Welche Empfängerakkus ?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
MoinMoin !

Am Wochenende geht´s nach Stuttgart, um mal neue Akkus ein zukaufen.

Welcher Typ von Akku und welche Kapazität würdet ihr für folgende Modelle verwenden ?

Vorraussetzung ist, das die mit dem Intelli-Control geladen werden können und die Pflege nicht zu aufwendig ist.

1. Kunstflugmodell Spw. 170 cm, 15 ccm Motor mit 5 Analog-Servos

2. Hochdecker Spw. 270 cm, 60 ccm Benziner mit 10 Analog-Servos

3. Segler mit Spw. 280 cm mit 5 Servos
 

Hans Rupp

Vereinsmitglied
Hallo Norbert,

so allgemein wie Du die Frage stellst ist sie kaum zu beantworten.

Beispiel Segelflugmodell:
- was für eine Zellengröße geht rein
- wieviel Gewicht muss in die Rumpfschnauze (Thema lieber Strom statt Blei spazierenfliegen)
- wie lange vorher lädst Du (ein Freund nimmt nur 1700er NiCd-Hochstromzellen, da er Spontanflieger ist und diese Zellen in 35 Minuten vollladen kann)
- wie pflegst Du Deine Zellen

Die Frgane gelten fürdie anderen Modell auch. Ich bin nach wie vor ein Freund robuster NiCd-Zellen (RC2400 z.B.), wenn es Platz und Gewichtsmäßig geht.

Hans
 
Hi Hans !

Beim Hochdecker spielt das Gewicht eine untergeordnete Rolle, er sollte halt einen langen Flugtag durchhalten.

Bei den zwei anderen Modellen sollte er nicht überdimensioniert sein, aber auch 8-10 Flüge von je 15 Minuten durchhalten.

Die Pflege beschränkt sich bei mir auf laden mit gelegentlichem entladen mit dem IntelliControl. Die Akkus sollten auch mal mehrere Monate überstehen ohne das diese Schaden nehmen.

Bisher setze ich auch nur NiCd problemlos ein, aber vielleicht gibts mittlerweile was besseres.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten