• Liebe RC-Network Benutzer: Bitte beachtet, dass im August 2020 alle Passwörter zurückgesetzt wurden. Mehr dazu in den News...

Welche Servos für Zagi? C3041 oder C577

renele

User
Ich möchte mir von www.epp-fun.de einen F4Y-sipkill zulegen, die Frage ist aber, welche Servos gut sind.
Der C577 ist im Set mit beigelegt (jedes Graupner Set). Man bräuchte also nur noch einen.
Der C3041 ist 3mal so teuer, aber auch kleiner.

Wie sehen Eure Erfahrungen aus, bezüglich der Servos....

Danke für Entscheidungshilfen.

Der René
 

Gregor Toedte

Vereinsmitglied
Hallo René,
ich würde dir zu möglichst günstigen Servos raten. Das reicht allemal aus (ich habe zwei uralt 507er drin), und wenns mal scheppert wirds nicht gleich teuer.

Gregor
 

tomtom

User
Servus,
ich fliege meinen Sipkill mit 2x HS81.
Das Teil geht wirklich besser wie der original Zagi.
Gruß
Thomas
 

renele

User
Welche hast Du denn dann genommen?
HS81MG für 29,90 € oder
HS81 für 19,90 €?

Dann muss ich aber die Servos für Graupner nehmen, oder?

Danke
René
 
Also -günstig und Unverwüstlich, das D5000MG von Staufi, Kugelgelagertes Standartmetallgetriebeservo für 15€, würd ich gegen kein Graupnerservo tauschen wollen. Das Mehrgewicht wird mit weniger Blei in der Nase ausgeglichen.

Microservos mit Metallgetriebe haben wir schön fast alle gehabt, FS500, D200MG, C351, HS81MG, u.s.w. - haben alle nicht wirklich den Beanstandungen länger überstanden, vor allem die kleinen Potis dadrinne mögen die kontinuierlichen Schläge nicht.

Servos mit Kunstoffgetriebe sind mir zu teuer, die halten nicht von 12:00 bis Mittag.

[ 29. Oktober 2002, 16:43: Beitrag editiert von: Holger Lambertus ]
 

maniac

User
Ja nicht die 3041 -sind zwar die leichtesten mit der meisten Kraft -haben aber das weichste Getriebe zwischen Scheibbs und Nebraska .
Wenn dann das 3341 oder lieber gleich ein MG.
gruss marcus
 
Oben Unten