Wer hat Erfahrungen mit dem RCGF 52 Boxer mit Heckvergaser

Hallo,

da ich mit dem Gedanken spiele, in mein nächstes Projekt (Zlin 50 von Airworld) einen RCGF 52 Boxer einzubauen, hier meine Frage:

Wer hat Erfahrungen mit dem RCGF 52 Boxer mit Heckvergaser?!? was gibts zu beachten, wie ist die Leistung? Anspringverhalten usw? Bin um jede Erfahrung dankbar.

Gruß

Horst
 
Hi Matthias,

ganz unten ist ein Bild von einem Player.

Ich habe soeben den Link angeklickt und das Video ist von selbst gesetartet.

Gruß Thomas
 
kaltes Wasser...

kaltes Wasser...

...also gut, da scheinbar niemand Erfahrungen mit dem Motor hat, werde ich mal ins kalte Wasser springen. Ich hab mir heute den Motor bestellt und werde ihn in einer Airworld Zlin50 verbauen. Augenblicklich macht mir das Abgaskonzept noch ein bisschen Kopfzerbrechen, ich werde mal schauen ob ich es hinbekomme einen passenden Topfdämpfer zu bauen (ich will einen Scale Cockpitausbau, daher kommen z.B. die Pefa DUO Dämpfer - die ich eigentlich verbauen wollte - wegen deren Länge nicht in Frage). Auf jeden Fall werde ich über den Fortgang des Projektes berichten und sobald der Motor mal läuft, erste Erfahrungen hier posten. Vielleicht öffne ich auch noch einen Bauthread über die Zlin, mal sehen.

Gruß

Horst
 
Hallo Horst,
ich bin auf die Ergebnisse gespannt.Für mein Projekt werde ich im Frühjahr einen Motor kaufen.Der RCGF 52 Boxer würde gut passen.Ein Erfahrungsbericht wäre sehr hilfreich.Viel Glück

Gruß tigerduck
 
Hallo Leute ich habe vor kurzem einen RCGF 52 erstanden. Ich habe ihn sofort auf den Prüfstand geschnallt. Er ist nach dem Ansaugen sofort angesprungen. Nach einer kurzen Warmlaufphase habe ich die Drehzahl gesteigert. Die Höchstdrehzahl kann ich euch noch nicht schreiben/ nennen . Mein Drehzahlmesser verlangt sehr viel Licht und ich habe den ersten Lauf bei sehr schlechten Lichtverhältnissen durchgeführt. Der Motor macht insgesamt einen guten Eindruck. Der Lauf ist gleichmäßig, vielleicht noch ein wenig hart, aber ich denke nach der Einlaufphase legt sich das. Das Auspuffsystem ist schlecht. Zu laut und die Leistung des Motors wird hiermit reduziert. Ich werde ihm ein anderes System spendieren. Er wird sich mit einem vernünftigen Schalldämpfer bestimmt angenehmer anhören. Der Motor verlangt meiner nach Einschätzung eine langen Einlaufphase, denn die Kolben und die Schalldämpfer waren total schwarz. Vielleicht wurde hier mit zu großen Toleranzen gefertigt. Fazit: Ich denke der Motor ist sein Geld wert.
 
Zlin mit Boxer

Zlin mit Boxer

Hallo,

bitte unbedingt deine Erfahrungen posten. Habe dasselbe Projekt vor (Twin Zlin) von Airworld, müsste derselbe Rumpf sein.

Grüssle Paule
 
Hallo Paule,

nachdem der Motor vor einiger Zeit geliefert wurde habe ich noch auf den Schalldämpfer von PEFA (zwei in eins) gewartet, der gestern mit der ganzen Weihnachtspost eingegangen ist. Sobald die Weihnachtsverpflichtungen abgearbeitet sind, werde ich das System mal auf den Prüfstand schnallen und testen. Ich werde also in Kürze darüber berichten. Bis dahin ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch (falls ich nicht noch vorher poste). Allerdings warte ich noch auf die Motorhaube von Airworld, da ich nur eine M-Haube habe, aber eine L-Haube will. Dauert jetzt schon seeeehr lange, mir wurde allerdings die Haube für zwischen den Jahren zugesagt. Daher kann ich noch nichts zu den Platzverhältnissen sagen.

Gruß

Horst
 
Zlin mit Boxer

Zlin mit Boxer

Hallo Horst,

auch dir (und natürlich auch dem Rest) frohe Weihnachten. Schätze mal du braucht die Maße der "dicken" Haube mit den Hamsterbacken. Hab mal ein paar Bilder mit Lineal darauf gemacht, so kann man die Maße eigentlich ganz gut erkennen. Der RCGF 52 Boxer müsste eigentlich perfekt darunter passen. Klasse Tip mit dem Dämpfer, genau sowas hab ich gesucht.

Grüssle Paule
 

Anhänge

  • Twin Zlin 001.jpg
    Twin Zlin 001.jpg
    48,5 KB · Aufrufe: 71
  • Twin Zlin 002.jpg
    Twin Zlin 002.jpg
    37,5 KB · Aufrufe: 70
  • Twin Zlin 003.jpg
    Twin Zlin 003.jpg
    48,1 KB · Aufrufe: 39
  • Twin Zlin 004.jpg
    Twin Zlin 004.jpg
    48 KB · Aufrufe: 66
Zimmermann Resorohre

Zimmermann Resorohre

Ich will mich nicht in euren Thread über den RCGF 52 drängen, denn selbst betreibe ich nur einen DZY 48 Boxer.

Dessen Leistung konnte ich allerdings erheblich durch zwei Zimmermann Resorohre für den ZG 26 aufnorden. Mein Motor hat ca 25% Leistungsgewinn. Ich meine, dass ist zwar eine teure, aber für diejenigen, die mehr Leistung benötigen, eben dennoch eine interessante Alternative.

http://www.zimmermannschalldaempfer.de/shop/index.html

mfg

Jürgen
 
More Power ...

More Power ...

Servus Jürgen,

Leistung kann es wohl nie genug geben. Die Zimmermanntöpfe sind bestimmt Leistungssteigernd, aber ob auch 2 Dämpfer da rein passen :confused:
Hat jemand Infos über die PEFA Rohre, bzw. das 2 in 1 Reso ???
Auf youtube gibt es auch 2 Videos von dem Motor beim einlaufen.
@Gary: Danke für dein Probelaufbeurteilung. Bitte halte uns auf dem laufenden.

Grüssle Paule
 
Testlauf #1

Testlauf #1

Sooo, hat etwas gedauert!
Nachdem der erste Motor nur einige Sekunden lief und sich dann lautstark ein Problem mit dem Pleuellager bemerkbar machte, wurde der Motor sofort, freundlich und schnell von KPO Modellbau gegen einen neuen Motor ausgetauscht. Diesen habe ich dann gestern bekommen und heute mal auf meinem Prüfstand laufen lassen.
Der Motor sprang (nach einigen Spritzern Benzin direkt in den Vergaser) recht problemlos an und lief sofort sehr ruhig und gleichmässig durch. Nachdem der Motor etwas warmgelaufen war habe ich die Drehzahl stufenweise erhöht und (ich habe die Einstellung vom Werk so gelassen - wohl etwas auf der fetten Seite) habe eine maximale Drehzahl von 5850 U/min mit einer 22/10 Menz Latte erreicht (Schalldämpferanlage sind die original RCGF Krümmer in einen PEFA Duo 100 zwei in eins Schalldämpfer). Im Leerlauf bin ich mit 1500 U/min recht weit runtergekommen, der Motor hat trotzdem super Gas angenommen, wenn ich mit dem Gashebel gespielt habe. Die Leerlaufdrehzahl konnte bis 1300 U/min gedrosselt werden, allerdings ist der Motor dann beim schnellen Vollgas geben ausgegangen.
Man muss natürlich dazu sagen, der Motor ist noch lange nicht fertig eingelaufen und weit davon entfernt optimal eingestellt zu sein, da bedarf es noch einiger Probeläufe. Aber mit den heute gemessenen Daten bin ich soweit (man bedenke auch den Preis) hochzufrieden. Ich wewrde weiter posten, sobald sich neue Erkenntnisse ergeben.

Gruß

Horst
 
Testlauf mit Y-Krümmer

Testlauf mit Y-Krümmer

Hallo Freunde der fliegenden Zunft,
ich habe eine Lötsession eingelegt und einen Y-Krümmer gelötet. Nun ist der Boxer mit einem Schalldämpfer (für 60ccm) vom Bodensee-Resorohr Hersteller ausgestattet. Ich habe den Motor mittlerweile in meine Wilga eingebaut und habe ihn mal ausgiebig gestestet. Der Motor ist in dieser Konfiguration nicht wieder zu erkennen. Er läuft sehr leise und sanft. Ich musste die Vergasereinstellung ein wenig verändern. Allerdings ist der Motor noch auf der fetten Seite. Das Öl, daß aus dem Dämpfer heraus kommt, ist auch nicht mehr so schwarz wie am Anfang. Es zeigt sich immer wieder wie wichtig es ist Motoren einlaufen zu lassen.
Die Leerlaufdrehzahl liegt jetzt bei 1350 Umdrehungen und die Höchstdrehzahl liegt bei 6750 Umdrehungen. Jetzt hätte ich beinahe vergessen zu schreiben mit welcher Latte. Also derzeit belaste ich den Motor mit einem Menz S Zweiblattpropeller mit den Maßen 21/ 11. Na das sind doch mal Werte. Eine Überhitzung konnte ich nicht feststellen und beide Köpfe waren gleichmäßig warm. Die Gasübergänge waren sehr weich und die Gasannahme für einen Boxer sehr gut und zügig. Der Motor springt auch warm sehr gut an. Ein Wisch und er läuft. Also wenn das so weiter geht, kann ich diesen Motor mit ruhigem Gewissen empfehlen. Aber mit den Motoren ist es ja bekanntlich wie mit den Frauen. Man(n) soll sie nicht vor dem Abend loben. Am Montag ist ein weiterer Lauf geplant. Ich will meine Nachbarn nicht am Wochenende nerven. Meine weiteren Erfahrungen werde ich natürlich veröffentlichen.
Gruß Gary
 
koennte vielleicht jemand bilder vom einbau mit dem duo daempfer von Pefa einstellen da ich auch das gleiche projekt vorhabe (rcgf und zlin 50 ls),

Vielen Dank

Stefan
 
koennte vielleicht jemand bilder vom einbau mit dem duo daempfer von Pefa einstellen da ich auch das gleiche projekt vorhabe (rcgf und zlin 50 ls),

Vielen Dank

Stefan

Hi Stefan,

da ich in der Zwischenzeit das Projekt Zlin 50 elektrisch baue (da der Schalldämpfer des RCGF in das Cockpit geragt hätte, ich aber einen Scale Ausbau vorhabe) werde ich den RCGF jetzt in einem Schlepper (Cessna 185 von Lindinger) verbauen. Sobald ich die habe werde ich weiter berichten.
Bilder vom Motor mit DUO Dämpfer auf dem Prüfstand habe ich hier

Gruß

Horst
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten