Welcher Lasercutter ?

wst

User
Hallo in die Runde,

durch eine Annonce im PROP bin ich auf den Geschmack gekommen mir einen Lasercutter zuzulegen , jetzt wollte ich euch mal fragen ob mir jemand einen "relative" günstigen ( bis € 700 ) empfehlen kann und was eventuell beim Kauf noch zu beachten ist bzw. welche Software empfehlenswert ist.
Von der Größe her sollte er nach Möglichkeit eine Arbeitsfläche YX von 100x50 haben und zumindest bis zu 5mm Sperrholz schneiden können.

PS: im RCN konnte ich bisher mit der Suchen Funktion nicht wirklich was Brauchbares finden.... ( alles schon etwas älter )

Vorab schon mal danke für Antworten ! 👍
Werner
 
Hallo,
da bisher noch niemand geantwortet hat:
Ich muss sagen, daß ich mit Modellbaulaser bisher keinerlei Erfahrungen habe.
Aber:
Es gibt grundsätzlich derzeit 2 Typen:
1. CO2-Laser (Suchstichwort wäre hier z.B.: K40-Laser (Chinatteile)
)
Die gibts von bis und auch die 5mm Sperrholz sind damit möglich. Achtung: GEFÄHRLICH, da unsichtbarer Strahl! Immer mit passender Schutzbrille arbeiten.

2. Diodenlaser (blauer Strahl, trotzdem gefährlich, Brille unbedingt :)). Ein Beispiel wäre https://de.gearbest.com/laser-engraving-machine/pp_009734158273.html
Allerdings ist 5mm Sperrholz da schon ausserhalb. Und man muss eine vernünftige Belüftung selber bauen, sonst hält die Diode nicht lange.
Die Watt-Angaben sind übrigens absolut übertrieben, bzw. nur die Angaben zur Leistungsaufnahme und _nicht_ die Laserleistung.

Roman
 

wst

User
Bei der Größe die du haben willst fängt es bei 2500€ an......
Muss ein CO2 Laser sein und min. 80W
Gruß Michael
Hallo,

danke für die Rückmeldungen....

Roman: sorry, ich meinte nach Möglichkeit eine Arbeitsfläche von100x50cm.
Die kleinste Größe die für mich inzwischen in Frage kommt ist 80cm x...... , aber vielleicht
gibt es ja trotzdem jemanden der einen "größeren" unter € 700 in Verwendung hat.....


Michael: was sagst du zu dem hier "Arbeitsfläche 100x100" > ist unter € 700..... 😉
Welchen verwendest du ?

Grüße 🍺
Werner
 
Hi,
das ist eine Diodenlaser. Die 40W sind Eingangsleistung. Wenn du Glück hast kommen hinten 10W raus der Rest ist Wärme, die dir die Diode kaputtmacht. :) Don't buy that.

Roman
 

mickp

User
Stimmt genau was Rotor02 sagt.
Damit kannst du gravieren oder 2mm Balsa schneiden, 1mm Sperrholz braucht schon ca 40W Schinttleistung damit es ordentlich wird.

Sowas ist für den Anfang vom Preis Leistungsverhätniss super:


Schneidet aber immer noch nicht 5mm Sperrholz in einem, aber Balsa bis 6mm Flugzeugsperrholz bis 3mm
Wichtig ist immer eine gute Abluft zu haben ( nach draußen) , oder einen Filter bauen

Gruß Michael
 

x78587

User
Bei der Größe die du haben willst fängt es bei 2500€ an......
Muss ein CO2 Laser sein und min. 80W

Gruß Michael
..hätte gerade einen "Rofin-DC020" abzugeben. Hat einen Defekt, Leistung ist über 4-500Watt nicht mehr Stabil, aber darunter ist er gut.
Ebenso einen Precitec-Kopf, Linsen, Düsen, Spiegel..... ein kpl. Paket für den Selbstbau
.
 
Oben Unten