Welche Motorisierung für Trinity F3F

Hallo
Da ich nun eine Trinity F3F E Version mein eigen nennen darf wollte ich mal fragen was ihr da für Antriebe verwendet ich hätte ein pletti 220/30/A2/P4 mit /7:1 Gear motor ist für hotleiner bis 4,5 kg ausgelegt 4-6 Lipo oder ein pletti 220/20/A2/P4 mit 7:1Gear 3-4 lipo wird wohl zu schwach werden ???ich erwarte mir ein sehr gutes zügiges steigen ,wäre nett wenn ihr mir diesbezüglich was schreiben könnt.

danke grüße sepp.:confused:
 
Wo sind die piloten von tommys modelle Trinity f3f

Wo sind die piloten von tommys modelle Trinity f3f

kann mir was motorisierung angeht keiner weiter helfen ???
 

maherget

Vereinsmitglied
Trinity

Trinity

Kontronik Fun 500-32 6,7:1, Jazz 80, 4S LiPo, 17x11er Latte.
Mit diesem Setup ist die Trinity noch leicht und geht extrem gut. 45°-senkrecht!!!

LG
Mario
 

TiKli

User
Fliege den Fun 500-32 6,7:1 mit 4s im Toplight Ultra. Verwende aber anstatt der empfohlenen 17x11 Latte eine 16x13, damit hat man lt. Drivecalc ca. 10A weniger Strom , 20 km/h mehr V, bei vernachlässigbaren geringfügig weniger Standschub!
 
Hallo

Ich Fliege den Fun 500/32 6,7:1 mit 4S und 17*11.
Mit dem Antrieb geht mein Trinity 2,7 kg Senkrecht mit etwa 15m/sec.

Gruß Hollender
 
Hallo Bronco

Hallo Bronco

wo liegt beiden motoren der unterschied du hast ein 220/30/A3/P4 und ich hätte ein 220/30/A2/P4 das Gaer ist verschieden ist klar aber an den kann es ja nicht scheitern ich möchte auf jeden fall diesen pletti einbauen wenn er bis 4,5kg. schwere hotleiner zu gebrauchen wäre müßste er ja für die trinity auch brauchbar sein oder ???

m.f.g.

sepp.
 
Hallo Michael

Hallo Michael

Ich habe ein Master 105 Hacker Regler der reicht alle mal beim lipo werde ich meine vorhandenen 5 s nehmen, habe mit den Saehan 3200mAh. 5S 20C immer gute erfahrungen gemacht möchte eine gute leistung bei möglichst wenig stromverbrauch (will ja jeder) wrd wohl machbar sein,was hast du für ein püfferaccu ,kann man die einstellwerte übernehmen wie sie am papier stehen SP und Ruder einstellungen,braucht er wirklich 9mm tiefe beim butterfly ?vielleicht kannst mir ein paar tips geben das kontronik driveset wäre ja auch sicher gut mit ein 4 S Lipo wäre sicher leichter aber villeicht braucht er das gewicht sowieso

Grüße
Sepp.
 
Hallo Sepp,

mit den 5S solltest Du mit der 15x9,5 bei um die 40A und somit bei ca 700 Watt liegen, bei einem Gewicht von 2,8-2,9 KG sollte das locker reichen.

Ich liege bei 2,85 Kg und der Trinity geht Thermisch echt gut, ich fliege ohne BEC mit 2 Fepo plus Emcotec Regler als Empfängerakku.

Warum einen Kontronik kaufen wenn Du eine Pletti hast?? Den Pletti kannst Du mit 5S oder 4S fliegen must halt ein wenig mit den Luftschrauben testen, ist immer noch billiger wie ein neuer Motor. Mit dem Pletti das geht schon, ganz sicher.

Schau mal bei Hubbse auf der Seite, die Einstellungen habe ich 1:1 übernommen und bin zufrieden damit. Und einen schönen Baubericht gibts auch mit vielen Fotos.

Möchtest Du auch die Futaba Servos einsetzen?

http://hubbse.oyla18.de/cgi-bin/hpm_homepage.cgi

Gruß

Michael
 
Hallo Michael

Hallo Michael

Bei meiner Trinity sind die von dir erwähnten servo verbaut ,was ich dich noch fragen wollte hast du flugpfasen programiert wenn ja welche und mit wieviel ausschlag ,wär toll wen du mir ein paar daten geben könnst,ich kann den erstflug eh schon nicht mehr erwarten aber es wird noch dauern hebe derzeit wenig freizeit,ich werde bei den pletti den ich verwenden werde 220 30 A2 P4 mit Gaer 6,7:1 mit der RF Latte 16X10 anfangen steigung kann ich ja noch erhöhen falls es erforderlich wäre ich erwarte mir schon ein fernüftiges steigen, muß mann bei der fläche für den flug was zukleben oder hält alles wenn man die äusseren flächen drauf gibt ??wo hast du den Regler verbaut ?ich möchte ihn gleich nach den Pletti plazieren weis aber noch nicht ob sich das mit den lipo ausgeht wegen den Schwerpunkt ??103-105mm wo liegst du mit dein SP alles fragen aber es ist einfach sehr hilfreich wen jemand das selbe modell fliegt,danke dir für deine Infos

Grüße

Sepp.
 
Hallo Sepp,

ich habe den Regler direkt hinter dem Motor und den Antriebsakku soweit nach vorne wie geht, Empfänger ganz hintem im Rumpf und den E-Akku da vor, so kam bei mir der Schwerpunkt von 105mm genau hin. Kann bei deinen Lipos ganz anders sein.

Ich habe Flugphasen , Normal wölbklapen 2mm nach unten, Thermik 1/ 4mm nach unten, Thermik 2/ 6 mm nach unten, Speed im Strak, die Querruder immer etwas weniger nach unten, der Rest ist wirklich so eingestellt wie bei Hubbse in der Tabelle, habe eigentlich nichts weiter verändert, stell alles so ein und du wirst keine Überraschung erleben, die Feinheiten sind dann Geschmacksache.

Gruß

Michael
 
der 220/30 A2 P4 7:1 zieht an 6s 2200 LemonRC und RFM 17x10" ca. 70A. Die 2,5m ASW von Simprop steigt damit bei ca. 2kg mit im Schnitt 20m/sec. Nur mal so als Anhaltswert.
der 220/20 A2 P4 7:1 zieht an 3s 3700 FlightPower und ACC 16x13" ebenfalls 70A. Im Excel 3 mit ca. 1,9kg ebenfalls ca. 20m/sec, dabei gleichzeitig sehr leise. Bei 4s wird aber warscheinlich die LS zu klein. Es sei denn du willst hohen Strom...
Beides am Jazz 80 ohne Empfängerakku bisher absolut problemlos
MfG
Holger
 

MRSPE

User gesperrt
Elektro

Elektro

wenn man einen dickeren Aussenläufer reinbringt
also Graupner Spinnerdurchmesser 42mm
kann man einen sehr günstigen Airpower 550 mit Regler ca 70 EURO !!!!
bei Stauffenbiel
(oder axi 2826 geht ev. auch noch mit kleinerem Spinner)
verwenden

mit 3S Liion oder 3 S Lipo ca 25-30 Grad Steigflug

fliege ich in:
Elektro Elita ca 2,8kg (30A x11V=330 Watt)
F3J 3,7m ca 3,5kg (30 A x 11V 3S Lipo=330 Watt geht gut)
Escape ca 2,5kg......... 330 Watt ca 30 Grad Steigflug

ein Aussenläufer braucht für die gleiche Drehzahl gleicher Prop ca 20 % weniger Strom
hab mal einen Hacker Getriebe vermessen LS war 13x11

wer nat. einen Raketenantrieb will dann halt zum 3x teueren Getriebeantrieb

aber 100 WATT pro kg ist für normal Hochkommen ausreichend
in Verbindung mit ca 13x11 oder 14x9,5 LS
 
Hallo Holger

Hallo Holger

Ich möchte mit den erwähnten Pletti ein 5S lipo saehan 20C mit 3200mAh. einsetzen und mit eine 16X10 RF Anfangen denke das funktioniert ,mir kommt ein Setup mit ein 3s Lipo zu wenigvor,und der pletti ist ja mit bis zu 6 Lipo zu betreiben,strom sollte sich bei 50Ampere einpendeln .

Grüße
Sepp.:confused:
 
Angsaccu schalter ja oder nein ???

Angsaccu schalter ja oder nein ???

Hallo

Was mich auch neugierig macht wie schaltet ihr den Empfängerstrom sofern ihr opto fliegt habt ihr ein schaltet eingebaut den man von aussen schalten kann oder einfach vorher bevor man das rupmfboot am rumpf schiebt würde mich uber eure montagehinweise freuen danke

Grüße
Sepp.
 
Hallo!
Die 3s bezogen sich auf den 220/20. Dein vorhandener 220/30 braucht da schon mehr. Also 6s wie gesagt getestet. Wenn du deinen 5s Pack mit 16x10" einsetzt würde ich auf knapp unter 50A schätzen(nicht wissen!). Wenns dein Regler aushält kannst du ja immer noch mit größeren LS experimentieren.
Bin mal gespannt, wie der Flieger mit dem Setup geht, wär toll wenn du nach dem Erstflug mal berichten könntest:D

MfG
Holger
 
Oben Unten