Wer wird Millionär - Ich hätte fast gewonnen! - Ehrlich!

Jetzt ist ja gestern dieser sympathische Junge aus München Millionär bei Jauch geworden.
Ich habe die Sendung nicht gesehen, deshalb hat man mich heute im Büro "nachgeprüft".
Kinder ich schwöre euch: Ich habe von 15 Fragen 14 gewusst.
Ganz ehrlich!

Ein kleiner Wermutstropfen: Die Frage, an der ich gescheitert wäre, war gleich die erste.
Das geht mir bei WwM immer so. Diese Wortverdrehereien in den unteren Kategorien sind irgendwie nichts für mein träges Hirn.
Da scheitere ich fast immer.

Gut, dass ich nicht beim Jauch war!

Hier die Fragen
 
Die letzte Frage nach der Besteckanordnung kannte ich aus einer Kochzeitschrift.
Auch sonst finde ich, dass die Fragen lösbar waren (vom Sofa aus).
Es gab schon Runden, da hatte ich keinen einzigen Treffer.

Dass ich auf das mit der Sau rauslassen am Anfang nicht gekommen bin, ist typisch für meine verkorkste Seele.
Ich denke zu kompliziert. Natürlich war mir die Redewendung "Sau rauslassen" bekannt, aber ich habe die Verbindung zur Einleitung nicht geschnallt.
 
15/15

Einmal habe ich teilweise geraten (Vettels Motoren kamen GAAANZ aus dem Unterbewussten) und die letzten zwei hatte ich schon gehört. 14 hätte ich vermutlich richtig geraten. 15... weiss nicht. Im Nachhinein logisch.
 
Gescheitert an Frage 9 :(

Michael
 
Alle richtig, aber was bedeutet das schon im Vergleich wenn man auf dem Stuhl sitzt.
 
Ich hätte letzten Samstag fast im Lotto gewonnen. Habe zwar nicht gespielt, aber wenn, dann hätte ich die 2, 12, 14, 20, 39 und 47 angekreuzt, ehrlich! :cry:
 
Armes Schwein... also der Gewinner der Mille. So ganz Öffentlich, zu besten Sendezeit... eine Million Euro zu gewinnen ... Hui!
Jetzt wird er mit Bettelbriefen überhäuft.
Hoffendlich hat er da ein richtig dickes Fell, sonst ist die Mille schneller weg als er die sich (ehrlich und gut) erspielt hat.

P.S.
Hach... 11 Million NAM Dollars...
:cool:
 
Ich versteh ja nicht, warum er die schöne Mio beim Pokern wieder einsetzen will.
Wenn ich eine Mio sicher auf der Hand hätte, ich würde ganz entspannt einen neuen Beruf lernen oder irgendwie mein Leben "optimieren".
Aber auf den Pokertisch knallen?
 
Die halbe Million und 1 Million Frage hätte ich gewusst, dafür bei der ein oder anderen vorher sicher Hilfe benötigt. Aber es wären ja 4 Joker dagewesen......Ist aber schon subjektiv so, manchmal könnte man ganz schön weit kommen, manchmal denkt man, was sind das für Fragen:confused:. D.h., neben allem Wissen, braucht man auch die Portion Glück der "richtigen" Fragen.
Hoffentlich haut er die Mille nicht gleich am Pokertisch raus:eek:
 
Ach Henry. Das tut mir natürlich echt leid. So ist das Leben eben: Hart, aber dafür auch Herzlos...
Du kannst dich gerne an meiner Schulter ausweinen. :cry:

:D
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten