Wer kennt den E-Segler Daidalos 230

Deidalos 230 geliefert

Deidalos 230 geliefert

Deidalos 230
Nachdem ich vor kurzem auf die Seite www.ypsi.cz aufmerksam wurde und dort den
E-Segler Deidalos 230 entdeckte, musste das Modell unausweichlich geordert werden.

Das Modell hat folgende Eckdaten:
Spannweite: 2,30 m
Ein- oder zweiteilige 4 Klappen Tragfläche
XPS Kern, GFK Beschichtet und mit Carbon verstärkt.
Rumpf und Leitwerksträger aus Carbon.
Standard- oder V-Leitwerk.
Leergewicht: ca. 260g

Am 21.12.2012 habe ich das Modell bei Martin Bilek info@ypsi.cz bestell.
heute am 27. 12 traf es gut verpackt mit DHL ein.

Daidalos1.jpg
 

Anhänge

  • Daidalos3.jpg
    Daidalos3.jpg
    122 KB · Aufrufe: 175
  • Daidalos4.jpg
    Daidalos4.jpg
    87,4 KB · Aufrufe: 141
  • Daidalos5.jpg
    Daidalos5.jpg
    60,1 KB · Aufrufe: 136
  • Daidalos2.jpg
    Daidalos2.jpg
    73,3 KB · Aufrufe: 133
Hallo Matthias,
kannst Du noch etwas mehr zu dem Modell sagen? Die homepage ist auf tschechisch, das verstehe ich leider nicht.
Ist es eher ein Thermik-Elektrosegler oder ein Allrounder?
Was bedeutet XPS Kern?
Welches Profil hat er denn?
Habe ich das richtig umgerechnet: Knapp 260 €
Welchen Antrieb wirst Du verwenden?
260 Gramm - Wie schafft man dieses Gewicht bei 2,3 m Spannweite?
 
Guckux Gusto

Die homepage ist auf tschechisch, das verstehe ich leider nicht.

ich auch nicht, empfehle Dir für soetwas die Installation von google chrome - der kann sogar japanische WebSites "lesbar" machen.

Bin auch schon neugierig auf weitere Berichterstattung! ;)
 
Moin Gusto,
mein tschechisch ist auch nicht besser als deines!
Aber wie GUCKUX schon bemerkt hat, mit Google gehts. Übrigens auch ohne Chrome!


Aber zurück zum Deidalos

Der Daidalos ist wohl ein F5J Modell.
Zum Profil sind keine Angaben gemacht worden.
Wurzelrippe:
Tiefe: 188 mm
Dicke: 14 mm

Habe mal zur Waage gegriffen:

linke Fläche: 103,4g
rechte Fläche: 100,5g
Höhenleitwerk: 10,3g
Seitenleitwerk: 5,9g
Rumpfboot: 40,8g
Leitwerksträger: 16,8g
gesamt: 277,7g

Fluggewicht so ab 550g

Es ist eine Bauanleitung in Englisch dabei, leider ohne Bilder.

Die Kleinteile beschränken sich auf 2 Schrauben für die Flächen-Rumpf Verbindung,
1 Stück Carbon Gewebe und eine kleine Gfk-Platte zum Verkleben der beiden Flächen hälften.

Verkleben der Flächen, siehe: http://model.ypsi.cz/index.php?option=com_content&view=article&id=149:spoj-a-uhlik&catid=43:ostatni&Itemid=27

einige Details: http://model.ypsi.cz/index.php?option=com_content&view=article&id=154:hodnoceni-veselovsky&catid=1:latest-news&Itemid=58

Mit dem Bau wird es erst im Januar los gehen.
Zur Zeit suche ich passende Servos.
Dachte an:
D47 für Querruder
DS50MG für Wölbklappen
DS90 für Höhe und Seite.

Gruß Matthias
 
Hallo Kollegen wie ist der Schwerpunkt vom Daidalos 230,Angabe 50-55 ist mir zu weit vorne,hat schon jemand Flugerfahrung.
mfg Martin
 
Die ersten Flüge

Die ersten Flüge

Es hat etwas gedauert,
aber jetzt war es soweit. Die ersten Flüge wurden gemacht und der Schwerpunkt auf 63 mm eingestellt.
Der Daidalos ist mit 495 g Fluggewicht bei 2,3 m Spannweite ein absolutes Leichtgewicht.
Der Motor ist ein C2822 mit 30A Regler (2A BEC) sowie 9 x 5 Klappschraube.
1300 mA 2S Akku.


Wenn Interesse besteht, kann ich auch einige Detailfotos einstellen.

Gruß Matthias
 
Die Fehler lauern überall....

Die Fehler lauern überall....

Hallo Guckux,
danke für den Tipp!

Matthias
 
Haben wollen....aber welcher?

Haben wollen....aber welcher?

Hallo Otto0815

Nachdem ich mir hier jetzt doch Appetit geholt habe, hätte ich noch ein paar Fragen.

1. Wie lange fliegt der Daidalos im Schnitt?
2. Ist der gewählte Antrieb bezüglich steigen und Laufzeit Ok?
3. Gibt es den Daidalos 230 auch mit geteilter Fläche, oder soll ich lieber auf den Daidalos 250 mit geteilter Fläche warten.

Ein neues Auto steht aber nicht an. :mad:

Der 250er wurde bereits auf Wettbewerbe gesichtet. Scheint aber noch zu variieren, da die Leitwerke unterschiedlich waren.

Daidalos 100 with X-Tail.jpg


Gruß Rolf
 
Neue Infos?!

Neue Infos?!

Heyho,

hat jemand noch mal ein paar Informationen auftreiben können?

Mich interessiert vor allem das Gewicht der teilbaren Fläche und wie die Auslieferung dieser aussieht, ob es die normale ist und man sie selber teilbar bauen muss oder ob vom Werk aus etwas vorbereitet ist?! Wie ist er denn nun vom Flugverhalten her und welches Leitwerk wird verkauft, bzw. geliefert (Kreuz oder V-Leitwerk)
Was habt ihr inkl. Versand und Steuern bezahlt?

Empfehlt ihr den Flieger weiter? Ich bin am schwanken zwischen ihm und einem Blaster 2 Electro von Wladimirs Model, wie schneidet der Ypsi im vgl. zum genannten Modell ab, hat da jmd. die chance gezielt zu vergleichen? Er soll als Allround Thermik Segler genutzt werden und die höhe durch turnen abbauen können - ein DLG mit Motor halt^^

Hoffe ihr könnt mir ein paar Infos geben, ich habe auch den Hersteller angeschrieben, aber bisher noch keine Antwort erhalten, es wäre schön wenn Leute die ihn haben, ihre eindrücke teilen könnten - gern mit Bildern!

Falls jemand seinen verkaufen möchte kann er sich auch direkt an mich wenden per PN, einfach mal Anbieten :P

Grüße,
Sven
 
Hallo

Ich konnte nicht widerstehen und habe ich auch bestellt.
Es ist ein Daidalus 230 mit X-tail geworden. Auch bekam Ich eine Auswahl fur der Daidalus 250.
Aber ein Flügel fon 250 cm. aus einem Stück, ist nicht so bequem.
Jetzt Warten wir eben ab.

Gr.
Chris
 
Ich habe mir im Vorjahr den 230er mit V-Leitwerk zugelegt. Ich habe mir die Version mit den getrennten Tragflächen genommen, das ist transportfreundlicher. Ein super leichter Flieger, mit dem kannst auf kleinstem Raum die Thermik auskurbeln - macht viel Spass, in 1 - 2 m. Höhe in die Thermikblase einzusteigen.
 
Hallo.

Heute is mein pakket angekommen. Super! So leicht.
Bin gespannt auf die ersten Flüge.
Aber das wird sich zuerst in des Sommers werden.
Gr.
Chris
 
ypsi

ypsi

Hallo, was kostet der Flieger?
Wo kann er bezogen werden? Da die empfohlene Webseite offline ist.

MFG
Stefan
 
Ich habe es direkt bei ypsi email bestellt.

Kostet 300€, meiner war in 10 tage Zuhause :D
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten