Wettbewerb in Ronneburg

Wilf

User
Servus Willi
... Einige Figuren verlangen auch einem "gestandenen Kunstflieger" alles ab (Runden mit An- und Abstieg im Winkel 45°, senkrechter Sturzflug, Rollercoster z.B.) wenn man es genau nach Vorgabe fliegen will! ...
Als am günstigsten für den Anfänger hat sich erwiesen, wenn jemand mit in den Kreis geht und dem Piloten die nächst folgende Figur vorsagt, ...
Das mag helfen. Aber beim Anfänger tritt zusätzlich das Problem auf, dass er den Namen der Figur erst übersetzen muss. Es braucht Zeit, bis er die Figur im Kopf und erst recht, bis er sie in der Hand hat. In dieser Zeitspanne ist das Fesselflugmodell schon ein gutes Stück (planlos) weiter geflogen.

Meine erste Reaktion auf den Zuruf "Rollercoaster" wäre z.B.: "Jessas Maria, auf und ab, aber wie jetzt?" 🥴
 
Hallo Wilfried,
Es gibt verschiedene Methoden und Systeme, wie man sich die Figuren und das Programm draufschafft. Letztlich muss da jeder seine persönliche Lernmethode finden.

Manch einer fängt sklavisch vorn an und kämpft sich mühsam nach hinten durch. Ich bin dagegen ein extremer Motivationslerner, komme also gut vorwärts, wenn es Spaß macht. Die Reihenfolge des Figurenlernens war mir egal. Es kam also vor, dass ich an einem Tag mit 12 Flügen vielleicht nur 2 Figuren geübt habe. Hatte ich das Bewegungsmuster drauf, kam eine andere dran.

Der Rollercoaster ist gar nicht so schwer. Du fängst mit einem Berg und Tal pro Runde an, dann 1 1/2, 2,... immer dichter, bis es 4 sind.

Auf Wettbewerben sind alle da, die es schon können, da kannst du auch nach Lernmethoden fragen...

Kommen, machen...
Andreas
 

mannikla

User
Hallo,
hab gestern meinen Koala nach seinem letzten Einschlag wieder geflogen.
kann mich mal jemand aufklären?
Wenn ich nach Ronneburg komme und fliegen möchte, muss ich mch dann in einem Wettbewerb anmelden?
Gruss Klaus
 
Hallo Wilfried !
beim BeMod Reglement ist der Rollercoaster doch gar nicht drin.
Ich habe die Figuren einzeln geübt, bis für die Einzelfiguren so waren, dass ich zufrieden bin. Dann hab ich das Programm mental geflogen : Stift und Papier, und dann eine Endloslinie mit den Flugfiguren. Wenn du da dann Reproduzierbar die Reihenfolge hinbekommst, klappt das auch beim Fliegen und du musst da nicht mehr drüber Nachdenken. Ich empfand es auch immer als hilfreich, mir Orientierungspunkte in der Natur zu suchen, an denen dann die Figur beginnen soll.VG,
Sebastian
 
Hallo Sebastian,

beim BeMod Reglement ist der Rollercoaster doch gar nicht drin.
Das ist richtig, aber das BeMod-F2B-C-Programm fliegt ja auch keiner. Das ist doch nur für Teletubbies - einmal geflogen, gleich alles nochmal. :eek:

Die Landschaftspunkte im Lee brauchst du auf jeden Fall, die prägst du dir schon vor dem Start ein, damit du nicht in jeder Runde die Windrichtung neu prüfen musst.

Gruß Andreas, der heute abend noch übt...
 
Zuletzt bearbeitet:
Hallo zusammen.
Ich würde mich sehr freuen wenn in Ronneburg genauso angeregt geflogen wird, wie hier diskutiert wird 😃
Ich möchte nochmal betonen, bei den Anfängern geht es um den Spaß am fliegen. Flugprogram und Regelwerk sind Nebensächlichkeiten. Jeder der fliegen will kommt einfach vorbei. Jedem wird geholfen werden. Ich biete mich gerne an mit jedem übungsflüge zu machen.
Mann muss in so einem Wettbewerb auch nicht zwangsläufig alle Figuren fliegen die in der Liste stehen. Man sagt den Punktrichtern einfach Bescheid was man fliegen will und kann.
Wie gesagt, alles halb so wild.
Meldet euch auf der Homepage des Clubs zum Wettbewerb an, kommt vorbei, fliegt, habt Spaß....

Ich freue mich schon riesig!!!!
Frank
 
Hallo liebe Stunter,
wir haben die angemeldeten Piloten für F2B-C gefragt und sie
möchten gerne das bekannte Programm aus Beitrag 9 fliegen.
Wer mitmachen möchte kann sich noch gerne anmelden und dann bitte danach vorbereiten.
Wir haben 2 Kreise, einen für den laufenden Wettbewerb und einen zum trainieren für
die Teilnehmer, die Carrier Piloten fliegen auf einer etwas rustikaleren Wiese,
für kleine Kunstliegerrädchen aber nicht so gut geeignet.
Wir haben mindestens 3 Piloten dabei die ihren allerersten Wettbewerb fliegen
und es können gerne noch welche dazu kommen.
Bitte mit der Anmeldung nicht mehr so lange warten, da wir ja Essen und Trinken planen müssen.
Es gibt eine kleine Campingfläche, WC ist am Platz aber kein Trinkwasser.

Wir sehen uns am Kreis,
viele Grüße
Dietmar
PS:
Fesselfliegen macht Spaß,
Fesselfliegen mit Gleichgesinnten macht glücklich.
 
In weniger als einer Woche geht es los!!!

Inzwischen hat sich eine stattliche Anzahl von Piloten angemeldet. Besonders erfreulich, es sind so viele Teilnehmer in der Klasse F2B-C (Acro-Light) dabei wie schon lange nicht mehr.

Ich freue mich schon riesig auf das Wochenende, auf viele bekannte Gesichter und besonders auf viele neue Gesichter.

Die Anmeldung ist noch immer offen. Also zögert nicht, schreibt euch ein!!

https://www.mbc-hanau-ronneburg.de/clcr-2021/#registration

Bis Samstag
Frank Wadle
 
Ich finde es besonders toll, dass wir nun in unserer Gegend noch eine größere Veranstaltung haben!
Von wegen: Fesselflug ist tot!!!!
Ich werde auch kommen und freue mich schon auf alle altbekannten und neuen Gesichter!
Bis dahin!!!
👏 👏 👏 👏 👏 👏 👏 👍 👍
 
Kofferpacken für meinen ersten Wettbewerb...
Gabriel kommt auch mit, mit seinem genauso ungeflogenen Koala wie mein Rüpel.
Komisch, wie immer am Ende die Zeit knapp wird, am Anfang nie!

Manchmal bin ich etwas umständlich: was braucht man denn wirklich UNBEDINGT in Ronneburg?
Abgesehen von Flieger/n, Sprit (oder Akkus), Leinen und Griff, meine ich:
Navi
die halbe Werkstatt
Klappstuhl mit Sonnen-/Regenschirm
Kleingeld für Gelegenheiten, Sachen zum Loswerden
Gitarre fürs Lagerfeuer... (falls das Holz knapp wird ;-)?

Ich weiß, sowas ist auch wieder Geschmacks- oder Temperamentsfrage, aber wie macht Ihr das?

Wir wohnen übrigens im Hotel Hessenkrone und kommen FR abends an.
Viele Grüße - Albrecht
 
Hallo Albrecht,
lass dich überraschen.
Deine Aufzählung ist gar nicht so schlecht. Bring mit, was du unbedingt zu brauchen glaubst. Tatsächlich geht immer das kaput, was du zuhaus gelassen hast. Aber keine Sorge, irgendwer hat diese eine Schraube dann zufällig dabei...

Ich bin auch schon ganz aufgeregt. Nach über 2 Jahren Pause habe ich heute mit der Reparatur meines Tuckers angefangen. Den Cardinal habe ich "schon" 5x geflogen. Leider will der ST60 noch überhaupt nicht 4-2-4 laufen.

Heute war nun Erstflug mit meinem neuen ultimativen Wettkampfboliden.

Akromaster009.jpg


Wir sehen uns in Ronneburg
Andreas
 

Wilf

User
Servus Andreas,
... Heute war nun Erstflug mit meinem neuen ultimativen Wettkampfboliden. ...
mit dieser neuen Wunderwaffe wirst Du die Punkterichter beim Anblick Deiner Überkopf-Achten von den Hockern fegen.

Ich wünsch' Dir viele erfolgreiche Flüge mit dem Akromaster. 👍
 
Frank fliegt elektrisch , ich fass es nicht. Womöglich sogar ein Schaummodell....
Das Raum-Zeit Kontinuum ist am Wanken..🙀 ;)
 

Wilf

User
Eine Sukhoi? Schick!

Immerhin, es gibt Hoffnung!
Die verwendete Motormontage erlaubt das jederzeitige Upgrade auf Verbrenner-Antrieb. 😇
 
Zuletzt bearbeitet:
... war das nicht mal eine niedliche kleine CoxYak?
Blasphemie!
Ferft ihn zu Poden ten Purschen!
 
Hehe.... Ist als Anfänger und Schülermodell gedacht und fliegt excellent!!!

Aber zurück zum Thema.
Wettbewerb in Hanau Ronneburg.
Laut Dietmar, Vereinsvorstand und Organisator, sind alle Vorbereitungen in vollem Gange. Alle Ampeln stehen auf Grün.
Kurzentschlossene Teilnehmer sind herzlich willkommen. Besonders würde man sich freuen, wenn von den "großen", also Klasse F2B noch einige ihren Weg nach Ronneburg finden würden.
Meine Frau würde sagen " The more the merrier " 😀🇺🇸
 
Sooo.....
Sprit ist gemischt, Flieger vorbereitet, Werkzeugkoffer gepackt.
Heute Abend noch das Auto einladen, dann geht es los.....

Wir sehen uns in Ronneburg!!!
 
Jaaa, genau,
2 Jahre Pause sind definitiv genug, ja eigentlich zu viel! Leider muss ich feststellen, dass diese elend lange Pause mich und meine Technik unangenehm haben einrosten lassen. Mir tut die Bewegung/Gymnastik sicherlich gut, aber, boah, es fällt schon schwer.

Heute wieder Testflug: der hastig reparierte Tucker durfte heute mal wieder abheben...

TuSp039.jpg


TuSp040.jpg


Bei der Landung sogar noch die Startbox gestreift. Das wird noch lange dauern, bis alles wieder sitzt,

Wir sehen uns in Ronneburg
Andreas
 
Oben Unten