Welchen Sekundenkleber?

Gast_21739

User gesperrt
hallo leutz

da sich mein loctite 401 langsam dem ende neigt suche ich einen neuen sekundenkleber der auch was taugt ( kein uhu etc.)

was habt ihr für einen sekundenkleber und wie sind eure erfahrungen?

ideal wären 10-20gr.

danke euch
 
Sekundenkleber

Sekundenkleber

Ich habe da einen Sekundenkleber, der auch in der Autoindustrie verwendet
wird. Und der klebt wie der Teufel

Angebrochene Flasche kannst du mindestens bei Lagerung im Kühlschrank ein volles Jahr aufbewahren ohne das der kaputt geht.

Kannst auf meine Web-Seite mal schaun, da ist der drauf.
 
hi,
kann mir mal einer den Unterschied zwischen dem von uns meist verwendeten ( und wohl ziemlich teuer gekauften) CA-Kleber und diesen auf jeder Messe ( meist viel billiger, s.o.) angebotenen Industrieklebern erklären?
 
was für kleber verwendest du? das man einen vergleich hat.

also für 20gr 18 euro zu zahlen finbd ich ne frechheit.
 
Hallo,
kann mir mal einer den Unterschied zwischen dem von uns meist verwendeten .....CA-Kleber und diesen auf jeder Messe ...... angebotenen Industrieklebern erklären?
Würde mich auch interessieren, da ich mal irgendwo gelesen habe, dass es bei CA-Kleber weltweit lediglich ein paar Hersteller gibt, und die Produkte ähnlich sind.
 
Der Kleber von mir ist nicht aus der Schweiz sondern wird in Deutschland hergestellt.

Da ich damit auch den grossen bayrischen Autohersteller beliefere ( allerdings mit grösseren Gebinden als 50 gr-Fläschchen ) spricht für sich.

Und mein Preis von 9.90 für 50 Gramm ist doch auch ok
Kleinere Gebinde habe ich nicht.

Bei Interesse einfach über den Shop bestellen

@Frank

das es weltweit nur ein paar Hersteller gibt, entspricht nicht den Tatsachen

@Mefra
Und der Industriekleber der auf den Messen angeboten wird ist meisten doch in 10 oder 20 gramm Gebinden und dann im Vergleich zu meinen 50 Gramm Gebinden zu teuer

Natürlich gibt es auch unterschiede bei CA-Klebern, nur das hier dann zu erklären wo die Unterschiede liegen würde zu weit führen, das ist ellenlange Chemie

Horst
 
godzilla schrieb:
was für kleber verwendest du? das man einen vergleich hat.

also für 20gr 18 euro zu zahlen finbd ich ne frechheit.

hi, derzeit verwende ich einen von Simprop, 20gr. für ca. 4.-€, wobei ich (aus Gesundheitsgründen) mittlerweile seeehhr wenig CA verwende.
Ich hab auch noch von HC den 502 mit 10? gr. für ca. 1.-€.
Wird bei CA nicht auch mit Streckungsmittel gearbeitet (wie bei Waschpulver)?
Das Angebot von Horst sieht sehr gut aus.
 
Kleber

Kleber

@godzilla

das heist " Bayrischer Mist Wagen ":D

Horst

Zum besseren Verständnis

Cyanacrylatklebststoffe sind einkomponentige Klebstoffe, die unter Luftfeuchtigkeit und Kontaktdruck innerhalb weniger Sekunden anhärten.

Anwendungsbereiche

Cyanacrylatklebstoffe sind universell einsetzbar. Fast alle metallischen und nichtmetallischen Teile lassen sich mit- und untereinander verkleben.In Verbindung mit Spezialaktivatoren können auch schwer verklebbare Kunststoffe aus fluorierten Kohlenwasserstoffen wie Teflon, Delrin oder Polyethylen ohne Oberflächenvorbehandlung (Ätzen, Beizen, Plasmaverfahren etc.) verklebt werden. Hochleistungsverklebungen erfordern jedoch eine entsprechende Oberflächenvorbehandlung.

Grundsätzlich sind Cyanacrylate für die Verklebung folgender Materialien geeignet:

Gummi, Kunststoffe, Metalle, Ferrite, Keramik
Moosgummi, Holz, Leder
Langzeit-Glasverklebungen sind mit Cyanacrylaten grundsätzlich nicht möglich.

Aushärtung:

Die Anhärtung von Cyanacrylatklebstoffen erfolgt binnen weniger Sekunden.

Aufgrund dessen werden Sie auch oftmals als "Sekundenkleber" bezeichnet. Die vollständige Aushärtung ist nach 6 bis 9 Stunden abgeschlossen.

Cyanacrylate benötigen zur Aushärtung Feuchtigkeit und Kontaktdruck. Die relative Luftfeuchtigkeit sollte 45 bis 65% betragen. Bei einer Luftfeuchtigkeit von unter 40% verschlechtern sich die Verklebungen erheblich. Um diesem Effekt entgegenzuwirken, müssen die zu verklebenden Teile befeuchtet ( anhauchen ) oder Aktivator verwendet werden.

Wichtig!

Cyanacylatklebstoffe sind gegen die meisten Industriemedien beständig - ausgenommen Verklebungen, die ständig 100% Luftfeuchtigkeit oder Wasser ausgesetzt sind.

Gefahrenhinweis

Alle Cyanacrylatklebstoffe müssen wie folgt gekennzeichnet werden:

"Klebt innerhalb von Sekunden Haut und Augenlider zusammen. Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen."
 
Zuletzt bearbeitet:
godzilla schrieb:
ich brauch kleber der in 1-2 sec auch fest ist. der von HC ist ja wie uhu:D

hab ich noch nicht probiert, da war mal noch Luft im Gewichtslimit...
Das Zeug wurde mir von Kollegen speziell für CNC-Holz-Bausätze empfohlen.
Danke für den Tip.

Irgendwie muss sich das Billig-Zeug ja auch hervorheben...;)
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten