welches Profil?

Tofo

User
Hallo Leute,

ich habe hier eine eigenbau Hotlinerfläche mit 2,4 m Spw. die ich gerade von der Folie befreit habe und nun mit Glas beschichten und lackieren werde. Nun würde mich aber doch interessieren, welches Profil da überhaupt drauf ist. Mit meinen Recherchen bin ich auf ein SA 7036 gekommen, wobei das nicht 100%ig hin haut, aber ist schon sehr nah dran. Hat jemand vielleicht eine Idee, was sonst noch nah dran kommt? Eventuell ist es ja ein mod davon!

Danke im Vorraus!

MfG,
Thorsten
 

Anhänge

  • IMG_7714.JPG
    IMG_7714.JPG
    44,5 KB · Aufrufe: 28

stobi

User
hallo,

von dem dicken Nasenradius her würde ich eher bei Eppler suchen.
 

Tofo

User
Also bei Eppler kommt das E 195 und das E 201 in die Nähe, wenn man es deutlich dünner macht. Allerdings haben die dann immernoch keinen so großen S-Schlag auf der Unterseite. Das mit dem Nasenradius kann auf dem Bild auch täuschen.

MfG,
Thorsten
 

Chrima

User
Hi Thorsten
Das SA-Profil scheint wirklich nicht schlecht zu passen.
Bei Eppler käme da eher E193 nahe (allerdings liegt die Dicke weiter hinten) oder auch E205 (was wiederum etwas zu dick ist; 10.5%).
Ist das Profil hinten tatsächlich etwas hohl, gibts noch E387 bzw E392. Mir scheint aber Eppler-Profile haben alle mehr Dicken-Rücklage.

Was auch noch recht nahe kommt ist z.B. S3014 oder S3021 !?

Grüsse
Christian
 
Sieht jedenfalls nach Eppler oder Selig Entwurfsmethode /Philosophie aus. (Epplerprofile rundnasig ?!??)die Flachsteckung lässt mich eher auf Eppler tippen. Als die modern war, gab es die Selig-Profile noch nicht (jedenfalls überlappen sich die Zeiträume nur wenig.)

E387 könnte passen, das war lange populär (aufgrund W. Thies' Empfehlung als "Allroundprofil" im MTB). Das 392 ist dicker.
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten