Wie mache ich eine abnehmbare Rumpfnase?

eug

User
Hallo miteinander

Ausgangslage ist folgende:
A4 Skyhawk von Bauer Modelle mit Glasfaser-Epoxy-Rumpf. Damit die schweren Batterien zuvorerst in die Nase kommen, will ich diese abnehmbar machen. Schön wäre, wenn die Nase dann saugend auf einen Spanten gesteckt werden könnte.

Kennt jemand hierfür eine Anleitung, bzw. kann es mir jemand erklären?

Ich will eine saubere Lösung, meine eigene wäre die Nase abzuschneiden und dann das Rumpfgegenstück an der Schnittebene mit Holzleisten zu bekleben. Ich hab das aber noch nie gemacht und weiss nicht, ob das dann schön passt.

Danke für eure Hilfe.
 
An der Stelle der geplanten Teilung PVA als Trennmittel auftragen und dann mit EP-Laminierharz und 3 Lagen 163er Glasgewebe und Abreißgewebe zwei Halbschalen laminieren. Mindestens 48 h aushärten lassen, abnehmen und anpassen. Rumpfnase absägen. Rumpfinnenseite im Bereich der Lasche mit Körnung 80 anschleifen, Abreißgewebe abziehen und diese mittels eingedicktem EP-Laminierharz einkleben. Nase an der Innenseite mit PVA eintrennen, aufschieben und mit Klebeband fixieren.
 
  • Like
Reaktionen: eug
An der Stelle der geplanten Teilung PVA als Trennmittel auftragen und dann mit EP-Laminierharz und 3 Lagen 163er Glasgewebe und Abreißgewebe zwei Halbschalen laminieren. Mindestens 48 h aushärten lassen, abnehmen und anpassen. Rumpfnase absägen. Rumpfinnenseite im Bereich der Lasche mit Körnung 80 anschleifen, Abreißgewebe abziehen und diese mittels eingedicktem EP-Laminierharz einkleben. Nase an der Innenseite mit PVA eintrennen, aufschieben und mit Klebeband fixieren.

Danke Gideon für diese saubere Anleitung.
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten