Welchen Empfänger-Akku für Impeller-Jet

Nachdem ich meinen Impeller-Jet durch Battery-Failsave (Pulsar XC80mit BEC) verloren habe und ihn nun neu aufbaue möchte ich es natürlich besser machen und brauche eure Ratschläge, welche Empfängerstromversorgung ich am besten nehmen soll.

Flieger: E-Impeller ca. 1200 x 1200 mm
Servos: 2xHöhe, 2xQuer, 1x Lenkung Bugrad, 1x Klappe Bugrad jeweils HS81 und 1 Jettronic Luftventil
Antriebsakku: 6s 5000 SLS
Empfänger : Futaba Fasst 6008

Ich möchte nun einen Opto-Regler nehmen und die Stromversorgung sicherer machen, wobei ich aber auch aufs Gewicht achten muß.

Bisher habe ich mir folgende Varianten überlegt:
5-zelliger Eneloop (nach dem Lesen div. threads habe ich ein ungutes Gefühl)
2s-Lipo mit Stabilisator (keine Ahnung, welcher gut geeignet ist und einen Lipo frei im Modell zu lagern erzeugt ein ungutes Gefühl)
UBEC (keine Idee, was gut ist)

Was meint Ihr?
 
Nachdem ich meinen Impeller-Jet durch Battery-Failsave (Pulsar XC80mit BEC) verloren habe und ihn nun neu aufbaue möchte ich es natürlich besser machen und brauche eure Ratschläge, welche Empfängerstromversorgung ich am besten nehmen soll.

Flieger: E-Impeller ca. 1200 x 1200 mm
Servos: 2xHöhe, 2xQuer, 1x Lenkung Bugrad, 1x Klappe Bugrad jeweils HS81 und 1 Jettronic Luftventil
Antriebsakku: 6s 5000 SLS
Empfänger : Futaba Fasst 6008

Ich möchte nun einen Opto-Regler nehmen und die Stromversorgung sicherer machen, wobei ich aber auch aufs Gewicht achten muß.

Bisher habe ich mir folgende Varianten überlegt:
5-zelliger Eneloop (nach dem Lesen div. threads habe ich ein ungutes Gefühl)
2s-Lipo mit Stabilisator (keine Ahnung, welcher gut geeignet ist und einen Lipo frei im Modell zu lagern erzeugt ein ungutes Gefühl)
UBEC (keine Idee, was gut ist)

Was meint Ihr?

Wenn du keine LiPos willst dann kannst du auch 2S A123 1100er und ein JetiMaxBEC mit 10A Dauer nehmen, da bist du überall auf der sicheren Seite - aber bei 6S 5000er im Flieger käme es auf einen kleinen 1500er RX-Lipo eigentlich auch nicht mehr an diesbezüglich....
 
@Pat_23

Ich meinte mit den Bedenken gegen Lipo-Akku nicht während des Fluges. Meine Lipos lagern alle in einem Stahlbehälter. Deshalb möchte ich den Empfängerakku nicht im Modell im Keller lagern.

Die Emcotec-Weichen sind sicher eine gute Alternative. Den Artikel werde ich mir mal zu Gemüte führen. Mein Händler hat mir die GP-Zellen ans Herz gelegt. Die sind lt. seiner Aussage hochstromfest und ich würde mir eine Weiche, bzw. Stabilisatoreinheit spren unter dem Motto was nicht verbaut ist kann auch nicht kaputt gehen.
 
Meine Lipos lagern alle in einem Stahlbehälter.

Die Lipos sind zwar teuer, aber man kann es auch übertreiben:D:D
Ich benutze Lipos seit sie auf dem Markt sind ohne Probleme. Wenn sie innerhalb der Spezifikationen betreibt, passiert auch nichts.

Deshalb möchte ich den Empfängerakku nicht im Modell im Keller lagern.

Im Modell sollten sie ohnehin nicht lagern und schon gar nicht angeschlossen und nur mit Schalter getrennt.

Kauf dir eine Weiche oder einen ganz normalen Längsregler, welcher so um die 3 Amp - 5Amp verträgt und gut is. Du kannst dir auch einen Längregler sellbst bauen. Dazu braucht es einen Längregler (bei Reichelt LM 1084 5,0 für 1,85€) zwei Kondensatoren je 47 mikrofarrad und eventuell noch einen Elko am Ausgang so um die 220 Mikro 12BVolt. Dieser Regler veträgt dann 5Amp und sollte deinen Ansprüchen locker genügen.

Mit solchen Reglern habe ich meine ganzen Impeller ausgerüstet (8Stück) und nie Probleme gehabt. Ich verwende als Akku 2S je 480 mAh. Das reicht locker für 5 Flüge ohne Sorgen. Der Verbrauch liegt bei 4 Servos pro Flug bei ca. 30mAh.
Von 123 Zellen oä halte ich gar nichts, weil sie wieder das Gewicht nach oben treiben. Ihr solltet froh sein, dass es Lipos und somit leichte Spannnugsquellen gibt. Wenn man sich etwas mit der Materie befasst, funktioniert das auch sicher und problemlos.Wer aber glaubt oder der Meinung ist, Strom gehört in die Steckdose, sollte eh die Finger von E- Flug lassen und Lassogeier fliegen.

Ach ja, lass die Finger von den GP Zellen. Dein Händler will wahrscheinlich seinen Lagerbestand abbauen. NIhm Zellen sind einfach nicht mehr Zeitgemäss.
 
Kauf dir von Hobbycity das Turnigy HV UBEC. Beschreibt auch Giese auf seiner Seite. Funtioniert hervorragend, sparst Gewicht und hast einen Risikofaktor (Akku) weniger. Kann es nur empfehlen. Rüste damit meine Lipo Flieger bis 10S aus.
L. G. Hans
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten