• Liebe RC-Network Benutzer: Bitte beachtet, dass im August 2020 alle Passwörter zurückgesetzt wurden. Mehr dazu in den News...

Welches 3D Cad Programm wird benutzt

Englisch und Italienisch

Englisch und Italienisch

Hallo Martin

Für Wing Helper gibt es auch ein Forum.

Dazu halt das Problem Englisch und Italienisch.

Gruß Bernd
Hallo Bernd,
ja das mit dem WingHelper Forum das kenne ich,
was die Programme aus der Familie DevCam,DevFus angeht: ich habe einige Modelle gesehen die damit erstellt wurden, die sehen garnicht so schlecht aus.
Aber da ist die Sache mit dem Englisch, das schreckt doch ab.
Grüße Martin:cool:
 
Hier, hier und hier findest du ganz gute Anleitungen . Das eine ist ein Video in mehreren Folgen wie ein Boot konstruiert wird. Aber wenn man es dem Boot nicht sagt dass es das nicht kann fliegt es auch:) Als Anleitung sehr gut gemacht. Hat die Infos die du brauchst. Ist halt alles in englisch, einen Tot musst du sterben.

Gruß

Ben
 
Frage zu DevFus

Frage zu DevFus

@studio1966,@Kyrill,
Hallo Ben, hallo Peter vielen Dank für die Videos, es war recht interessant.
Peter hat man beim DevFus vorgegebene Rumpfquerschnitte: also Rund, trapezförmig, Oval oder hat man da freie Gestaltungsmöglichkeiten?:confused:
So wie das im Video gezeigt wurde hat man die Querschnitte die man etwas in der Größe anpassen kann.
Oder sehe ich das falsch?
Grüße Martin :cool:
 
Anpassung der Spanten

Anpassung der Spanten

Hallo Peter,
vilen Dank für die Info.
Also für mich heisst es dass es schwierig sein wird, sollte man sich an ein Scale Modell trauen.
Schönen Sontag noch.
Grüße Martin:p
 
Die Hoffnung

Die Hoffnung

Hallo Peter,
ja vielleicht wird es mir FusHelper besser,wollen wir es mal hoffen.
Schönen Sonntag noch.
Grüße Martin:cool:
 
Autodesk Inventor

Autodesk Inventor

Hallo zusammen,
nun habe ich hier im Forum noch ein Programm gefunden mit dem man Flugmodelle erstellen kann.
Es geht um das Programm Inventor aus dem Hause Aotodesk (genauso wie Fusion 360).
Erstellt hat das Modell(eine Fokker EIII) Andy, und es sieht echt Top aus siehe hier.
Sogar ein Modell vom Umlaufmotor wurde erstellt, einfach Klasse!
Vielen Dank Andy, für die Infos.
Grüße Martin:cool:
 

BOcnc

User
Wenn es dir um Bilder geht.
Das habe ich in TurboCAD 3D PRO gemacht.
Auch wenn TurboCAD in 2D für mich das am besten geeignete ist bricht man sich bei 3D die Finger.
 

Anhänge

van3st

User
Wenn es darum geht, hier mal ein Flügel, erstellt mit F360 ... nicht fertig aber machbar und auch nicht wirklich schwierig. DXF zum Fräsen lässt sich einfach von der Rippe abnehmen und speichern bzw ist cam mit drinn.

... Es liegt nicht am Programm:D ... naja kaum ;)

fluegel_F360.jpg
 
Inventor&Co

Inventor&Co

@alfatreiber, Hallo Robert, ja Inventor gibt es nur wenn man dafür zahlt, man kann eine Testversion bekommen die zeitlich begrenzt ist.
Will man dafür bezahlen kostet die Lizenz für Inventor im Jahr über 2570,00€.
Sowas können sich nur Unternehmen leisten die Gewinne erwirtschaften, oder man ist Ingenieur und hat beruflich mit dem Programm zu tun.
@Bocnc, Hallo Werner der Deltaflieger sieht gut aus!
Braucht man lange um sowas mit Turbocad 3D Pro zu erstellen, oder ist es kompliziert?
Bezahlbar wäre das Programm ja.
@van3st,Hallo Stefan vielen Dank für die Mühe, also geht es in F360 doch.
Du hast mich fast überzeugt, ich denke vom Preis-Leistungs-Verhältnis ist F360 unschlagbar, und dann noch der kostenlose Support für alle egal ob Geschäftskunden oder Hobbyanwender.
Ich denke ich werde auf das Programm zurückgreifen müssen wenn ich meine Projekte verwirklichen will, ein bisschen habe ich ja damit was gemacht.
Aber es gibt noch mehr Programme die erwähnt werden sollten, aber das in meinem nächsten Tread.
Danke euch allen für die Infos.
Grüße Martin:cool:
 

BOcnc

User
Hallo Martin,

ist von einem Bausatz nachgebaut. Ja, es hat sehr lange gedauert. Auch weil es das erste mal war. Aber wie ich schon sagte ist TC für 3D ungeeignet weil das verschieben an die richtige Position nicht so einfach ist. Ich benutze jetzt Alibre und da sind die Teile mit ein paar Mouseklicks in der richtigen Stelle. Meine Version habe ich vor einigen Jahren billig bekommen. Wie das mit der Hobbyversion geht kann ich aber nicht sagen.
 
Catia,Solidworks,Onshape

Catia,Solidworks,Onshape

Hallo zusammen,
ich wollte hier nur einige Programme erwähnen die eine große Rolle in der Industrie spielen aber für uns Hobbyanwender fast nicht zu bekommen sind.
CATIA - ein Programm des französischen Unternehmens Dassault Systèmes soviel ich weiss wird das Programm häufig in der Auto-und Flugzeugindustrie eingesetzt.
Aber auch Hobbyanwender haben damit schon was erstellt, sogar hier im Forum siehe hier.
Um so einen Fügel mit geodätischen Rippen in CAD herzustellen ist schon eine Leistung wie ich finde.
Dann wäre da noch Solidworks-von Dassault Systèmes SolidWorks Corp ein Tochterunternehmen von Dassault Systèmes. Interessant ist das Programm für Start-Ups, da bietet Solidworks viele Möglichkeiten um das Programm zu nutzen. es besteht auch die Möglichkeit das Programm als Student zu nutzen.
Onshape-Cloud basiertes System ähnlich dem Fusion 360 ist auch für uns Hobbyanwender kostenlos zu haben.
Wenn also jemand mit diesen Programmen beruflich oder Privat zu tun hat oder hatte, kann gerne dazu hier ein Kommentar abgeben. Bilder sind auch sehr willkommen.
Es gibt sicher noch mehr aber das sind so die bekanntesten Software-Lösungen.
Alles weitere darüber gibt es im Internet.
Grüße Martin:cool:
 
Alibre&FreeCad

Alibre&FreeCad

@Bocnc, Hallo Werner super Bild, danke dafür.
Wie ist es bei Alibre mit den Flügelprofilen geregelt, gibt es eine Profil-Datenbank oder greifst Du da auf andere Programme wie z.B "Profili"zu, oder kannst Du wie im F360 mit .dat Dateien Arbeiten wo die Koordinaten der Profile gespeichert sind?
@Ay3.14 Hallo Albert vielen Dank für die Info, ja mit Freecad habe ich bereits versucht, das Programm lief aber nicht stabil, ich habe dazu in meinem früheren Thread darüber geschrieben.
Hast Du schon irgendwelche Projekte mit FreeCad erstellt, hast Du BIlder dazu?
Was die Zeit angeht, da hast Du vollkommen recht, man braucht viel Zeit um in 3D zu konstruieren.
Grüße Martin:D
 

BOcnc

User
Flügel mache ich mit CompuFoil3D oder Wing designer(gib es nicht mehr) Die Rippen importiere ich dann als DXF.
Ich glaube man kann sich auch ein Skript schreiben um DAT zu laden. Habe mich damit nicht beschäftigt.
 
Oben Unten