Welche Anlage kaufen? T10C Futaba oder WFT 09 Jamara 2,4

Hallo,
hab jetzt doch einiges gelesen und bin mir nicht sicher welche Anlage ich kaufen soll?

WFT 09 liegt schon beim Fachhändler ist aber mit einigen Zubehör dabei das ich nicht benötige zb. 35 Mhz Modul, DS Empfänger, Koffer.
Wenn ich mich für 2,4 G entscheide dann werden ich sowieso meine SPCM Empfänger verkauft und ich fliege dann nur mit diesen System.
Ich stelle mir da so vor: Wenn ich die Vorteile von Digital habe, dann greife ich doch nicht mehr auf Analog zurück oder:rolleyes:
Der Preisunterschied beträgt 50 Euro. Und beim Wiederververkauf wird die Jamar weniger einbringen oder ?
Warten auf Futaba oder Jamara kaufen?
Grüße
Werner
 
Hallo,
die Jamara verwendet doch das Assan-Modul. Dazu gibts mindestens soviel zu lesen wie zum Fasst.
weiterer Unterschied, die FF10 bietet 10 Kanäle. Außerdem würde ich einfach mal die Empfänger vergleichen und ob es Dir möglich ist diese in Deinen Modellen zu verbauen.
Bei der FF10 wird ein 14-Kanal-Empfänger mitgeliefert, falls Du den nicht brauchst, wird Dein Händler Dir den sicher gegen einen 8 Kanal oder 7 Kanal tauschen, gegen einen entsprechenden Nachlass (so mache ich das zum Beispiel).

Meine Entscheidung wäre klar.

Gruß
Thommy
 
Hi, ich würde auch unbedingt auf's FASST setzen! Funktioniert seit der Einführung in D perfekt (T6 2,4Ghz+ T12FG mit TM14, beides aus erster Stunde).

viele grüße, Uwe
 
Bruchvogel schrieb:
........ Wenn ich die Vorteile von Digital habe, dann greife ich doch nicht mehr auf Analog zurück oder:rolleyes:
....Grüße Werner
PCM ist auch Digital :) PPM ist Analog.
 
Meine persönliche Meinung:

Wer 500 Euro für die Jamara Anlage ausgibt dem ist wirklich nicht zu helfen.
Sender zu dem es keinerlei Langzeiterfahrung in Punkto Qualität und zuverlässigkeit gibt.
Dazu ein PCM das zu nichts kompatibel ist und ein 2.4Ghz das eigentlich das schlechteste ist was es auf dem Markt so gibt.

Frank
 
Ich würde mir die T10C zulegen.
Ich bin seit kurzem mit einer T12FG 2.4 GHz unterwegs und konnte den von mir zur Zeit nicht benötigten 14 Kanalempfänger zurückgeben (erstattung des vollen Preises des Empfängers) und habe mir dazu noch zwei 7 Kanal Empfänger gekauft.
Das System funktioniert bis jetzt tadellos, zudem bin ich mir sicher, dass zu der Futaba auch noch in ein paar Jahren Ersatzteile vorhanden sind.

z.B. meine FC-18 mit 11 Jahren auf dem Buckel hat auch nach 8 Jahren ohne Gebrauch mit neuem Akku praktisch ohne Probleme funktioniert (gut man müsste sie vielleicht zur Kalibration mal einschicken). Und wenn ich gewollt hätte, hätte ich sie auch auf 2.4 GHz umrüsten können.

Gruss

Marc
 
Ich würde auch zur Futaba-Anlage raten. Der WFly-Sender soll zwar gar nicht schlecht sein, aber das Assan-System kann mit dem FASST-System von Futaba einfach nicht mithalten. Und für den Preis, den Jamara haben will, ist das Ganze einfach zu teuer.

Will man es billiger, sollte man direkt in Hongkong oder China diese WFly Anlage (ohne ASSAN-System) für, glaube ich so um die 220,--€ einkaufen und dann mit einem FASST-Modul ausrüsten.

Aber am Ende ist man doch wieder bei dem Preis eine 10 C 2,4GHz angelangt, da ja noch Transportkosten, Zoll und MwSt. hinzukommen. Außerdem ist es nervig, bei fälligen Reparaturen den Sender nach China zu senden.

Grüße
Udo
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten