Wer braucht einen Schlüssel ?

Yeti

User
ich finde sowas mittlerweile ziemlich "prollig" vom Verkäufer und unlustig.

Das gibts doch seit Jahren... unzählige Autos wurden verkauft weril die alte auf der Motorhaube vom neuen Lover gevögelt wurde, unzählige Modellbausammlungen wurden verkauft ,weil der Typ mal in Urlaub war und die Alte keinen Bock mehr auf die Basteleien ihres Mackers hatte unzählige Papstgolfe und Promikarossen wurde überteuert verkauft nur weil der oder das Promi da mal eingefurzt hatte.

Die Welt wird immer abscheulicher
 

Mooney

Vereinsmitglied
Also dahingestellt das es sich so zugetragen hat, muesste der Verkaufer am meissten sich selbst beschimpfen und nicht seinen Ehemalige.

Er hat sie fuer sich sich ausgesucht, und sie ist ja nicht erst dann bloed geworden, sondern nimmt was sie kriegen kann.

Wahrscheinlich hat er ausschliesslich mit dem Heini gedacht.

Ausserdem laesst man seine Frau nicht Ferrari fahren, ausser sie haette ihn selbst bezahlt
 

Julez

User
Ich finde das raffiniert.
Niemand kann mir erzählen, dass man einen Ferrarischlüssel nicht billiger irgendwoher bekommt.
Dann ne Story erfinden, und rein damit bei eBay.
Aus Erfahrung weiß man, dass Artikel mit kuriosen Beschreibungen sich rasend schnell im Web verbreiten, und irgend ein Doofer wird schon hoch genug bieten.
 
Oben Unten