzeit aus anderen Gründen nicht in Betracht kommt.
Ich bin aber überzeugt worden, dass die großen Threads alleine wegen der relativ komfortablen Suchefunktion Vorteile gegenüber den Einzelthreads bringen. Insofern ist dieser Wea II - Thread eine Einzellösung, weil ich meine Mitmods falsch verstanden hatte. Wir belassen es aber jetzt dabei.
Ein Auslagern von Teilproblemen gibt die Forensoftware nicht her, ihr seid also zukünftig gebeten, eure Probleme auch hier zu thematisieren und nicht jedes Mal einen Einzelthread zu öffnen. Das heißt auch, dass Themen der Produktgruppe Wea hier angerissen werden sollen.
 
Hallo Dieter,
wäre es nicht einfacher, bzw übersichtlicher, wenn man grundsätzlich die grobe Themaausrichtung in einem Thread machen würde....ich meine es in etwa so:

Wea TX Themen
Wea RX Themen
Wea Programmierung/Logging/Giga Control

Damit hätte man schon grundlegend die Übersichtlichkeit etwas aufgeteilt und sucht dann auch fachspezifisch im richtigen Thread.
Wenn ich z.B. einen Umbau des Senders habe, wäre dies im ersten Thread richtig
Thema Stromversorgung oder ANtenne im Modell wäre zweiter Thread
Thema Giga Control, Auswertung von Nav View Daten, oder Programmierprobleme (ist ja immer so ne Sache mit was wird wo und wie geproggt, ergo Themenüberschneident)

Ich weiß dass das dann zwar der Hott Gruppe ähnelt, jedoch dürfte der Moderieraufwand doch einigermassen in Grenzen sich halten.....natürlich wird man hier und da vielleicht ein Post ins richtige Thema schieben müssen.

Ich persönlich bin auch kein Freund von Mega Threads, da hier schnell mal Infos unter gehen....bzw. innerhalb von ein paar Tagen sich seitenweise der Thread aufbläst!
 
Hallo Dieter,
wäre es nicht einfacher, bzw übersichtlicher, wenn man grundsätzlich die grobe Themaausrichtung in einem Thread machen würde....ich meine es in etwa so:

Wea TX Themen
Wea RX Themen
Wea Programmierung/Logging/Giga Control

Damit hätte man schon grundlegend die Übersichtlichkeit etwas aufgeteilt und sucht dann auch fachspezifisch im richtigen Thread.
Wenn ich z.B. einen Umbau des Senders habe, wäre dies im ersten Thread richtig
Thema Stromversorgung oder ANtenne im Modell wäre zweiter Thread
Thema Giga Control, Auswertung von Nav View Daten, oder Programmierprobleme (ist ja immer so ne Sache mit was wird wo und wie geproggt, ergo Themenüberschneident)

Ich weiß dass das dann zwar der Hott Gruppe ähnelt, jedoch dürfte der Moderieraufwand doch einigermassen in Grenzen sich halten.....natürlich wird man hier und da vielleicht ein Post ins richtige Thema schieben müssen.

Ich persönlich bin auch kein Freund von Mega Threads, da hier schnell mal Infos unter gehen....bzw. innerhalb von ein paar Tagen sich seitenweise der Thread aufbläst!

Finde, das ist ein perfekter Zwischenweg bis RCN dann "andere" Lösungen anbieten wird / kann! Glaube der Mehraufwand beim MOD würde sich so in Grenzen halten und sollte das das Problem sein, wird sich sicherlich auch hiefür eine Lösung finden lassen ... Wea-Admins ;-)
 
Gleitzahlansage

Gleitzahlansage

Hallo, gibt es beim Weatronic Link Vario auch die Gleitzahlansage?

In der Gigacontroll hab ich es nicht gefunden und die Anleitung des LinkVario´s gibt auch nix her...

Müsste doch eigentlich funktionieren, da es das gleiche Vario von wstech ist?

Gruß
 
gibt es!
Also über die Anleitung von Wea und ggfs die von Wstech solltest du weiter kommen :-) ... habs gerade nicht griffbereit :-o und Einstellung geht über GC :-)
 
Ich mache hier, wie auch bei den anderen Allgemeinthreads, mal zu.
Begründung oben abgepinnt.

Henry
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten