• Liebe RC-Network Benutzer: Bitte beachtet, dass alle Passwörter zurückgesetzt wurden. Mehr dazu in den News...

    Momentan sind leider keine Neuregistrierungen möglich, um eine schnelle Unterstützung der bereits registrierten Benutzer zu ermöglichen.

Welches 3D Cad Programm wird benutzt

Hallo zusammen,
ich wollte hier eine Anfrage starten im Bezug auf die 3D Cad Programme um ein Flugmodell in klassischer Balsa- Sperrholz Rippenbauweise zu erstellen, und das ganze mit einer 3D Fräse auszuarbeiten.
Welche Programme sind brauchbar um eine Vernünftige Konstruktion herzustellen?
Was benutzt ihr?
Die Programme wie Fusion360 und das 2D Programm Librecad sind mir ein Begriff.
Jedoch finde ich dass das F360 ein sehr umfangreiches und komplexes aber dennoch gutes Programm ist, zumal für uns Hobbyanwender kostenlos zur Verfügung gestellt wird.
Jedoch habe ich bis jetzt keine Holzkonstruktion gesehen die mit F360 erstellt wurde, aber es soll ja nichts heissen.
Aber es gibt sicher noch mehr.
Weiss jemand was die Profis benutzen, die Baupläne von Paolo Severin sehen ja super aus, womit kann man sowas erstellen?
Bitte um die Infos diesbezüglich.
Danke schon mal.
Grüße Martin
 

Götz

User
Hallo Martin,

so wie du das beschreibst, wäre das Einsteiger-Buch vom Zimmermann was für dich.
Schau mal unter www.4cam.de Da machst du die ersten Gehversuche am Beispiel eines Holzseglers. Für das Studium bekommst du dann eine Testversion vom meganc und kannst dem Autor so richtig auf den Keks gehen, wenn mal was nicht klappt :)

Mir hat das gut gefallen und Fortschritte kamen recht zügig, Dank geduldiger Hilfe vom Macher.

Gruß Götz

UPS, gerade gelesen .... ein Profi bin ich natürlich nicht!
 
Hallo Götz,
ja das Buch kenne ich (Cad-Cam-CNC im Modellbau), wird spätestens zu Weihnachten beim VTH-Verlag bestellt und sofort durchgearbeitet.
Vielen Dank für die Info

Grüße Martin:)
 

Pirelli

User
Ich kann dir nur F360 empfehlen.

Kosten- und Lizenzfrei und Mächtig.
Mittlerweile sind unendlich Tuts im Netz zu finden.

Ich mache mittlerweile alles was ich brauche nur noch auf F360.
Fräs- und 3D Drucker Schnittstelle sind integriert.

Natürlich musst du dich einarbeiten, klaro.

Und wegen der Konstruktionen: die musst du selber entwickeln,
aber das ist wohl bei jedem Programm so.
 

ruvy

User
Für Rumpf und andere Sachen nimm das Programm das dir zusagt.
Für Flächen (auch HLW und SLW in Rippen-Ausführung) sieh Dir mal ein spezielles Programm dazu an, z.b. Winghelper
Gibt es auch schon einiges hier im Forum dazu.

lg, Rudi
 

hholgi

User
freecad

freecad

Also ich benutze FreeCad: http://www.freecadweb.org/
Kommt mir als CATIA Benutzer entgegen. Gibt aber auch sehr gute Tutoriels … viel natürlich in englisch. Basics aber auch in deutsch.

Vorteil: Freie Lizenz. Wenn du mal was damit machst und verkaufen möchtest … kein Problem. Es landet auch nichts im Netz … (es sei denn du stellst es irgendwo rein)

Nachteil: Wie bei vielen guten CAD Programmen … es ist echtes voll - parametrisches CAD Design. Und das ist eben kein "Word" oder "Paint" … das benötigt viel rumprobieren oder nen guten Einstiegskurs.

Ich hab sogar mal überlegt ob ich nen Kurs dafür anbieten soll … naja …;)
 

Bernd Langner

Moderator, Fesselflug, Antikmodelle, Retro-Flugmod
Teammitglied
Hallo Götz

Das Cad Buch ist nicht schlecht.
Aber man sollte doch anmerken das die Vollversion des Programms
welche im Buch vorgestellt wird um die 700€ kostet.

Manche haben das Geld ja lose in der Hobbykasse aber es gibt auch günstigere Lösungen
für den Einsatz im Hobbybereich.

Vor allem wenn man nur an und ab ein Modell zeichnet.

Gruß Bernd
 
Ich kann dir nur F360 empfehlen.

Kosten- und Lizenzfrei und Mächtig.
Mittlerweile sind unendlich Tuts im Netz zu finden.
Hallo Uli,
vielen Dank für die Info,
ja F360 ist super, nur was mir nicht so gefällt ist die Abhängigkeit vom Internet, man muss immer online sein zumindest alle 14 Tage mit F360 online gehen, und dadurch dass es für die Industrie entwickelt wurde ist es so vielfältig, die Einarbeitungszeit ist enorm, und Support ist gut, aber es werden immer die Dateien verlangt die man erstellt hat um die Fehlerquelle zu finden, das sind für mich die Nachteile.
Aber sonst Top Programm.
Grüße Martin
 
Also ich benutze FreeCad: http://www.freecadweb.org/
Kommt mir als CATIA Benutzer entgegen. Gibt aber auch sehr gute Tutoriels … viel natürlich in englisch. Basics aber auch in deutsch.

Vorteil: Freie Lizenz. Wenn du mal was damit machst und verkaufen möchtest … kein Problem. Es landet auch nichts im Netz … (es sei denn du stellst es irgendwo rein)

Nachteil: Wie bei vielen guten CAD Programmen … es ist echtes voll - parametrisches CAD Design. Und das ist eben kein "Word" oder "Paint" … das benötigt viel rumprobieren oder nen guten Einstiegskurs.

Ich hab sogar mal überlegt ob ich nen Kurs dafür anbieten soll … naja …;)
Hallo Holgi,
danke schon mal für die Info,
ich habe mal FreeCad ausprobiert hatte aber Schwierigkeiten es am laufen zu halten, also es ist mit meinem PC 5x in der Stunde abgestürzt, dann war das abspeichern der Projekte auch nicht möglich letztendlich habe ich aufgegeben und das Programm deinstalliert.
Muss nicht heissen dass es auf einigen anderen Systemen nicht stabil läuft.
Grüße Martin:p
 
Hallo Götz

Das Cad Buch ist nicht schlecht.
Aber man sollte doch anmerken das die Vollversion des Programms
welche im Buch vorgestellt wird um die 700€ kostet.

Manche haben das Geld ja lose in der Hobbykasse aber es gibt auch günstigere Lösungen
für den Einsatz im Hobbybereich.

Vor allem wenn man nur an und ab ein Modell zeichnet.

Gruß Bernd
Hallo Bernd,
vielen Dank für deine Info,
ich denke da genauso wie Du.
Ich bin kein Profi und habe nicht mal soeben 700,00€ .
Es muss auch anders gehen, deshalb meine Anfrage hier.
Grüße Martin:rolleyes:
 
Ich nutze zum Erstellen von 2d Zeichnungen auf Basis alter Pläne oder frei gestaltet Solid Edge 2D (Version ST9) von Siemens.

Link

Die Software ist kostenlos.
Hallo Peter,
vielen Dank für deine Info,
wenn Du LibreCad und Solid Edge 2D vergleichen würdest welches Programm ist deiner Meinung besser, hast Du da ein Erfahrungswert?
Übrigens deine Pitts ist schön geworden, habe das ganze mitverfolgt, meine Hochachtung!!!
Grüße Martin :D
 
Für Rumpf und andere Sachen nimm das Programm das dir zusagt.
Für Flächen (auch HLW und SLW in Rippen-Ausführung) sieh Dir mal ein spezielles Programm dazu an, z.b. Winghelper
Gibt es auch schon einiges hier im Forum dazu.

lg, Rudi

Hallo Rudi,
vielen dank für deine Info,
habe mir den Winghelper bereits angeschaut, muss ich einfach mal ausprobieren,
ich habe den Entwickler angeschrieben, leider ist es im Moment nicht möglich Doppeldeckerfflächen zu erstellen man muss die einzeln Programmieren.
Aber das Programm wäre auf jeden Fall eine Alternative da direkt für den Hobby-Modellbauer entwickelt wurde.
Grüße Martin:rolleyes:
 

Claus Eckert

Moderator , Hangflug, GPS-Modellfliegen, Computer
Teammitglied
Hallo Martin

Wir haben im :rcn:-Magazin über das Programm Wing Helper von Beginn an berichtet.
Winghelper Teil 1 bis Teil 6

Viel Spaß beim Einlesen.
 

Kyrill

User
Hallo Peter,
vielen Dank für deine Info,
wenn Du LibreCad und Solid Edge 2D vergleichen würdest welches Programm ist deiner Meinung besser, hast Du da ein Erfahrungswert?
Übrigens deine Pitts ist schön geworden, habe das ganze mitverfolgt, meine Hochachtung!!!
Grüße Martin :D
Ich hab die open source Programme nur kurz ausprobiert und bin bei Solid Edge geblieben.Läuft absturzfrei bei mir und tut was es soll. Mehr kann ich nicht sagen.
 
Hi

Nutze ausschliessliche Creo Express


Grüsse

Gero
Hallo Gero,
vielen Dank für deine Info,
also das Programm sagt mir garnichts, muss mich erst damit beschäftigen um einen Überblick zu bekommen.
Wenn Du das benutzt, werde ich auf dich nochmal zurück kommen, um eventuell mal eine Frage hier im Forum zu beantworten.
Grüße Martin:p
 
Solid Edge 2D

Solid Edge 2D

@Kyrill
Hallo Peter,
ich werde mal das Programm runterladen und ausprobieren.
Danke für die Info.
Grüße Martin;)
 

Kyrill

User
Solid Edge 2D ist aber auch nur 2D. Da du eingangs 3D nachgefragt hast: Da tendiere ich auch zu PTC Creo Elements. Damit mach ich alle Teile für den 3D Druck. Ist für mich einfacher zu bedienen als Fusion 360. Kann aber auch keine Maschine steuern und ist im Free Mode nur auf glaube ich max. 60 Baugruppen beschränkt. Da ich nur Einzelteile zeichne ist mir das Wurst.
 
Oben Unten