Welcher Aussenläufer

BenW

User
Hallo allerseits

Nachdem ich bis jetzt nur Bürstenmotoren mit Getriebe und bürstenlose Innenläufer mit Getriebe in Betrieb hatte, möchte ich mir einen Aussenläufer zulegen.

Modelldaten:

Scale Trainer 1600mm
Leergewicht ohne Antrieb und ohne Akku 2200g
Mit Bürstenlosem Motor,Getriebe und Akku lag das Fluggewicht bei 2900-3000g.

Akku ist vorhanden, ein ETEC 5S4P = 18V 4.8Ah

Regler ist vorhanden TMM xxxx bis 50 Amp.

Propeller darf nicht grösser als 14Zoll sein wg. Bodenfreiheit. Steigung 8-12 Zoll.

Was mir am meisten den Kopf zerbricht, ist die Befestigung des Aussenläufers. Ich müsste den Motor ziemlich weit nach vorne nehmen, da der Motorspant ca. 16 cm hinter dem Haubenloch für den Prop liegt.

Gibt es sinnvolle Motorbefestigungen bzw. wie habt Ihr das gelöst. Mit Bild, wenn möglich.

Bin auf Eure Vorschläge gespannt.

Gruss
Ben
 

Snoopy

User
Hmm, also so ein 430-20 sollte es schon sein mit geschätzt 15-16 Windungen als 14 Poler.
Dann solltest Du mit einer 14x9" bei 42-48A rauskommen und bei 3kg Fluggewicht sollte es auch Spaß machen. Was für ein Bürstenantrieb war da denn verbaut?

Motorbefestigung z.B. einen Dom abstreben aus 4 CfK Stäben, dabei aber diagonale Abstrebungen nicht vergessen.
 

BenW

User
Hallo Snoopy

Ein Mega 22-30/3 mit Simprop Riemengetriebe 2.4:1 mit 14x8.
Läuft ganz gut. Bei 40A x 18 V =720 Watt Eingangsleistung.
Habe leider eine Spannrolle vom Getriebe im Flug verloren (abgebrochen!). Zahnriemen ist auch angegriffen. Muss ich nachbestellen.
In der Zwischenzeit möchte ich einen Aussenläufer testen.

Gruss
Ben
 

VOBO

User
Na ja, der Mega 22-30/3 ist aber kein Bürstenmotor, sondern ein reinrassiger BL.

Gruß Volker
 
Oben Unten