Welcher Motor für Zero-Fighter von TWM, Lindinger (2m Spannweite)

Kann mir von euch jemand einen passenden Motor für den Zero-Fighter empfehlen. Laut FMT Testbericht wurde dort ein 30ccm 4T-Magnum verwendet.
Ich tendiere aber eher zu einem Benziner...

Liebe Grüsse
Oliver
 
Hi Oli
Also das mit dem Benziner würde ich mir nochmal überlegen, weil
so ein Viertakter einfach den besseren Klang hat und das Ohr fliegt ja bekanntlich mit. Das mach schon was aus. Das Flugbild ist gleich ganz anders.
 
Nochmal ich

Schaue mal unter suche Flugmodelle in der Börse unter Suche Warbird ab 2m ...
da ist unter nr.6 ein Video mit einem Magnum 160 Boxer.
 
sirtomschmidt schrieb:
Nochmal ich

Schaue mal unter suche Flugmodelle in der Börse unter Suche Warbird ab 2m ...
da ist unter nr.6 ein Video mit einem Magnum 160 Boxer.
Hallo Thomas,

ich denke ich werd einen 4T - Laser 200V verbauen!!

LG
Oliver
 

gexx

User
Hi Oliver,

ich habe gerade auch die Zero auf dem "Baubrett". Nach Rücksprache mit Neil (von Laser engines) sieht er den 180er Laser oder den 200v als geeignet an. Mit dem 200v machst du also nichts verkehrt.

Ich habe mich dennoch für den Saito 180 entschieden.
Ein OS FS200 ist auch möglich.

Ein Zweitakt- Benziner klingt halt für einen Warbird nicht sooo toll. Wobei man aber sagen muss, dass im schnellen Überflug das ganze schon anders aussieht.(mit ordentlichen Schalli) Die Motoren waren damals zwar Sternmotoren, aber mit hoher Zylinderzahl und dementsprechend hoher Zündfolge bei Vollgas.

Alternativ als Benziner ist der Saito FG36 möglich. Der klingt wie ein ganz normaler Viertakter...Aber der ist erst seit kurzem auf dem Markt. Wie zuverlässig der ist, wird sich noch zeigen.

Grüße
Robert

PS. Ich hoffe du setzt nicht den mitgelieferten Piloten ins Cockpit. Absolut ungeeignet...:mad:
 

gexx

User
Hi Oliver,

der passende Pilot ist schon auf dem Postweg zu mir. Ich habe mich mal bei den Actionfiguren umgesehen. Es gab mal den LT.Sakae (von Gi Joe)?, welche aber nicht mehr lieferbar ist.

Also habe ich mir folgendes gedacht.

1. Ich habe diese Puppe preiswert bei ebay gekauft.

http://www.amazon.com/Joe-Foreign-Soldiers-Collection-Japanese/dp/B00005ARB6

Ist zwar kein Pilot, aber daraus läßt sich was machen.

Diese Action Figuren sind mir allerdings zu schwer. Deshalb wird der Puppe der Kopf abgehackt und nur dieser weiterverwendet.

2. Es muss die passende Uniform her.

Dazu habe ich das bestellt.

http://cgi.ebay.co.uk/1-6th-BBI-Japanese-Pilot-Set_W0QQitemZ170227648400QQihZ007QQcategoryZ27294QQcmdZViewItemQQ_trksidZp1742.m153.l1262

Jetzt hast du schonmal einen Puppe mit ordentlicher Bekleidung und dem passenden Gesicht.

Was jetzt noch fehlt ist die Fliegerhaube. Da habe ich allerdings noch nichts gefunden und muss wahrscheinlich selber etwas herstellen. (weiß noch nicht, wie ich das machen könnte)

Bestellt habe ich mit auch noch das hier

Fallschirm
http://cgi.ebay.co.uk/1-6-scale-BBI-PilotBag-Set_W0QQitemZ310057771539QQihZ021QQcategoryZ27294QQcmdZViewItemQQ_trksidZp1742.m153.l1262

Weiß zwar nicht, ob die Japaner Fallschirme mitführten (Kamikaze sicherlich nicht;) ), aber es schaut gut aus.
Eine Sauerstoffmaske habe ich auch noch, allerdings weiß ich auch hier nicht, ob die Japaner sowas hatten. Aber somit habe ich zumindest eine Fliegerbrille.

http://cgi.ebay.com/FA153-1%2F6-BBI-ELITE-FORCE-WWII-RAF-FLIGHT-Helmet_W0QQitemZ320268708620QQcmdZViewItem?IMSfp=TL0806291463r17451

Wenn man wirklich nur den Kopf der Puppe verwendet und den Rest mit Watte ausfüllt, dann wird das ganze auch leicht. Ist auf jeden Fall besser, als die mitgelieferte Puppe:)

Grüße
Robert

PS. Eine Vollkörperpuppe passt natürlich nicht, ohne die schon verklebte Cockpitwanne aufzuschneiden. Das ist aber sicherlich kein Problem. Meine 1/6 Halbkörperpuppe von PilotsPeople passt optisch jedenfalls sehr gut, auch wenn die Zero eigentlich einen Maßstab 1:5,3? hat...
 

heizer

User
Hallo,
ich fliege die At-6 209mm. Spw. von Lindinger mit einem 180er Saito,
genial, Sound und Leistung.
Ich finde in solch ein Teil gehört ein Viertakter.
Die bestätigung für mein denken habe ich in unserem Club bekommen, mittlerweile sind wir 3 At-6 mit 180er Saito, und die vierte ist gerade im Bau.

Gruß
Georg
 
Hallo Robert,

danke für deinen Tip!
Bei mir läuft der Laser 200V bereits. Der Klang ist grandios!

Ich mache mir allerdings über die Stabilität des Fahrwerks sorgen, na mal sehen....

LG
Oliver
 

gexx

User
Hi Oliver,

da brauchst du dir keine Sorgen zu machen, das hält. Musst mal im warbirdforum.de nachschauen. Der Holger hat seine Maschine nun schon länger im Einsatz und kann über das Fahrwerk nichts negatives berichten. Er will evtl. dennoch auf Teleskopfederbeine umrüsten...
Auch in amerikanischen Foren ließt man über das Fahrwerk nicht schlechtes, außer das es halt bißchen "schwabbelig" ist.

Ich werde auf alle Fälle erstmal das normale Fahrwerk benutzen und evtl. später umrüsten.

Grüße
Robert
 

olli1

User
Wiederhochhol.....Zero

Wiederhochhol.....Zero

Hallo Zusammen,

kann mir jemand erklären, warum Lindinger dieses Modell nicht nach Deutschland liefert? (Ich weiß, ich könnte dort selbst nachfragen aber vllt. kennt jemand von euch den Grund). Gerne auch per PN.

Vielen Dank!

Gruß
Olli
 
Oben Unten