• Liebe RC-Network Benutzer: Bitte beachtet, dass im August 2020 alle Passwörter zurückgesetzt wurden. Mehr dazu in den News...

Welchen 70er Boxer für Kunstflug?

Dazu müsste man aber beide Systeme am gleichen Motor testen.
Wieviel dann da den Unterschied macht wäre sehr interessant zu wissen.
Wie liegen die Systeme preislich zusammen?
 
vielleicht sinds auch nur "marketing" aussagen, womit die konkurenz schlecht geredet wird. ich weiß, ist eine böse unterstellung. muss jeder selber entscheiden.

DA hat beim DA70 diverse dämpferanlagen getestet und ist nicht ohne grund beim 2in1 system von MTW geblieben. kontaktier die doch mal. also direkt USA
 
Thomas, btw, der Uwe Grenda baut gerade den GP76 in seine Mamba 70cc und da sollen zwei Zimmermänner rein. Ob und wie das passt ist noch offen.
 

U.N.

User
Habe, wie bereits geschrieben, einen neuen GP76, der nur kurz bei JSB probegelaufen ist. Hierzu habe ich einen Y Krümmer und einen TDH 110 von MTW. Weiterhin liegen noch zwei 25er Krümmer für 2 in 2 in der Kiste. Leider habe ich keine Externdämpfer mehr. Habe nur zwei Resos von KS und zwei von MTW. Wenn mir jemand zwei geeignete Externdämpfer leiht, dann Schraube ich den GP auf den Prüfstand und mache einen Vergleich.
Ich denke, das der Unterschied nicht mehr wie 200 U/min ausmacht

Props wären dann Falcon 23x12x3, 24x11x2, Müller 23x12x3 und ggf. Delro 23x11.5x2

Gruß

Uwe
 

acid_one

User
Hallo Thomas,

es stimmt schon das eine 2in1 Abgasanlage grundsätzlich immer ein Kompromiss ist. Aber zumindest im Falle des DA70 mit MTW 2in1 bekommst du eine super abgestimmtes Paket das ausgiebig getestet wurde und wirklich gut funktioniert. Es spielt halt auch immer eine Rolle wo das Ganze verbaut werden muss. Wenn es ein Flieger ist der eigentlich für einen Einzylindermotor vorgesehen war und nur einen Auspufftunnel hat, kann 2in1 eine gute Lösung sein.

Beim Thema Einbau möchte ich auch noch auf einen Faktor eingehen der hier nicht genannt wurde. Der DA und der GP haben den Vergaser hängend montiert, der 3W hat Heckmontage. Hier sollte dir bewusst sein das die Heckmontage etwas mehr Arbeit beim Einbau im Modell macht, dafür baut der Motor im Höhenmass weniger auf und hat wenn richtig gestaltet die günstigere Ansaugumgebung. Preislich liegen DA und 3W mit dem aktuellen Angebotspreis gleich auf. Der GP ist preislich der günstigste und gewichtstechnisch der leichteste.

Sollte deine Wahl auf DA oder GP fallen wirst du bei JSB Modellmotoren und MTW Dämpfer alle Antworten finden die du brauchst, da wurde bereits ausgiebig getestet und es liegen dementsprechend Erfahrungen vor welche Combo funktioniert. Für den 3W mit 2in2 hat Uwe (U.N.) ja bereits ausgiebig getestet und hier gepostet. Ich habe Uwe‘s Combo mit dem 3W und KS Dämpfern für meine Krill Extra übernommen und einen zweiten 3W70iB2 mit MTW 2in2 in einer Krill Extra verbaut. Hab beide Combos bisher nur auf dem Teststand laufen lassen da die Flieger noch auf ihre Fertigstellung warten aber der 3W läuft mit beiden Systemen sehr gut. Ob schon jemand den 3W mit 2in1 getestet hat ist mir nicht bekannt.

Gruß
Benni
 

tomtom

User
Salve,
es wird wohl der GP76 werden.

Vom Dämpfersystem her empfiehlt JSB entweder das 2 in 1 von MTW, oder 2 Töpfe 3007k von Zimmermann.
Das Zimmermannsystem soll noch etwas mehr Leistung raus holen als das MTW (ca. 200U/min)
Ist allerdings auch 150€ teurer und ca. 200g schwerer.

Mal schauen wenn der Flieger da ist, was am besten ein zu bauen geht.

Gruß
Thomas
 

U.N.

User
Hallo Thomas,

schönes Modell. Die Machart mit dem vielen CFK sieht schon topp aus.
Auch das angegebene Gewicht ist interessant- ab 8,9 Kg!
Passt da der GP mit den Kerzensteckern komplett unter die Motorhaube?

Gruß

Uwe
 

tomtom

User
Salve Uwe,
ich denke die 8,9Kg sind mit nem leichten 1-Zylinder gewogen, mal schauen wo ich am Schluss raus komme.

Die Maße der Motorhaube habe ich für die Maschine leider nicht gefunden. Die alt 330 von Pilot hat laut deren Tabelle innen 297mm auf 287mm zu laufen. Der Motor hat über die Kerzenstzecker 280mm.
Könnte schon knapp werden.
Aber selbst wenn ein Stecker raus schaut, ist das auch nicht so tragisch.

Gruß
Thomas
 

Chr155

User
BBkompozit 25 x 9

BBkompozit 25 x 9

Hallo zusammen,

eine Info am Rande:
In FB ist ein "neuer" Luftschrauben-Hersteller aufgetaucht: BBkompozit.
Getestet wurde eine 25 x 9 auf einem GP-76 mit org. GP Blechdosen :)

NEW PROPELLER 25x9
tested on GP-76
RPM on the ground 7140


Gruß
Chris
 

spitty

User
Mein Sohn fliegt ja noch recht vorsichtig mit der Pitts, die natürlich nicht ganz so leicht ist....

Haben die Falcon 24x9 drauf und schonen den Motor noch, was mir gefällt, ist der wirklich extrem saubere Durchzug z.B. bei großen Loops.

Bei Vollgas, sie ist noch etwas fett, " krächzt" der GP noch etwas, beim Hochziehen läuft er dann extrem sauber, denke, er hat wirklich

auch ordentlich Drehmoment und knickt nicht ein, trotz der wahrscheinlich recht scharfen Steuerzeiten.

Falls hier jemand von JSB-Modellmotoren mitliest? dann schickt doch mal dem Dieter Werz von der FMT einen Motor zum Testen.

Dann hätten wir mehr Anhaltspunkte wie Drehmomentverlauf und Steuerzeiten....

Andy
 

Anhänge

NGH 70

NGH 70

Hallo zusammen, hat von euch jemand den NGH 70 in Betrieb?
Ich habe den Motor sehr günstig gebraucht gekauft und das auch nur, weil er mir vom Aufbau sehr gut gefällt,man kann ihn komplett zerlegen (Kopf Laufbuchsen und Zylinder sind 3 teilig) .Habe ihn noch nicht laufen lassen,denke mir aber das es mit dem 14er Vergaser auch nicht viel bringen wird,20mm sollte es schon sein.
VG ULI
 

spitty

User
Haben jetzt 2in2 System drin, 3007k von Zimmermann, blitzschnell geliefert , umgerüstet auf unsere 22 er Krümmer.

Motor läuft jetzt extrem sauber, tolle Gasannahme, ist noch richtig gut gekommen.... vorher waren Pefa Dämpfer , die 23 er drin....

Jetzt über 50 % mehr Volumen...

Wie bekommen wir sie etwas leiser? Aktuell Falcon 24x9.

25/9 oder 24/10 oder andere Prop-Hersteller?

Soll aber Zweiblatt bleiben

Danke für Eure Unterstützung

Andy
 
Oben Unten