• Liebe RC-Network Benutzer: Bitte beachtet, dass im August 2020 alle Passwörter zurückgesetzt wurden. Mehr dazu in den News...

Welches Kunstflugmodell von ca 1,2m-1,6m zum wieder Einstieg

Hallo,

nach mindestens 5 Jahre Fliegerpause juckt es wieder in den Fingern.
Mit erschrecken musste ich zu erst feststellen das Rcl Forum so gut wie tot ist??

Den Einstieg möchte ich gleich wieder mit einer 3d Kiste aus Holz wagen, nur was kauft man momentan? Wenn wer was verkaufen möchte, kann sich gern bei mir melden.

Geflogen bin ich damals zb die Hyperion Edge 540t mit 1,2m Spannweite. 123Katana aus dem Forum hier, Yak55 von Gobav mit 1,8m......

Noch was grundsätzliches über den Winter möchte ich mir wieder was Fräsen u bauen (Winterprojekt). Fehlt vielleicht wem der Zugang zu einer Cnc Fräse der sich freut das ich ihn die Teile mitfräse u ich dafür mir ein Teilesatz mitfräsen kann? Fräsfläche über 135x65cm. Ich wäre für fast alles offen, Hauptsache ein Kunstflugmodell.

Gruß
Torsten
 

chisema

User
Hallo, habe eine Voll-GFK F3 A Flieger zu verkaufen.
Ausführung top, sehr wenig geflogen mit Elektroantrieb.
die Akkus sind nagelneu inkl. Empfängerakku.
Fliegt super, Zustand 1-2. 2 x 2 m. Das Modell heist Scalar2
von Paf-modellbau. Bei Interesse einfach anrufen 0173-5111444.
Kölner Raum. Preis 2.000€.
Gruß
Manfred
 
Hallo Manfred,

was ich suche hast du gelesen?
Wenn mir wer sein Flugzeug anbieten möchte bitte per Pn u nicht hier im Thread.

Was kauft man denn momentan so aus Holz? Extremeflight oder Sebart?

Gruß
Torsten
 

Domowoi

User
Also ich habe das Gefühl aktuell kauft man da entweder Extreme Flight oder Skywing. Die haben wohl die beste Performance aber es gibt natürlich auch noch viele andere gute Hersteller.

Ich habe aber auch das Gefühl, dass die aktuelle Versorgung eher suboptimal ist also eventuell musst du etwas suchen was lieferbar ist.
 
Hallo,

danke für deine Antwort.
Ok Skywing sagt mir noch gar nichts, wird sich aber gleich ändern;)

Was gibt es denn noch für aktuelle Hersteller für Holzmodelle?

Die Sebart Modelle müssen doch gefühlt auch schon alle mindestens 5Jahre alt sein, wenn nicht noch viel älter irgendwie kenn ich die alle.

Gruß
Torsten
 
Hallo,
ich würde mal bei folgenden Anbietern schauen:
F3A Lorenz F3A Modell Alchemy oder bei Bondaero in England dort gibt es viele Model von BJ Craft diese sind alle sehr hochwertig.
Die Qualität bei den anderen Anbietern ist doch sehr mäßig
Im Anhang ein Bild vom meiner BJ Craft Fantasista 70 und meinem Proteus von X-tream composite / über F3A Lorenz
VG
Guido
 

Anhänge

Hallo Thorsten,
Ich stand vor der gleichen Frage vor 3-Jahren. Wenn du vor hast später Wettbewerb zu fliegen, dann sollte es ein Trainingsflugzeug mit ähnlicher Größe, Aerodynamik und Gewicht sein. Eine Figurenabfolge kann auch am Simulator trainiert werden. Aus meiner Erfahrung kommt es darauf an im vorgeschriebenen Flugfenster, Flugzeugabstand zwischen 150-500m, harmonisch zu fliegen und immer die Fluglage eindeutig zu erkennen. Mit "kleinen" Kunstflugmodellen würde dieses bei mir nicht funktionieren.
Ich habe mich für eine MythoS 125e von Sebart entschieden und habe es nicht bereut. Ich wollte dieses Jahr in Österreich in der Einsteigerklasse F3A-C nach 40-Jahren Abstinenz wieder einsteigen und dieses mit der MythoS 125e mit der ich trainiert habe. COVID19 hat den Einstieg auf nächste Jahr verschoben.
... my 2cts
Lieber Gruß aus Graz
Volker
 
Hallo Volker u Guido,

danke für eure Antworten, momentan suche ich eher ein 3d Modell, zu torquen hoover usw usf, ich hoffe einfach mal das ich es noch grob kann;)

Als Winterprojekt bin ich relativ offen ob 3d, F3a oder zb was ganz anderen wie eine Decathlon usw.

Gruß
Torsten
 
Die Qualität bei den anderen Anbietern ist doch sehr mäßig
Ich weiß zwar nicht welche anderen Anbieter du meinst. Aber Qualitätsmäßig dürfte man, gerade in 3D, nicht an Skywing vorbei kommen. 3D Hobbyshop (Extremeflight) und Pilot RC ziehen mit den neueren Modellen nach.
Sebart weiß ich nicht genau, aber die sind nun auch schon ein wenig in die Jahre gekommen. Was nicht heißen soll, das die schlecht sind.
 
Eine MythoS 125e ist nicht für 3D konstruiert sondern F3A. Somit kein passender Vorschlag von mir gewesen, Sorry.
 
Hallo Björn,

momentan mache ich nur meine 1400mm Deporon Pitts u meine 1200mm Edge 540T von Hyperion startklar. Was halt noch so übrig ist.

Kurzarbeit sei dank muss ich etwas auf das Geld achten u kann momentan nicht 500€ in ein Modell investieren. Ich hatte etwas auf was gebrauchtes gehofft. Leider sind die Interessenten Modell alle locker 500km entfernt u keiner möchte versenden.

Die Velox würde mir aber auch sehr gefallen.

Gruß Torsten
 
Oben Unten