Welche Funke

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Hallo,
ich brauche eine neue Fernesteuerung. Meine alte MC-20 35 mhz hat nun endgültig ausgediehnt. Ich muss zugeben das ich mich noch kein stück mit 2,4 Ghz auseinandergesetzt habe. Tendenziell würde ich wieder ne Graupner Funke kaufen allerdings habe ich hier auch schon viel schlechtes gelesen.

Ich fliege meistens Segler (F3J) und Heli's.

Ich frag einfach mal ganz blöd welche Funke ihr mir empfehlen könnt.

Gruß Karsten
 
Hallo Karsten,

Heli & F3J?

JR XG11 bzw. JR 11X.

Also die Expertensteuerung für Helis und F3J vom Heli-Markenhersteller JR.

Alternativ klein und handlich die Futaba 8FG. Futaba Gyros&Co würden da auch perfekt passen. Siehe auch S.Bus!

F3J vielleicht noch die SD10 von Airtronics/Sanwa. Heli? Geht sicher auch.

Segelflug mit Vario und Stimme, dann vielleicht eine der neuen Graupner Hotts.

Stehe vor einer ähnlichen Frage - minus Heli-Forderung. Graupner MX20 wäre auch ganz nett, wobei ich mal warte, bis es um die Update-Geschichte ruhiger geworden ist. Habe keinen Bock, ständig nach den Hotfixes Ausschau zu halten. Futaba 8FG ist aber auch nicht ganz perfekt. Eben gibt´s auch da mal wieder ein Update, welches Bugs ausmerzen soll. Ein Heli-Bug. Bei Graupner weiß ich auch nicht, ob die überhaupt einen Heli-Experten an die neue Software ran gelassen haben oder ob da einfach frühere JR Software abgeschrieben worden ist. Vielleicht kann ein anderer mehr dazu sagen.

Also JR finde ich gut. Meien aktuelle Anlage ist auch eine von JR. MC16. Wäre also naheliegend.
 

Henry Kirsch

Vereinsmitglied
Karsten,
Threads wie Deinen gibt es hier wie Sand am Meer ;).
Und jedes mal arten sie in einem Glaubenskrieg aus...
Ich hasse es zwar das zu sagen aber bitte benutze in diesem Fall die Suchfunktion.


Henry
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten