Wemotec 125 MM

fly-bert

User
Hallo,
da ich am überlegen bin mir die SARO A1 wieder aufzubauen, denke ich auch darüber nach, wie man dem alten Wemote 125 mm noch mehr jugendlich Frische einhauchen könnte.
Fakt sind momentan 3kg Schub im eingebautem Zustand mit Hosenrohr mit Ultra 3300 und 10 s bei rund 50A.

Ich hätte gerne 3,5 -4kg Schub, geht das überhaupt mit diesem Impeller und noch moderaten Amp´s?


MfG
Herbert
 
Wenotec HW 750

Wenotec HW 750

Hallo fly-bert,

ein NEU-Motor Typ 1915/1y müsste da genau passen. Der Motor bringt mit dem HW 750 bei vollen 10 LiPos ca. 4 kg schub.

Mfg

K.-D.
 
Het 800-68

Het 800-68

Hallo,

der HET 800-68 Motor würde gut passen - aber es wird eine 5mm Welle für den HW 750 benötigt - bei HET sind die 800 - Motoren, soweit ich gesehen habe, nur mit 8mm Welle lieferbar.

MfG

K.-D.
 
Nun, ich denke bei konkretem Bedarf kann sprechenden Menschen bei HET geholfen werden. :D Dauert halt dann ein paar Tage.
Zum Eingangspost (und in Beantwortung der PN zum Thema):

Festigkeitsmäßig hat der Impeller deutliche Reserven. Aktuell wird er bei einigen Kunden noch bis zu 80N eingesetzt.
Nur neuere Meßwerte gibt es halt nicht, weil es den Impeller seit ca. 8 Jahren nicht mehr gibt. :D

Vielleicht hilt ein Kontakt zu Ulf Klingner aus Berlin? Ich glaub, der ist hier auch aktiv. Er hat ja in Effeln noch einen HW 750 vorgeflogen.

Schade, daß es den Impeller nicht mehr gibt. Der hatte schon vor 15 Jahren dieses turbinenartige Rauschen, auf das heute alle so abfahren. Das aber bei hohem Wirkungsgrad und nur 7 (!) Blättern.

Aber die Form existiert leider nicht mehr.

Oliver
 
"Bohren" sicher nicht, aber man kann ein Loch reiben oder drehen lassen, allerdings nicht über ca. 12-13mm Durchmesser, weil in der Nabe reichlich Kohle verarbeitet ist, die von Blatt zu Blatt, jeweils um die Nabe läuft. Es waren ca. 2m Rovings in dem kleinen Rotor.

Wenn Du allerdings jemanden bittest den Rotor aufzureiben, dann rechne damit, daß dieser jene Dich nachher verflucht, denn CfK zu bearbeiten ist extrem materialmordend.

Wir haben damals einige Rotoren ausbüchsen lassen, und ich habe die Flüche des Drehers noch im Ohr.


Oliver
 
Nun, ich denke bei konkretem Bedarf kann sprechenden Menschen bei HET geholfen werden. :D Dauert halt dann ein paar Tage.
Zum Eingangspost (und in Beantwortung der PN zum Thema):

Festigkeitsmäßig hat der Impeller deutliche Reserven. Aktuell wird er bei einigen Kunden noch bis zu 80N eingesetzt.
Nur neuere Meßwerte gibt es halt nicht, weil es den Impeller seit ca. 8 Jahren nicht mehr gibt. :D

Vielleicht hilt ein Kontakt zu Ulf Klingner aus Berlin? Ich glaub, der ist hier auch aktiv. Er hat ja in Effeln noch einen HW 750 vorgeflogen.

Schade, daß es den Impeller nicht mehr gibt. Der hatte schon vor 15 Jahren dieses turbinenartige Rauschen, auf das heute alle so abfahren. Das aber bei hohem Wirkungsgrad und nur 7 (!) Blättern.

Aber die Form existiert leider nicht mehr.

Oliver

Ja, vielleicht kennt jemand jemanden, der wiederum jemanden kennt etc.etc. der mir hier über verwendete motoren Auskunft geben kann.:D

Welchen Lochkreis haben den die neuen HET 800 Motoren?

MfG
Herbert
 
Ich meinte damit, wenn ein Kunde einen konkreten Motorenwunsch hat und dann eine 5er Welle benötigt, daß man HET ja fragen kann, ob sie die Welle außen auf 5 mm abdrehen.
Ich glaube schon, daß Sie das machen würden.

Oliver
 
....ja wenn ich nur wüßte, welchen Motor ich nehmen soll?
700er gibt es ja auch mit 5mm Welle, aber passen die? 800er müßten abgedreht werden.
Fragen über Fragen...:confused:

Mfg
Herbert
 
Passender Motor

Passender Motor

Hallo fly-bert,

der 700er Motor ist ein 4-Pol-Motor und deshalb für den HW-750, der einen hohen Drehmomentbedarf hat, nicht sonderlich gut geeignet (8er-Welle). Der 700/98/670 ist eher für einen Turbofan 4000 (Aeronaut) an 14S einzusetzen. Die 700er-Motoren, die eine 5er Welle haben, sind eher für kleinere Impeller geeignet.
Der 800er ist ein 8-Pol-Motor, und würde für den von Dir gewünschten Schub an 10S von ca. 4 kg ( etwa 2500 Watt) sehr gut passen.
Frag doch Oliver, ob er Dir diesen Motor mit von HET mit der auf 5 mm abgedrehten Welle besorgen kann.
Falls dass nicht klappt, kannst Du ja immer noch den NEU 1915 / 1y nehmen. Dieser Motor ist in der Schweitz bei "eflight" für ca. 239 SFr bzw. 197 € (plus Versand und Zoll) zu haben.
Dieser Motor hat eine 5 mm-Welle und wiegt nur 410 g. :)

MfG

K.-D.
 
Der 800er Het hat einen 25mm Lochkreis. Außerdem hat er 2x 4 Gewindelöcher verschiedener Größe. Glaub 3 und 4mm. Werd es aber gern nochmal nachmessen. Leider kann ich mit Apple keine Bilder posten. Warum eigentlich nicht?:confused:
 
OK,
dann muß ich mal Oliver befragen was besser ist, Motorwelle abdrehen oder Impelleraufnahme vergrößern.
Oliver, was meinst du?

MfG
Herbert
 
Zuletzt bearbeitet:
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten