• Liebe RC-Network Benutzer: Bitte beachtet, dass alle Passwörter zurückgesetzt wurden. Mehr dazu in den News...

    Momentan sind leider keine Neuregistrierungen möglich, um eine schnelle Unterstützung der bereits registrierten Benutzer zu ermöglichen.

welche Anlagen haben das Sicherheitsfeature "Binden Empfänger an Modellspeicher" ?

welche Anlagen haben das Sicherheitsfeature "Binden Empfänger an Modellspeicher" ?

Hallo,

welche der neueren Anlagen haben denn das Feature, wo der Empfänger nicht nur an den Sender/Modul gebunden wird, sondern auch mit an den Speicherplatz ?

wie es die Spektrum DX7 hat, nennt sich das Modelmatch.

Kann das die
  • Hitec Aurora
  • Multiplex M-Link
  • Futaba
  • ...
evtl. noch andere?

Für mich ist das sehr wichtig, weil ich durch einen nicht bzw. falsch gewählten Modellspeicher schon mehr Schaden hatte, als durch andere derzeit als absolut wichtig dargestellte Features (Wegen einem leeren Empfängerakku bin ich noch nie runtergefallen).

Wenn meine DX7 nicht mehr reicht, dann brauche ich eine Alternative.


Gruß,
Christian
 

udogigahertz

User gesperrt
Das gibt es nur bei Spektrum, sonst hat das keiner.

Grüße
Udo

Edit:
Zitat Christian:
"Für mich ist das sehr wichtig, weil ich durch einen nicht bzw. falsch gewählten Modellspeicher schon mehr Schaden hatte, als durch andere derzeit als absolut wichtig dargestellte Features...."

Wenn das so ist, solltest du deine Vorflugaktivitäten mal überdenken, dazu gehört auch das Durchchecken aller Funktionen und Schalter und vor allen Dingen zeigt dir jede Computerfernsteuerung den Namen des Modells im Klartext an, selbst die billigsten Anlagen haben das, wenn auch nicht mit sehr vielen Buchstaben. Ist doch nicht zuviel verlangt, vor jedem Flug diese Dinge zu checken, oder?
 
Hallo,

welche der neueren Anlagen haben denn das Feature, wo der Empfänger nicht nur an den Sender/Modul gebunden wird, sondern auch mit an den Speicherplatz ?

wie es die Spektrum DX7 hat, nennt sich das Modelmatch.

Kann das die
  • Hitec Aurora
  • Multiplex M-Link
  • Futaba
  • ...
evtl. noch andere?

Für mich ist das sehr wichtig, weil ich durch einen nicht bzw. falsch gewählten Modellspeicher schon mehr Schaden hatte, als durch andere derzeit als absolut wichtig dargestellte Features (Wegen einem leeren Empfängerakku bin ich noch nie runtergefallen).

Wenn meine DX7 nicht mehr reicht, dann brauche ich eine Alternative.


Gruß,
Christian
Hallo Christian,

vielleicht ist das die Lösung für dein Problem:

http://www.rc-network.de/forum/showthread.php?t=183737

Wann und ob das bei deutschen Distributor verfügbar wird, weis ich aber leider nicht.

Gruß -Stephan-
 
Wozu brauch ich den das??:confused:
Ich stelle meine Modelle so ein, das auf den gleichen Kanälen die Hauptfunktionen immer gleich sind und auch die Drehrichtung ! Und außerdem hat jedes Modell seinen Namen und den Ruder CXheck sollte man auch vor jedem Start machen!
Also ich wüßte nicht was dies mir bringt!! Und schnell Empfänger wechseln weil man was testen will geht dann auch nicht !!!
 

udogigahertz

User gesperrt
Und schnell Empfänger wechseln weil man was testen will geht dann auch nicht !!!
Nicht nur das, man kann dann auch nicht mehr 2 Empfänger an ein Modell binden, jedenfalls nicht so einfach, wenn überhaupt. Es gibt ja Spezialfälle, wo man 2 Empfänger im Modell hat, die sich die Arbeit aufteilen.

Grüße
Udo
 
Wozu brauch ich den das??:confused:
Ich stelle meine Modelle so ein, das auf den gleichen Kanälen die Hauptfunktionen immer gleich sind und auch die Drehrichtung ! Und außerdem hat jedes Modell seinen Namen und den Ruder CXheck sollte man auch vor jedem Start machen!
Also ich wüßte nicht was dies mir bringt!! Und schnell Empfänger wechseln weil man was testen will geht dann auch nicht !!!
Moin,

ist wie mit der Tankuhr beim Auto - als sie eingeführt wurde gab es sicher auch etliche die das für unnötig hielten.

Ich halte es für ein Muß bei Anlagen die die moderne 2G4 - Technik komplett unterstützen.

Das setzt aber eine entsprechende Programmierung voraus. Rückkanal wäre noch nicht einmal nötig wenn man die Senderkennung um ein Byte mit der Speichernummer erweitern würde. Dann könnte man schon mal 255 Senderspeicher verarbeiten.

Haben aber wohl bisher nicht so viele Hersteller für nötig gehalten. Oder einer hats erfunden bzw. patentieren lassen. Und schon sehen die Anderen alt aus.

Was es bringt - mehr Sicherheit.

Was natürlich nicht heißt das man die Vorflugkontrolle vernachlässigen darf. Also nicht nur schauen ob sich die Ruder bewegen, sondern ob sie das auch in die richtige Richtung mit hinreichender Kraft tun.

Ich in der Ansicht das jede sinnvolle und bezahlbare Möglichkeit genutzt werden soll das Modellfliegen sicherer zu machen. Dies ist Eine die fast nichts kostet.

Gruß

gecko
 

Backe

User
Eben, beim Einschalten ein Blick auf den Namen. Der sollte natürlich schon Eindeutig sein. Dann alle Schalter kontrollieren, die haben natürlich bei jedem Modell die selbe an bzw. aus Position. Nach dem Einschalten ein Rudercheck und dann gehts los.
Das mach ich schon immer so und dauert nicht mal 15 sek. Wer sich nur noch auf die Technik verlässt, der ist bald verlassen. Einfach mal den Kopf mit einschalten, ist ganz einfach.

Frank
 

smaug

User
Ich habe mir angewöhnt, vor jedem einzelnen Start alle Ruder zu checken, und auch, ob sie richtig herum laufen.
Hallo
Hoffentlich möchten noch hunderte das gleiche hier posten...doch unter Umständen kann halt doch mal was auch bei vermeindlich richtigem Rudercheck daneben gehen.

Grundsätzlich halte ich das 'Modellmatch' für ein sehr gutes Sicherheitsfeature.

Doch hat alles vermutlich seine Einschränkungen. Ich benutze oft zwei Speicherplätze für ein Modell um unterschiedliche Konfigurationen zu betreiben.
Kann Modellmatch einen Empfänger auf unterschiedliche Speicherplätze verlinken?

Gruss
Smaug
 

XXL

User
Das gibt es nur bei Spektrum, sonst hat das keiner.

Grüße
Udo
Sorry Udo,

APCM von Graupner hat das auch, jedoch keine 2.4 GHz sondern 35 MHz. *duck und weg*;)

Greetz
Andreas

PS: Bei Wea ist es nicht ganz so, aber wenn Du das Modell/Empfänger wechselst musst Du aktiv ein Quickbinding (ca. 0.5 sec) manuell auslösen. Wie gesagt - nicht ganz so wie bei der Spektrum
 

udogigahertz

User gesperrt
Falsch. Natürlich kann man auch bei Spektrum 2 Empfänger an den gleichen Modellspeicher binden.

:) Jürgen
Jürgeeeen! Wieso falsch? Ich hatte doch folgendes geschrieben:
.....man kann dann auch nicht mehr 2 Empfänger an ein Modell binden, jedenfalls nicht so einfach, wenn überhaupt.
Damit hatte ich die Möglichkeit, dass es doch geht, wenn auch nicht so einfach, nicht ausgeschlossen. Vielleicht solltest du dir mal die Texte auch in Gänze durchlesen? Und den Sinn verstehen lernen?

;)

Grüße
Udo
 
Hallo,

Danke für die Antworten, und auch für die netten Hinweise. Aber glaubt mir, ich fliege jetzt seit fast 30 Jahren, und da passieren halt Dinge, die eigentlich nie passieren ...

Ich mache immer einen Rudercheck, trotzdem ist es mir passiert, das sich der 30 Zellen Hubi beim Anstecken des Akkus um den Arm gewickelt hat (die Ruderausschläge waren richtig (wie beim Modell vorher), nur der Steller lief andersrum ... als ich das gmerkt hab, war es auch schon vorbei).
Auch ist es mir schon passiert, das ein Schalter falsch stand - vor dem Einschalten stand der Segler auf seinem ausgefahrenen Einziehfahrwerk - danach nicht mehr, und die Deckel haben die 16kg leider nicht ausgehalten ... zum Glück nur ärgerlich.

Was ich sagen will, das ist eine simple technische Massnahme, diesen Fehler so verhindert, dass er nicht mehr passieren können. Auch wenn ich einen Fehler mache und z.B. den Rudercheck nachlässig behandele (Die Japaner nennen das Poka-Yoke). Deswegen ist diese Technik für mich ein absolutes "Muss".

Wenn ich so meine Abstürze/Schäden analysiere, die ich durch moderne Technik verhindern hätte können, so zählt auch das mit zu den Top-ursachen, neben Doppelbelegung (besonders ärgerlich), Störungen durch Zündungen und Elektroantriebe (mit 35 MHz nie ganz wegbekommen) und natürlich Steuerfehlern. Nie bin ich übrigens wegen eines leeren Empfängerakkus runtergefallen, sodass für mich Telemetrie eher ein nice-to-have ist (Im Segler und der Schleppmaschine sagt mir das eh das Vario).

Einen Empfänger schnell mal wechseln ... kommt nicht in Frage. Jedes Modell hat seinen Empfänger, wenn der plötzlich (!!) nicht mehr funktioniert, dann wird zuhause in Ruhe der Fehler gesucht. Früher hab ich Empfänger von Modell zu Modell gewechselt, aus Kostengründen, bis mir das erste Modell runtergefallen ist, weil beim Ausbau die Antennenlitze gerissen ist ... schon war der (vermeintlich) gesparte Empfänger gar nicht mehr so billig.


Wenn ich mir die bisherigen Antworten (auf meine eigentliche Frage) so anschaue, dann beherrschen das nur
Spektrum, (und da nur die integrierten Anlagen, die Module leider nicht)
APCM (35MHz),
WEA (verhindert es nicht ganz)


grundsätzlich hat meiner Meinung nach gecko das bestens ausgedrückt:

Ich in der Ansicht das jede sinnvolle und bezahlbare Möglichkeit genutzt werden soll das Modellfliegen sicherer zu machen. Dies ist Eine die fast nichts kostet.

Christian
 
Doch hat alles vermutlich seine Einschränkungen. Ich benutze oft zwei Speicherplätze für ein Modell um unterschiedliche Konfigurationen zu betreiben.
Kann Modellmatch einen Empfänger auf unterschiedliche Speicherplätze verlinken?
Nein klappt nicht, das soll ja gerade verhindert werden ...
In der Erprobungsphase wird halt dann umgebunden, oder kopiert (und dann die Kopie neu gebunden)


Christian
 
Jürgeeeen! Wieso falsch? Ich hatte doch folgendes geschrieben:Damit hatte ich die Möglichkeit, dass es doch geht, wenn auch nicht so einfach, nicht ausgeschlossen. Vielleicht solltest du dir mal die Texte auch in Gänze durchlesen? Und den Sinn verstehen lernen?
...
Vielleicht solltest Du eher nochmal lesen, was Du geschrieben hast:

Nicht nur das, man kann dann auch nicht mehr 2 Empfänger an ein Modell binden, jedenfalls nicht so einfach, wenn überhaupt. ...
Du behauptest hier, ModelMatch würde das Binden zwei Empfänger an ein Modell erschweren bzw. unmöglich machen ("wenn überhaupt").

Fakt ist, dass sich ein zweiter, dritter, vierter etc. Empfänger genau so einfach an einen Speicherplatz binden lässt wie der erste.

Nix für ungut, aber man sieht hier, dass es durchaus von Vorteil ist, wenn man nicht nur das eigene System kennt.

:) Jürgen
 
Einfach schön wie mal wieder jene, deren Anlagen kein ModelMatch haben das ganze als unnötig hinstellen.

Auf der anderen Seite ist das wahrscheinlich wiederum Telemetrie absolute Plicht oder aber ein Hochstromanschluss.

Nachdenken!

ModelMatch ist simpel, einfach und gut. Es wird sicher auch Einsatzfälle geben wo es stört, aber in 99% der Fälle ist es kein Fehler.

Warum also dieses sicherheitssteigernde Feature nicht einfordern? Ihr habt doch auch immer laut geschriehen das 2G4 endlich die Doppelbelegungen vermeidet.

MM ist leider von Spektrum patentiert und damit in genau der Form natürlich nur von Lizenznehmern einsetzbar. Ob Sanwa nun eine Lizenz hat oder das Patent trickreich umgeht weiss ich nicht.

So, weitermachen Kindergarten.

PS: Meine Lösung hat kein MM und ich weiss das ich irgendwann einmal damit reinfliege wenn ich beim Tausch von Segler zu Elektrorumpf das Modellspeiche-Tauschen vergessen und der Variokanal dann auf dem Steller liegt. Ich hoffe meine Hand ist dann weit genug weg.
 
Tja, "wenn auch nicht so einfach" ist schlechthin falsch. Es geht sogar ganz einfach: Nur binden, ob zusammen, einzeln, am gleichen Tag oder ein Jahr später.

Gruß,
Holger
 
Tja, "wenn auch nicht so einfach" ist schlechthin falsch. Es geht sogar ganz einfach: Nur binden, ob zusammen, einzeln, am gleichen Tag oder ein Jahr später.

Gruß,
Holger
Vielleicht sollten wir wie Wolfgang schreiben "Stimmt nicht Udo" statt einfach nur "falsch". Das trifft ihn dann vielleicht nicht so hart? An der Sache ändert es freilich nichts.

:) Jürgen
 
Oben Unten