Welcher Hacker Q80-XS für ein F3A-Modell

Vultra

User
Hallo,

ich möchte mir über den Winter ein neues F3A-Modell (Myhto S) zulegen. Als Antrieb habe ich mich jetzt für einen Hacker Q80-XS entschieden. Nur weiß ich noch nicht welche Variante ich nun nehmen soll; den -13XS mit 225 U/V oder den -14XS mit 209 U/V.

Ich bin eher der Hobby-Flieger und kann ggf. auf das letzte Stückchen Performance zugunsten einer einfacheren Abstimmung und ggf. leichterem Handling verzichten. Vom Flugstil bin ich derzeit eher noch etwas schneller unterwegs und nicht ganz so der Schleicher. Versuche jedoch momentan beim Üben der Programme meine Geschwindigkeit ein wenig zu reduzieren, was ja bekanntlich nicht ganz so einfach ist. Einen ganz langsamen Flugstil werde und möchte ich mir jedoch nicht angewöhnen.

Auch sollte das Geräuschniveau relativ niedrig liegen.

Leider habe ich beim Thema F3A keinen richtigen Fachmann zur Hand, der mir hier die letzten Infos und Erfahrungen aus der Szene geben kann.

Kann mir jemand der Experten seine Meinung und Erfahrungen hierzu zukommen lassen. Auch wäre die Kombination mit der Luftschraube (Größe, Hersteller) interessant für mich.

Gruß
Gerhard
 
F3A-Antrieb

F3A-Antrieb

Hallo,

wende Dich doch an Ralph Schweizer (www.ralphschweizer.com).

Er ist nicht nur ein F3A spezialisierter Händler, sondern auch selbst ein sehr guter F3A-Pilot mit viel Erfahrung und Hang zur Perfektion.

Von Ihm bekommst Du ausführliche Beratung und natürlich die Teile selbst (Motor/Regler/Luftschraube/Spinner).

Ich kenne Ralph sehr gut und kann Ihn Dir nur empfehlen - er nimmt sich viel Zeit für die Beratung und will nicht nur schnell was verkaufen.

LG,
Christian
 
Hallo Gerhard,

ich habe den Q80-14XS seit Anfang dieser Saison in einem Wind S Pro in Betrieb und ihn auch auf mehreren internationalen Wettbewerben eingesetzt.
Zunächst habe ich ihn mit dem Ramoser Varioprop geflogen, mittlerweile mit einer Ulsamer Dreiblatt. Das gleiche Setup werde ich auch in den MythoS einbauen.
So abgestimmt ist ein sehr langsamer Flugstil möglich, verwendet man eine Zweiblatt (21x13 oder 21x14) geht es auch schneller.
Ich vermute aber fast, dass du - deinen eigenen Angaben zufolge - mit dem 13XS besser beraten sein wirst.
Letztendlich ist es einfach Geschmackssache, mir wurde von der Firma Hacker von Anfang an der 14-Winder empfohlen, da mir ein langsamerer Flugstil besser gefällt und das hat sich auch bewährt.

Über das Geräuschniveau brauchst du dir im übrigen beim Q80 keine großen Gedanken zu machen. Hier dominiert klar das Propellergeräusch; so fängt eine APC beispielsweise im Rollenkreis schon mal leicht zu peitschen an, ansonsten vernimmt man aber nur ein leises Surren :-)

Viele Grüße, Robert
 
Hallo,

danke für Eure Ratschläge. Ich habe mir mittlerweile neben der angegebenen Adresse auch noch bei Hacker Ratschläge eingeholt.

Die Tendenz geht momentan zum 13XS.

Gruß
Gerhard
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten