Wer kennt dieses Modell

uli451

User
Hallo,

habe bereits die Frage schon mal gestellt aber leider keine Antwort erhalten, warum weiß ich nicht, vermute mal entweder kennt keiner das Modell, oder weil die Frage in ein bestehenden Thema war wo keiner so richtig auf die Frage einging.
Deshalb diese Frage im eigenem Thema.
Da mir auffiel das solch eine Frage immer wieder gestellt wird ( wer kennt das Modell ) könnte man vielleicht eine eigenes Thema
daraus machen wo Modelle, egal ob Segler oder andere Modelle, gesucht werden und jeder das gesuchte Objekt reinstellen kann.
Wie auch immer, ich möchte gerne mehr über dieses Modell erfahren. Wer also Vermutungen hat oder besser noch wer weiß um welches Modell es sich hier handelt, gibt mir doch bitte Bescheid.

Ach ja Daten vom Modell
Spannweite ca 180 cm
Länge ca 140 cm
Wurzeltiefe der Fläche ca 30 cm

Ansonsten guten Rutsch
und ein erfolgreiches Modellbaujahr

mfg Uli
 

Anhänge

uli451

User
Hallo,

danke für den Link, sehr toll.;)
Aber den einzigen den ich gefunden habe, der etwas Ähnlichkeit mit meinem Modell hat, ist das Modell Topp Tempest.
Ganz sicher bin ich mir da aber nicht.:rolleyes:
Trotzdem sehr nett von dir und für manch anderen vielleicht auch sehr hilfreich.

mfg Uli
 

F-LAKO

User
Kosmo III

Kosmo III

Hallo,

danke für den Link, sehr toll.;)
Aber den einzigen den ich gefunden habe, der etwas Ähnlichkeit mit meinem Modell hat, ist das Modell Topp Tempest.
Ganz sicher bin ich mir da aber nicht.:rolleyes:
Trotzdem sehr nett von dir und für manch anderen vielleicht auch sehr hilfreich.

mfg Uli

Hallo Uli,

bin mir fast sicher, daß es der Kosmo III von Benito Bertolani ist. (Siehe auch die Antwort auf Deine andere Suchanfrage.)

Gruß

Falko
 

uli451

User
Hallo Falko,

ich glaube du hast so ebend einen Treffer gelandet.;)
So wie es aussieht handelt es sich um das von dir beschriebene - gefundene Modell.
KOSMO 3
Ich versuche nun noch mehr rauß zu bekommen über dieses Modell.:p
Geflogen bin ich mein Modell noch nicht, warte auf schöneres Wetter.

mfg Uli
 
Wenn die Spannweite, wie unter #1 gesagt, 180 cm beträgt, dann kann es eigentlich keine Kosmo 3 sein, es sei denn es sind neu gebaute Tragflächen. Pfeilung und Zuspitzung der der Kosmo 3 Flächen sind auch größer als die des Modells unter #1. Siehe Bild aus dem Simprop Katalog von 1978.
 

Anhänge

uli451

User
Hallo,

die Flächen sind neu und anscheinend nicht passend zum orginal gebaut worden.
Der Rumpf aber entspricht genau in den Abmessungen zum Kosmo 3.
Warum das gemacht wurde weiß ich nicht, aber ich habe die Fläche auf diese Länge von 180 cm ( wurde so geliefert ) gebaut.
Ich denke das die verlängerte Fläche nicht unbedingt ein Nachteil sein wird.
Werde es spätestens beim einfliegen beurteilen können.
mfg Uli
 
Tempest von Topp

Tempest von Topp

Hallo,

danke für den Link, sehr toll.;)
Aber den einzigen den ich gefunden habe, der etwas Ähnlichkeit mit meinem Modell hat, ist das Modell Topp Tempest.
Ganz sicher bin ich mir da aber nicht.:rolleyes:
Trotzdem sehr nett von dir und für manch anderen vielleicht auch sehr hilfreich.

mfg Uli
Ja, der Flieger sieht aus wie ein Kosmo-Rumpf mit anderer Fläche.
Das hier ist der Tempest von Topp.
 

Anhänge

Ja, der Flieger sieht aus wie ein Kosmo-Rumpf mit anderer Fläche.
Das hier ist der Tempest von Topp.
Wooow,

es gibt also doch noch jemanden der ihn kennt und sogar noch im Besitz ist(?) leider findet man ja genau über dieses Modell wenig bis garnichts im Netz :(

Mein Dad hat auch noch einen schon recht alten aber noch gut erhaltenen flugbereiten "Tempest" im Keller stehen, der is schon so Alt da sind noch gaaanz Alte Robbe Servos mit dem alten Robbe stecksystem drin, Motor war als erstes ein guter Alter OS 10ccm Speed mit Rohr drin der aber mal wegen Altersschwäche gegen einen 10ccm WMB (hat einen Goldenen Kopf gab es auch mal einen 6,5ccm von, falls den noch jemand kennt? is auch schon ziemlich Retro^^) ausgetauscht wurde
Finish ist fast wie das Original nur die Farben des original weiss ich nicht, der von meinem Dad ist Weiss Rot mit Blauen Streifen....leider habe ich (noch) keine Bilder in Digitalisierter Form aber vielleicht geh ich bei Zeiten mal in den Keller hol ihn rauf steck ihn Grob zusammen und mach mal ein paar Bilder und schreib nochmals einen Beitrag in dem entsprechenden Thread. ;)


LG Thomas
 

Bernd Langner

Moderator
Teammitglied
Hallo Thomas

Die WMB Motoren gab es damals von Jamara. Es handelte sich um russische MAC/MDS Motoren die eben bei Jamara WMB hießen. Danach waren die Motoren bei Robbe im Programm. Mittlerweile werden die aber nicht mehr hergestellt.


Gruß Bernd
 
Hallo Thomas

Die WMB Motoren gab es damals von Jamara. Es handelte sich um russische MAC/MDS Motoren die eben bei Jamara WMB hießen. Danach waren die Motoren bei Robbe im Programm. Mittlerweile werden die aber nicht mehr hergestellt.


Gruß Bernd
Hallo Bernd,

danke für die Info, genau Jamara war es jetzt wo Du es sagst. MDS hatte aber doch bei Robbe eine viel grössere Motorenpalette im Angebot oder? Ich mein bei Jamara gab es damals nur diesen besagten 10ccm und eben den 6,5ccm

Naja bisher hat der Motor immer Gute Dienste geleistet, hat allerdings jetzt auch sehr lange nicht gelaufen...aber damit das hier nich noch mehr OT wird...ich werde in nächster Zeit den Tempest mal aus dem Keller holen zusammen stecken und mal ein paar Bilder machen und dann in dem Thread "Verschwundene Raritäten einen kleinen Vorstellungsthread des "Tempest" machen.
Hatte mich nur gewundert das hier doch noch scheinbar jemand einen Tempest sein eigen nennt da man sonst sehr selten was über dieses Modell findet, schade das sich speed-panzer nicht meldet hätte gern mal gewusst wie er seinen Tempest ausgerüstet hat.


LG Thomas
 
Tempest von Topp

Tempest von Topp

Moin,

den Tempest habe ich vor etwa 10 Jahren als vergammelten Bausatz für vielleicht 50Euro ersteigert, jemand hatte schon das Höhenleitwerk schief eingeklebt, an den Flächenhälften war an großen Stellen die Beplankung lose und es wellte sich das Abachi teilweise nach außen, Im Rumpf hatte wohl eine Spinnenfamilie gelebt... Es war recht viel dran zu tun.
Naja, 2006 dann zuerst mit einem Webra 70F Speed geflogen, der jedoch nach wenigen Flügen durch einen 61er OS RF-P getauscht wurde. Der Webra war neu, lief nach etwa 1-2 Stunden jedoch nicht mehr im Leerlauf, Garniturschaden. Webra Österreich hat ihn damals auf Kulanz für mich repariert, ganz im Gegensatz zu den Vorstellungen unserers Webra-Service in Deutschland, aber das ist eine andere Geschichte.

Der Tempest fliegt mit einem alten blauen KDH-Einziehfahrwerk, welches problemlos seinen Dienst tut. Mit dem 61er OS Heckauslass und einer 12x8 APC geht die Maschine sehr gut und weiträuming, so wie sich das für einen RC-1-Flieger gehört. Ich habe noch einen Topp Classic mit einem 61er Webra Speed und einen Topp Jetfire mit 91er OS FX, alle fliegen richtig gut. Im Keller wartet noch ein alter Topp Olympia-Flipper Bausatz auf seine Vollendung.

Gruß
Dominik
 
Oben Unten