Wie Lüftung in engem Rumpf realisieren? Hotliner Lift off xs

Hallo zusammen!


Ich habe einen Simprop Lift off xs und brauche Kühlung für meine Akkus.


Bisherige Kühlmaßnahmen:

Turbospinner, zwei seitliche Öffnungen an der Rumpfspitze, Öffnung am Ende des Rumpfes am Leitwerk

Die Temperatur von Motor und Regler sind im grünen Bereich und benötigen keine weitere Kühlung, meine Akkus werden jedoch so warm, das hier weiterer Kühlungsbedarf besteht. Es handelt sich dabei um einen SLS ZX 3s 2200mAh mit 30C und um einen 4s A123 Pack, beide haben nach dem Flug Temperaturen von knapp 60°C. Die Zellen werden mit knapp 60A belastet (Motorlaufzeit insgesamt ca. 2 Minuten Flugzeit ca 10 bis 15 Minunten, Motorlaufzeit am Stück ca. 10 Sekunden).


Der A123 Pack ist relativ groß und füllt den Rumpf ziemlich aus, der Lipo ist eine ganze Ecke kleiner und um ihn herum ist genug Platz für einen Luftstrom.

So wie es scheint, haben die Akkus momentan so gut wie gar keine Kühlung, die Luft die vom Turbospinner in den Rumpf reinströmt scheint den Rumpf an den seitlichen Öffnungen zu 99% direkt wieder zu verlassen, so dass es im Bereich des Akkus momentan so gut wie keinen Luftstrom gibt.


Die Frage ist nun was ich tun kann um meine Akkus zu kühlen.


Für Vorschläge wäre ich euch sehr dankbar!!!


bis dann

Piotre225
 

Anhänge

piotre225 schrieb:
So wie es scheint, haben die Akkus momentan so gut wie gar keine Kühlung, die Luft die vom Turbospinner in den Rumpf reinströmt scheint den Rumpf an den seitlichen Öffnungen zu 99% direkt wieder zu verlassen, so dass es im Bereich des Akkus momentan so gut wie keinen Luftstrom gibt
Hi Piotr,

hast Du die Antwort nicht schon vorweg genommen ? ;)

... vielleicht helfen da zusätzliche Lüftungsöffnungen im hinteren Drittel des Akkus. Dann kannst Du ja vielleicht probieren, ob die vorderen Schlitze verkleinert oder gar geschlossen werden können.

Gruß

Banjoko ( Matthias Wever )
 
Ich möchte eigentlich ungern noch weitere Löcher in den Rumpf machen. Ich habe schon mal dran gedacht vielleicht ein paar Schlitze in den Rumpfdeckel zu machen (Löcher im Deckel würden die Stabilität nicht beeinflussen)

Die seitlichen Öffnungen zu verschließen habe ich auch schon mal überlegt, jedoch wird dann der auch der Luftstrom insgesamt weniger werden und somit wird der Motor warhscheinlich wieder zu wenig gekühlt...


ich werde es aber mal ausprobieren...



weitere Vorschläge sind willkommen
 
Regler Abregelung auf 3,3V/Zelle stellen, 20 Sekunden weniger Motorlaufzeit wählen, und der Akku bleibt kühler.Bei 60Sekunden und 2 Minuten Laufzeit wird zu tief entladen.

Luftstrom selbst bringt nur bedingt etwas, meiner Erfahrung nach heizen überforderte LiPo auch nach dem Flug noch kräftig nach - von Innen, Oberflächenkühlung ist hier die schlechteste Wahl.

Gruss, Domi
 
tut mir leid, aber diese Lösung kommt nicht in Betracht, die Abregelung ist momentan auf 3,1V pro Zelle eingestellt und auch gut so. Zudem würde ich behaupten, dass der Lipo nicht überfordert ist und der A123 Pack erst Recht nicht, es sind "nur" ca. 55A und das immer nur für 10 Sekunden und dann wieder mindestens 1 Minute Pause, die A123 Packs werden von anderen bekanntermaßen weitaus härter rangenommen. Kühlung erscheint mir hier als die richtige Methode.

Und wieso empfielt unser Akku Guru Gerd Giese bei seinen ganzen Tests manchmal Lipos (unter Last) zu kühlen?

Heute habe ich z.B. bei einem Flug nur 1500mAh aus dem A123 Pack entnommen (man kann ohne Probleme etwas über 2Ah aus dem A123 Pack rausziehen) und da war der Pack praktisch genauso warm. 20 Sekunden weniger Motorlaufzeit bringt also gar nichts...


Diesen Satz verstehe ich nicht:
Bei 60Sekunden und 2 Minuten Laufzeit wird zu tief entladen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich schrieb zu dem 2200mAh LiPo.
Bei 60A und 2min werden 2000mAh entnommen - zuviel.

In Gerds Diagrammen sieht man auch deutlichst den Temperaturzuwachs unter Last, und hier erkennt man den Zusammenhang mit 20Sekunden weniger Laufzeit.

Lange Rede kurzer Sinn, die Zellen heizen im letzten Viertel vor Entladeschluss massiv auf. Die Vorgeschlagene Kühlung ist natürlich gut, so realisierbar (schau, wie er kühlt - im direkten Luftstrom). Im Hotliner heisst das im Klartext den Akku auf die Fläche geschnallt, alles andere ist bestenfalls Placebo.

So zugebaut wie die Dinger sind, geht keine Luft durch oder vorbei, und davor wieder raus ist nutzlos. Alles was man z.B. an F5B Geräten findet ist dazu da den Regler (!) zu kühlen - denn das ist möglich.

Wie dem auch sei, es sind Erfahrungswerte bezüglich LiPos in Hotlinern im Hochstromeinsatz. Abschaltung bei 3,3V/Zelle, minimalst 3,0V/Zelle (wenn man keinen Wert auf Lebensdauer legt) unter Vollast und 20%, besser 25% Verbleib Restkapazität im Pack.

War nur ein freundlicher Hinweis ;)
 
ja klar Danke für den Hinweis,

nur 3,3V ist einfach zu hoch, da dann am Anfang, bei noch kälterem Akku die Gefahr besteht, dass er am Anfang abschaltet weil es da passieren könnte das die Spannung schon ganz kurzzeitig so tief einbricht. Der Regler ist ein Hacker Master 70B flight, er ist also noch lange nicht an seiner Grenze angelangt, der Motor ist ein Hacker B40 7L mit 4,4:1, der kann bis zu 75A vertragen, beide sind temperatur technisch im grünen Bereich, der Regler ist gerade mal Handwarm, hab übrigens ne Freudenthaler 13x9 dran, vorher hatte ich ne 13x7,5 Freudenthaler drauf, da hatte ich keine Probleme mit den Akkutemperaturen, mit der 13x9 geht er aber deutlich besser als mit der 13x7,5, deshalb soll die 13x9 auch drauf bleiben...

bei vorgeheiztem A123 Pack auf 35-40°C war die Enttemperatur übrigens identisch zu dem nicht vorgeiheiztem Pack

Außerdem fliege ich im Hotliner eh nicht bis zu Abschaltspannung, sondern nach Timer...
Und wie gesagt war der A123 Pack mit 1500mAh entommen genauso warm wie nach 2000mAh entnommen....

Beim Lipo entnehme ich meistens so um die 75%, beim A123 etwas mehr, zu dem handelt es sich bei dem Lipo um einen SLS ZX Lipo...der sollte das eigentlich ab können...


Im Durchschnitt sind es übrigens 54A...pro Sekunde werden 15mAh entladen


Zurück zum Thema: wie sollte ich die Kühlung am besten realisieren?

Schaut euch bitte die Bilder im ersten Beitrag an, der weiße Akku ist der A123 Pack und er grüne ist der SLS Lipo, bei Bedarf kann ich auch noch mehr Bilder posten...
 
Oben Unten