Welche Drehzahlen zum Fräsen?

Andi

User
Hi Leute,

nachdem die Inbetriebnahme meiner Fräse sehr erfolgreich war, brauch ich nun einen Fräsmotor. Der Thread dazu http://www.rc-network.de/forum/showthread.php?t=99698 war nicht sehr erfolgreich. Für eine Eigenbaulösung sollte ich nun wissen, welche Drehzahlen bei welchem Material und welchem Vorschub nötig sind. Könnt ihr hier mal ein paar Zahlen einstellen? Primär Balsa, Sperrholz, GfK mit 2-3mm Fräserdurchmesser. Noch besser wären naturlich Schnittgeschwindigkeiten.
Danke

Andreas
 
hallo Andi,
habe bis jetzt nur mit 10mm/sek und 15mm/sek mit einem 1,5mm und
3mm Diamantverzahnten Fräser gearbeitet! hat gut funktioniert, ich denke mal wenn ich noch dünnere Fräser nehmen verwende, würde ich mit der Vorschubgeschwindigkeit runter gehen! als Spindel habe ich eine laute Kress und habe Stufe 6 eingestellt.. müssten dann laut Datenblatt um die 30000/min sein?!

1.jpg

2.jpg

auf den beiden Bildern habe ich mit 15mm/sek und einem 1,5mm Fräser gefräst, franst etwas aus aber Inhomogenität ist nun mal eine Eigenschaft des Holzes! werde den nächsten Flieger mal mit einem 2-Schneider ausprobieren und etwas mit dem Vorschub runtergehen..habe ja zeit;)
wenn du eine leise Spindel gefunden hast gib mal bitte bescheit
Gruß
Ingo
 
Servus Andi,

hab auch eine Kress bis 24000 U/min. Ich fahr ein bißchen langsamer, 6-8mm/sek. Bei Holz ist das nicht so kritisch. Diamantverzahnte Fräser halten ewig, schneiden Holz aber nicht so schön. Zweischneider geben schönere Kanten, werden aber irgendwann mal stumpf.
Zum ausprobieren würd ich mal bei Ebay schauen. Manchmal gibts da Auktionen von gebrauchten Fräsern, so 10 Stück für 10-15 Euro. Für die ersten Versuche, wo auch schon mal ein Fräser bricht, gerade richtig.

Grüße
Andi
 
jau richtig! habe da aber schon lange keine Angebote mehr gesehen?? oder gefunden!

@Andi,
hast du auch schon mal 1-Schneidige benutzt??
Gruß
Ingo
 
Servus,

ja einen 3mm Einschneidenfräser, mit 5cm lang fürs Formenfräsen. Schnittkanten werden auch nicht so berauschend. Die besten Ergebnisse erzielt man mit dem Zweischneidenfräser und mäßigem Vorschub.


Grüße
Andi
 
Hallo,
Bei Holz geht nix über einen Spiralverzahnten Fräser. Zweischneider reißen das Holz an der Oberfläche weitaus stärker aus. Saubere Schnittkanten gibt es da nur wenn der Fräser absolut neu ist.
Mit einem guten Spiralverzahnten Fräser gibt es aus meiner Erfahrung die besten Schnittkanten im Holz. Drehzahl bei der Kress ruhig volle Pulle und gut Gas geben. Wenn die Schnittkante bräunlich wird, ist der Vorschub zu gering oder der Fräser ist stumpf. Weiterer Vorteil der Spiralverzahnten, sie sind am preiswertesten.
Ich Fräser überwiegend mit 1,2mm Fräsern. Da fahre Ich bei 4mm Pappel auf eine Zustellung mit locker 17mm/sek. Da halten die Fräser eine kleine Ewigkeit. Meistens brech ich sie durch unachtsamkeit vor dem stumpf werden ab. Jedenfalls kann man mit dem Fräser viele hundert Meter fräsen bevor er raus muss.
Auf meiner Homepage http://www.sorotec.de findet Ihr eine kleine Fräserkunde, wo ich angefangen habe mal die grundsätzlichen UNterschiede und Anwendungsmöglcihkeiten der Fräser aufzuschreiben. Wer interesse hat, kann ja mal gerne vorbeisurfen.
 
Hallo Sorotec,
danke für den Link. Sag mal, weil ich da Spannzangen sehe: Gibt es spezielles Werkzeug oder irgendeinen Trick, um die Spannzange aus dem Futter zu nehmen? Obwohl ich die Überwurfmutter nur so fest wie notwendig anziehe, ist jeder Fräserwechsel ein Kraftakt und Ärgernis, da die Spannzange oft wie einbetoniert festsitzt. :mad: Hatte schon Rost in Verdacht, aber auch einfetten und einölen hat nichts gebracht. Wie macht das ein Profi?

Grüße
Andi
 
Hi Andi
Normalerweise wird die Spannzange erst ohne Fräser in die Mutter eingeklipst und dann mit dem Fräser in die Spindel eingeschraubt. Wenn Du dann die Mutter wieder löst, ziehts die Spannzange automatisch mit raus.
 
Da fiel es mir wie Schuppen aus den Haaren....
Also ehrlich, manchmal bin ich einfach zu blöd.
Gerade eben ausprobiert, klar, so einfach funktioniert das. Danke! :D

Grüße
Andi
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten