welche Stromversorgung f. Empf. und Servos in einer SU-26 Staufenbiel 2,2m

Hallo bin seit gestern stolzer Besitzer einer SU-26 mit 2,2m spw. verbaut sind 4x Dymond 9500 Digi MG, 1x Hitec Jumbo Digi, und 1x standart für gas, wie löse ich das mit der stromversorgung, man sagte mir ich brauche ne Power-Box oder so, aber die kostet mir zuviel, was kann ich machen, in sauren apfel beißen und die Power-Box nehmen oder lösung B. ???
 
Stromversorgung

Stromversorgung

Hallo Speedy,

also ne Bowerbox Royal in dieser Größenklasse brauchst du absolut nicht......

Du kannst ganz einfach nen Normalen 2,4GHz Empfänger nehmen ( bei Spektrum geht das super mit zwei Sateliten ) und mit nur einem Akku fliegen, nen guten Schalter mit direktem Servoanschluß ( zur direkten Stromversorgung der Servos ).....so ein Schalter kostet max.20€, wenn du auf nummer sicher gehen willst kannste auch 2 Akkus und zwei Schalter einbauen.
Das ist die günstigste Variante und geht bei Fliegern mit nur 2 Querruderservos, 2x Höhe, 1x Seite und Gasservo absolut Problemlos!


Ich würde ganz einfach nur ne BowerBox Gemini mit 2 Akkus einbauen, funzt bei meiner etwas größeren Extra hervorragend, habe 4x Querruder, 2x Höhe und einmal Seite sowie Gas mit elektonischem Zündschalter und eine Smokepumpe die aus den 5,9 Volt anschluß ( eigentlich für den Heckgyro, die Gemini ist eigentlich für Helis gedacht ) ihren Strom bekommen. Dank der einfachen Prorgammierung/Möglichkeiten meines Senders war alles problemlos zu programmieren.

Also, lass dir kein mist erzählen und schau mal nach den Schaltern ( ich glaube ich hatte die damals von Graupner )

Gruß Arnd
 
Digi switch

Digi switch

Hey...
du kannst dir auch einfach einen Powerbox Digi Switch zulegen ...
Ist vom Preis her auch noch im Rahmen wie ich finde und kann ebenfalls mit einem zwei zelligen Lipo betrieben werden...
Also ich habe mit dem Teil super Erfahrungen gemacht.
Gruß Luca
 

wenni

User
Hält der Digiswitch soviel aus? Praktisch is er ja, aber ich glaub der würde an seine Grenzen kommen.

Ein gutes U-BEC und nen Lipo mit ca. 2200mA oder größer würd ich mal empfehlen. Von Turnigy gibts doch ein recht gutes mit einigen Ampere Dauerlast. Ich neige aber oft zum überdimensionieren ;)
 
Also ich betreibe mein Digi Switch an 5 Digitalservos.
Das macht er problemlos mit...
Also ich bin der Meinung das der Digi Switch volkommen ausreicht..

LG
 
Sensorweiche von Powerbox und zwei 2-zellige Lipos 1.500 mAh reichen vollkommen. Ist tausendfach bewährt und bezahlbar.

kann ich nur bestätigen
PowerBox Sensor , elektronische Schalterweiche mit 2S Lipos ca. 1.500 mAh
jeder Akku wird einzeln geschschaltet, Empfänger und Servos werden exakt mit stabilisierter 5,9 V Spannung versorgt.
 
Jeti MAXBEC2D

Jeti MAXBEC2D

Hi, ich verbaue in meiner BO gerade das MAX-BEC2D von JETI.
Da ist ein Magnetschalter dran, wird mit 2 Lipos betrieben und kann über die JETI-BOX programmiert werden. Je nach Alarm-Settings gibt's dann Pfeiffen auf die Ohren, falls mal eine Zelle in die ewigen Jagdgründe geht, oder man sieht's am Display... Bitte vor oder nach dem Flug und währenddessen immer schön den Flieger im Auge behalten:p
Ist halt mit Telemetrie...
 

Jokkel

User
Hallo

Ich währe da vorsichtig bei den immer stärker werdenden Servos diese direkt über den Empfänger zu versorgen. Ich kann mir nicht vorstellen wie die dünnen Leiterbahnen mehrere Ampere aushalten sollen.:confused:In meiner Yak sind 5 HS 5645 drin da sind schon fast 8 Ampere geflossen im Stand gemessen mit einem DPSI BIC.
Es werden immer mehr Euronen für Flugmodelle ausgegeben aber soll deswegen die Sicherheit auf der Strecke bleiben???:confused:

MFG Jürgen
 

Jokkel

User
Hallo

Nicht nur eine reine Akkuweiche sonder gleich mit Servostromverteilung .
Bei einer Akkuweiche fließt ja auch wieder der gesamte Strom über den Empfänger.
Bei 2,2m Fliegern sollte man sich schon bewusst sein was man da durch die Luft befördert.Das sind keine Schaumwaffeln selbst diese können einen riesen Schaden anrichten!!!

MFG Jürgen
 

BNoXTC1

User
Das meinte ich ja mit einer gscheiten ;) ich setz das Power Management Base von engel ein! Ist ja auch nicht wirklich teuer.
 

pilotini

User
starke Servos, Vibrationen...etc.

starke Servos, Vibrationen...etc.

Hi,

in meiner 2,2m MX2 (Benziner) mit 5 x 5955TG plus zwei Servos (Gas, Choke) benutze ich die Gemini mit 2 x 1050er Lipo. Die reichen für 5 Flüge locker.

Im elektrischen Thunder mit 2 x 5955 und 2 x BLS452 benutze ich den Sensorschalter ebenfalls an zwei Lipos.

Geht jeweils problemlos und ist meiner Meinung nach gut dimensioniert :)
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten