Wer wärmt seine Lipos vor...?

steve

User
Hallo, ;)
es gibt ja jede Menge Treads zu Heizkoffern die auch fleissig angeklickt werden - das Interesse ist also da - aber wer heizt wirklich vor und auf welche Temp. ?

Sie hierzu auch meinen Betrag # 158 in:

http://www.rc-network.de/forum/showthread.php/280384-Neue-Lipos-von-Turnigy-mit-65-130C-!!/page11

Also - eureRückmeldung würde mich wirklich sehr interessieren. Sicher wäre es auch für Händler und Tester interessant, wie die Lipos überwiegend eingesetzt werden. Wenn hier die Angeben gezielter erfolgen, hätte alle was davon. Bitte auch die C-Rate der verwendeten Lipos und die Belastung im Einsatz angeben, damit vergleichbar wird. Die bisherigen Zyklen wären sicher auch sehr interessant.

Ich mach mal den Anfang:

Meine 2650mAH 45C von Robbe setzte ich bei Impulslasten von 5x20sec bei ca. 65-130A (also 25-50C) in der ersten Saison ein. 4sec-Impulse von 200A kommen auch gelegentlich vor, dabei bricht die Spannung auf min. 3,6V ein. Bisher etwa 30 Zyklen, wobei meist nur 60% entnommen wurden.
Vorwärmung 30-35°

Grüsse
 

Gerd Giese

Moderator
Teammitglied
... mit Vorwärmeffekt siehe #143:
http://www.rc-network.de/forum/show...t-65-130C-!!?p=2585055&viewfull=1#post2585055

... ohne Vorwärmung die Ernüchterung -#108:
http://www.rc-network.de/forum/show...t-65-130C-!!?p=2579737&viewfull=1#post2579737

Moin steve,:

ich wärme meine LiPos immer unter 15°C vor auf ca. 38°C. Davon betroffen sind meine kleinsten
Outdoor-Lipos ab 3s-1200mAh bis zu den größten 6s-5000mAh. Die Hallen-Lipos behalte ich in der
Hosentasche - das traue ich mir bei 2s-350mAh noch zu ... :D

Die 38°C ist von meiner Temp.-Reglung des Koffers so vorgegeben und halte ich auch für optimal!
Die Spanne zwischen 30°C bis max. 40°C sollte ideal sein. Versuche ergaben, dass in dieser Spanne
der Effekt (sinkenden DC-Ri -> steigende Lastspannung) eben am Größten bzw. Effektivsten ist!


(Nachtag: mein Universalgenie: http://www.rc-network.de/forum/show...n-beim-laden?p=2012167&viewfull=1#post2012167 )
 
Zuletzt bearbeitet:
Unter ca. 15° C Außentemperatur werden alle Lipos auch beim Laden auf ca. 30°C vorgeheizt.
Ich quäle meine Lipos nicht, die Entladerate liegt so max. bei 15-25C, aber immer deutlich unter der angegebenen möglichen (??) C Rate. Geladen wird mit 1C, selten mit 2 C bei den SLS.
Lipos sind SLS, Kokam, Sehan und X-Cell, zwischen 3S 1200mAh und 6S 4000 mAh.
Zum Teil sind die Lipos schon 4 Saison alt und entsprechend von mir als Feierabend- Wochenendflieger genutzt.

Gruß Ansgar
 

WonkotheSane

Vereinsmitglied
Ich benutze das Rohr vom Himmlischen. Zwangsweise, denn das Fliegen macht sonst einfach weniger Spaß....
 
bei Impulslasten von 5x20sec bei ca. 65-200A
Wow, wenn du da nicht vorwärmen würdest, dann gute Nacht!

Ich wärme natürlich auch vor, circa 1 Stunde auf 37° Celsius. Mehr bringt für Nichtwettbewerbsflieger kaum etwas (außer dass der Akku länger warm bleibt, falls die Heizkiste am Platz ohne Strom auskommen muss). Keine hohen Belastungsspitzen.
 
Immer, 42°C, der Regelbereich ist 40-45 °C, Last 280A fallend auf 160A, t~ 2 bzw. 3 sec. dazwischen 26-20 sec. Pause. 10x 85C etwa, Entladung ca. 60% für 1750 Wmin.
 
Oben Unten