Welcher Schutz, um Kabel direkt Motor neu zu isolieren?

Hallo, mein Logo 600 SE liegt derzeit nach einer ungeplanten Außenlandung komplett zerlegt auf dem OP Tisch. neben der eigentlichen Reparatur wird alles schick gemacht, was hässlich ist. Unter anderem die drei Kabel, die direkt am Kontrony Pyro 700 dran sind. Die Kabel sind mit "irgendenem" Schlauch ab Werk isoliert, der ist aber so klebrig und fühlt sich an, als ob er sich grad auflöst. Keine Ahnung, ob der früher mit Pattex befestigt war. Waschbenzin kann da nichts machn, es bleibt klebrig und eklig. Also entweder großzügig unter Isolierband des Vergessens verstecken oder neu isolieren.

Was für ein Isolierschlauch ist denn auf den Motorkabeln drauf? Das ist kein handelsüblicher Schrumpfschlauch. Ich dachte den eine Nummer größer zu kaufen und über den verrotteten zu schieben oder den alten sogar vorsichtig lösen, natürlich nur bis vor dem Motor.

Danke & Gruß, Holger
 
Guter Tipp, Volker. Danke. Sehr viel Bewegung ist da nicht auf den Kabeln, aber ich willl schn was Ordentliches haben. Das hört sich gut an.
Gruß, Holger
 
Oben Unten